Schneckentempo bei VPC - ist das normal?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Chrigl, 18. November 2002.

  1. Chrigl

    Chrigl New Member

    Jetzt habe ich gerade auf dem neuen iMac unter Jaguar VPC 5 installiert. Windows 98 ist aber dermassen lahm darauf, dass mir fast die Hand an der Maus einschläft.
    Ist das normal? - Oder habe ich als absolutes VPC - Greenhorn irgend eine Einstellung vergessen zu konfigurieren, die dem Programm etwas mehr Saft verleiht?
    - Das öffnen eines Ordners beispielsweise funftioniert nur unter starker Verzögerung (ca. 5Sek.)

    Ich hoffe ich habe wirklich was vergessen, denn das Tempo ist kaum aushaltbar.

    Danke für Eure Hilfe
    Chrigl
     
  2. eribula

    eribula New Member

    Ja, es ist normal. Verkauf es wieder oder gib es zurück. Ich habs auch getan.
     
  3. macmic

    macmic New Member

    erstmal auf 5.0.4 updaten, dann dem Prog reichlich Speicher zu weisen - ich habe ihm 300 MB zugeteilt (allerdings unter 10.2.1)
    rennt fast so wie X
     
  4. aika

    aika New Member

    ist normal.

    (zur beschleunigungalles abstellen was nicht unbedingt gebraucht wird, active_desk, den ganzen optischen schnick_schnack der deskoberfläche usw.)
     
  5. iLig

    iLig Member

    Hallo,
    war auch erst geschockt wegen der Geschwindigkeit, und hab dann mal 512MB Ram zugeteilt. Ist jetzt unter OS X.2 genauso schnell wie im 9er. Geht halt nur wenn man genug Ram eingebaut hat.
     
  6. Jab

    Jab New Member

    Speicher zuteilen?
    Unter X?
     
  7. Jab

    Jab New Member

    Ich würde Win 95 nehmen, läuft deutlich schneller
     
  8. Chrigl

    Chrigl New Member

    Na dann..... :-((

    -als erstes muss ich wohl einen neuen Ram-Riegel einkaufen. Bis jetzt kann ich VPC nur ca. 180 MB zuweisen.

    Auf meinem PB unter OS 9.1 mit VPC 3 und Windows98 läuft alles viel, viel schneller. Deshalb war ich so schockiert, das mit einem neuen MAC und dem neuen VPC5 alles so lahmt.
     
  9. macmic

    macmic New Member

    ja, mein Freund, so ist das !
    bei der Installation oder später unter Einstellungen kann man dem VPC Speicher zuteilen
     
  10. cpp

    cpp programmierKnecht

    wenn du dem image, welches bei der installation erstellt wird, eine feste grösse zuweist, dann wird es auch nochmal schneller.
     
  11. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Wenn Dein OSX nicht noch dannach ca. 384 MB für sich hat, laß es lieber. Denn dann wird der gesamte Speicher durch die lahme Festplatte geholt.
    Also 768MB-1 GB RAM solltest Du unter OSX schon haben für beide Systeme.

    Joern

    PS: Und einen fixen G3 oder mittleren G4, 400MHz ist als Minimun angegeben, aber ab 600G3 oder 500 G4 kann man es erst relativ gut nutzen.
     
  12. Chrigl

    Chrigl New Member

    Herzlichen Dank Euch allen für die Anteilnahme!!

    Mir ist jetzt klar, dass ich einen riesen Riegel brauchen werde, um VPC worwärts treiben zu können.

    -Ist ja schon bald wieder Weihnachten :))
     
  13. Eduard

    Eduard New Member

    Windows 2000 läuft unter VPC eher besser als 98, geht jedenfalls auf meinem G3 400 MHZ, allerdings wirklich nicht schnell.
     
  14. Chrigl

    Chrigl New Member

    -Na was den nun?
    Einmal sagt Jab, dass Win95 schneller läuft als 98. Und dann sagt wiederum Eduard, dass Windows2000 auch schneller ist als 98.

    -Ist es den wirklich wahr, dass ich ausgerechnet in meiner Windows-Version auch noch die langsamste Schnecke eingefangen habe?

