Schneckenpost Systemstart (Mac OS Panther)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von heliomat, 14. Februar 2004.

  1. heliomat

    heliomat New Member

    Hallo

    Eigentlich bin ich mit Panther ganz zufrieden, aber etwas nervt mich ziemlich. Wenn ich mein Powerbook starte, vom Moment an, wo ich auf den Startknopf drücke bis das Powerbook zum Arbeiten bereit ist, vergehen 2 Minuten 35 Sekunden! Ist das normal oder kann man da Abhilfe schaffen? Besten Dank für euere Antworten.

    Gruss

    Simon Baumgartner

    Ich habe auf meinem 15 Zoll Powerbook (1GB RAM) Mac OS 10.3.2 installiert.
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Die einfachste Möglichkeit den Startvorgang zu beschleunigen besteht darin, die Netzwerkonfig. in den Voreinstellungen (systempreferencen) zu überprüfen.

    Während des Startvorganges kommt das Startscript zu einer Stelle, wo es die vorgegebenen Netzwerkeinstellungen zusammensucht und auf Korrektheit überprüft.

    Doof wie es ist, geht es immer der Reihe nach die Liste runter (wie sie in den Netzwerkeinstellungen vorgegeben ist).

    zB. Steht an oberster Stelle "analog Modem" sucht es erst einmal diese Verbindung und erst, wenn die überprüft ist und b emerkt hat, das Du kein analoges Modem benutzt, geht es zu Punkt zwei - sucht auch das ab und merkt das Du auch diese Verbindungsmöglichkeit nicht aktiv nutzt und noch eine andere hast, die steht aber an Punkt drei der Liste.

    Um das zu überbrücken, zieh deine aktuelle Netzverbindung in dieser Liste an die oberste Stelle.
    Alle anderen Verbindungen, die du nicht nutzt, deaktiviere.

    Damit kann man dem System Rechenarbeit abnehmen und natürlich die Startzeit verkürzen.

    -
    Die Einstellungen kannst Du verändern unter:

    Systempreferencen / Netzwerkeinstellungen /"zeigen Netzwerkkonfiguration"
     
  3. MacAndy

    MacAndy New Member

    Hast du schon den folgenden Text ins Terminal eingegeben?

    sudo cp -p /System/Library/Extensions/BootCache.kext/Contents/Resources/BootCacheControl /usr/sbin/

    Dann Enter drüchen und passwort eingeben (Man sieht es nich)
    3 Mal Neustarten.

    Gruss MacANDY
     

Diese Seite empfehlen