Schockbilder für Australiens Raucher

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 16. August 2012.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.augsburger-allgemeine.de...ln-sollen-Raucher-abschrecken-id21489331.html
    "
    Die in Australien erlassene Vorschrift zum Verkauf von Zigaretten in neutralen einfarbigen Packungen mit Bildern geschädigter Organe verstößt nicht gegen die Verfassung des Landes. Der Oberste Gerichtshof wies am Mittwoch eine Klage mehrerer großer Tabakkonzerne gegen die von kommendem Dezember an gültige Regelung ab, die unter anderem keine auffälligen Markenaufdrucke auf Zigarettenpäckchen mehr zulässt. Generalstaatsanwältin Nicola Roxon sprach von einem «Wendepunkt für die weltweite Tabakkontrolle».



    Wäre auch bei uns gut. Aber wohl kaum durchzusetzten.

    Was für Fotos :augenring

    [​IMG]
    [​IMG]
    http://relevant.at/chronik/sonstige/698049/australien-bekommt-haessliche-zigarettenschachteln.story

    [​IMG]

    :augenring:augenring
     
  2. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Doch, ich hoffe als ehemaliger exessiver Raucher, dass sich diese Antiwerbung auch hier durchsetzt.

    Das Ende eine Bronchialkarzinoms ist alles andere als erheiternd. Wer das mal gesehen hat, was diese Leute an Ängsten und Luftnot durchmachen, möchte diesen Industriezweig aus dem Weg räumen.

    Allerdings - und da befindet sich der Staat im Zwiespalt - verdient dieser neben Tabaksteuer auch noch Mwst an jeder verkauften Packung. Insofern müssten dann die Opfer seiner besonderen Fürsorgepflicht anheimfallen.
     
  3. maclin

    maclin New Member

    Ob das wirklich hilft? Ich glaube kaum.
    Hand darüber, Kippe raus und Feuer! Weiter geht es.
    So werden die meisten darauf reagieren.
    Oder hat der Schriftzug etwas bewirkt?
    Bei meinen rauchenden Bekanntenkreis jedenfalls nicht. Die lachen darüber.
    Was eher wirkt sind schlechte Erfahrungen im engen Bekannten- und Familienkreis.
     
  4. McDil

    McDil Gast

    Ist ja auch nur eine von mehreren tagtäglich praktizierten Methoden, mit denen Menschen sich selber schaden. Man kann wohl nicht viel helfen.
     
  5. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich finde es gut, dass endlich mal eine Regierung härter gegen etwas vorgeht, was jedes Jahr Millionen Tote auf der Erde verursacht. Es ist unglaublich, dass man das überhaupt zugelassen hat, bzw. als man feststellte, dass es derart schädlich ist, nicht sofort verbot. 120.000 Tote alleine in Deutschland jedes Jahr!
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    aber HALLO! Rauchen bedeutet doch Freiheit, Offenheit, Toleranz, Lebensgefühl, Geschmack, Genuß, Geselligkeit. Also alles was Nichtraucher nicht haben.
     
  7. maclin

    maclin New Member

    Stimmt. Wird erfolgreich von den Rauchern verhindert.
    Die Freiheit, frei atmen zu können.
    Die Toleranz, in Gegenwart eines Nichtrauchers mal auf das Rauchen zu verzichten.
    Das Lebensgefühl, ohne Rauchende eine Gesellschaft zu erleben.
    Geschmack und Genuss von Leckereien werden durch die Gegenwart von Rauchern einem vergrämt.
    Und wenn ein Raucher die Offenheit eines Nichtrauchers nicht verträgt, weil seine rauchende Gegenwart gerade unpassend ist, weiß man die ach so große Toleranz von Rauchern zu schäten.
    Ohne Rauch fehlt dir nichts!
     
  8. maclin

    maclin New Member

    Sozialverträgliches Frühableben. Spart Rentengelder.

    Verursachte aber immense Kosten im Bereich Gesundheitswesen.
    Wo hatte ich das bloß gelesen? Die Kosten seien höher wie die Steuereinnahmen.

    Warum wird es vom Staat doch weiterhin "toleriert"?
    Viele Politiker rauchen.
    Die Lobby der Tabakkonzerne. Sie verdienen sich dumm und dämlich.
     
  9. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Hast du die letzten 10-20 Jahre verpasst? Wo darf denn überhaupt noch geraucht werden? Wo und wann wird irgendwer belästigt? Ihr militanten Nichtraucher habt doch schon längst gewonnen. Sucht euch ein anderes Thema. Wie wär´s mit absolutem Alkoholverbot? Schon mal ´ne Leberzirrhose gesehen. Schlimm! Die Menschheit braucht noch viel mehr Verbote! Alle müssen schließlich gesund sterben!
     
  10. maclin

    maclin New Member

    Getroffene Hunde bellen!

    Geh mal durch die Straßen. Da wird genug geraucht. Setzt dich mal auf eine Parkbank. Von wegen rauchfrei.

    Militant sind die Raucher. Sie bestehen immer wieder mit sehr großer Aggressivität auf ihre dumme Sucht.
     
  11. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Du willst damit sagen, dass es dich schon stört, wenn man auf der Strasse raucht?
    In keinem Restaurant wird mehr geraucht, in keinem Büro, die Mitarbeiter stehen in der Pause unter einem Rauchabzug und belästigen keinen. Selbst in den klassischen Kneipen der Arbeiter und Hartzer ist es verboten. Mehr Sieg der Nichtraucher Fraktion geht doch gar nicht mehr.
     
  12. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ich dachte jetzt immer, dass nur in Bayern das Rauchen in Kneipen, Restaurants u.s.w. ohne jede Ausnahme ( Größe (mehr oder weniger als 75qm), mit/ohne Mahlzeiten usw. ) verboten ist :confused:

    Habe ich da was verpasst ?
     
  13. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Hast Du wohl. Es gibt zwar Ausnahmen aber weitestgehend kann man heute als Nichtraucher die meisten Kneipen und Restaurants besuchen ohne danach wie ein Achenbecher zu riechen.
     
  14. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Du wirst lachen – ja. Es nervt. Wenn man hinter einem Raucher herläuft. Wenn man aus dem Kino geht und erst mal inner Qualmwolke steht. Wenn man an der Bushaltestelle eingenebelt wird. Ja, tatsächlich, es stört mich. Aber ich bin zu 100% sicher, dass es die Raucher nicht stört, dass es mich stört.
     
  15. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Das ist so nicht richtig. Restaurants – das mag sein. Aber Kneipen?! Da hab’ ich andere Erfahrungen gemacht.
     
  16. maclin

    maclin New Member

    Versuch das mal einen Raucher zu erklären.
     
  17. batrat

    batrat Wolpertinger

    Hat er ja gerade getan.
     
  18. maclin

    maclin New Member

    Ich weiß. Ich fühlte da mit. Es ist der Versuch, Wasser in einen Sieb zu transportieren.
     
  19. batrat

    batrat Wolpertinger

    Na na, nicht so abwertend !

    Als ehemaliger Raucher kann ich HopSingh schon auch verstehen :nicken:
     
  20. maclin

    maclin New Member

    Das war noch harmlos!

    Ich nicht.
     

Diese Seite empfehlen