    Gibt es da irgendwelche offizielle Tests mit VPC, die auflisten, welches Win nun wirklich am schnellsten kriecht?
    Oder haben andere von Euch noch weitere Erfahrungen gemacht mit verschiedenen Windows-Versionen?
     
  15. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    das kommt daher das NT/2k nicht wie 9x die CPU permanent zu 100% belasten sondenr nur wenn die es brauchen. Ich nutze hier im VPC NT mit 512 MB RAM zugeteilt und das läuft recht flüssig. Besonders gegenüber 98/98SE/ME.
     
  16. iLig

    iLig Member

    Hi nomma,
    mir ist auch aufgefallen, dass auch nach den Maßnahmen wie viel Ram usw.VPC, - bei mir auch mit W2000Pro -, nach mehrmaligem Benutzen deutlich schneller geworden ist. So kann ich zB. jetzt fast ruckelfrei ein Video mit QT o. Realone sehen(allerdings aktueller dual867 mit 1,25GB-Ram), was bei den ersten paar Sitzungen unter OS X nicht ging. Vieleicht müssen sich da auch erst irgendwelche Caches füllen oder so, bevor es die richtige Performance bekommt.
     
  17. jasm

    jasm New Member

    Hast Du die VPC-Windows Treiber im Windows installiert. Wenn nicht, wirds auch langsamer; anscheinend sucht er hoffnungslos in den Mac-Ordnern.

    Nochwas: Mir ist aufgefallen, dass die Performance nicht pauschal soundsoviel % von irgenwas ist, sondern extrem differiert. Beispielsweise ist das gesamte Dateihandling ultralahm, aber einge Programme oder Funktionen in diesen Programmen sind einwandfrei und schnell. So schnell, dass man damit richtig gut arbeiten kann.
     
  18. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo Chrigl
    >Einmal sagt Jab, dass Win95 schneller läuft als 98. Und dann sagt wiederum Eduard, dass Windows2000 auch schneller ist als 98
    Ich habe auch das Gefühl dass das 2000 besser läuft als das 98. Kommt vielleicht daher weil es besser programmiert ist (sofern man das von MS-Sachen behaupten kann) und weniger Fehler hat als das 98-er.
    Vielleicht hast Du ja einen Kollegen der dir eine 2000-er mal ausleihen kann. Dann kannst Du selber mal versuchen wie es bei Dir läuft. Viel mehr als einen Kaffe würde ich dafür aber nicht bezahlen. (ILLEGALER TIPP!!! BITTE SOFORT LOESCHEN!!!!)
    Gruss Hans
     
  19. Chrigl

    Chrigl New Member

    @jasm
    Danke f¨ür den Tipp!
    -Kannst Du mir noch sagen, wie das File des VPC-Windows Treiber sich genau nennt. So kann ich mit Scherlock eruieren, wo dieser steckt.

    -Zweite vielleicht etwas blöde Frage:
    Den Treiber im Windows installieren, -heist das, den Treiber in den VPC-Ordner legen oder wo genau kommt der hin?

    Ich hoffe die Fragen sind nicht zu hirnverbrannt, denn bei VPC kenne ich mich wirklich "noch" gar nicht aus.

    Danke für die Hilfe
    Chrigl
     
  20. jasm

    jasm New Member

    Nee, leider geht das bei Windows anders. Normalerweise bekommt man ein Programm, das man ausführen muss und dann sollte es gehen, vielleicht noch ein Neustart. Windows braucht wohl den VPC-Windows-Treiber für den Datenaustausch. Das Installieren ist aber bei VPC5 einfacher geworden: Auf das Puzzlesymbol in der Symbolleiste am unteren VPC (nicht Windows) Fensterrand klicken. Es ist das Symbol ganz rechts. (Wenn Du die Maus drüberhält sagt der Tooltip in etwa: die Add-Ons sind installiert (oder eben nicht). Viel Glück.

    Übrigens steht das bestimmt auch im Handbuch. Ähh, falls Du kein Handvuch hast: Kaufe VPC! Es ist für uns Macianer DAS Fenster in die Windows-Welt. Wenn Connectix den Verkauf und Support einstellt, weil es alle nur kopiert und nicht gekauft haben sehen wir alt aus! Und VPC ist definitiv nicht teuer für das, was es leistet.
     

Diese Seite empfehlen