Schön gelogen ..eigentlich ne Frechheit

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von xUmsteiger, 18. Juli 2002.

  1. xUmsteiger

    xUmsteiger New Member

    Von wegen " lebenslang " .....

    Anwender von Mac.com sollen bald eine E-Mail von Apple erhalten, die sie vor die Qual der Wahl stellen soll: Entweder, sie zahlen künftig für ihre E-Mail-Drehscheibe - oder sie verlieren ihre angestammte Adresse bei Apple. Als Apple den iTools-Service mit dem Start von Mac OS 9 ins Leben rief, riet der Hersteller Mac-Anwendern, sich eine "lebenslange" E-Mail-Adresse der Mac.com-Domain einzurichten - und das kostenlos. !!!!!!!!!!!!!!


    Nach dem 30. September dieses Jahres aber wird Mac.com kostenpflichtig, was Mac-User in eine schwierige Lage bringen kann: Für viele Macianer ist Mac.com eine universelle Adresse und auch ein prestigeträchtiges Aushängeschild geworden, das sie von Windows-Usern unterscheidet. Nun stehen sie vor dem Dilemma: Zahltag oder Rauswurf.

    ( Quelle : macnews.de )
     
  2. cpp

    cpp programmierKnecht

    STEVE DU ALTES LÜGENMAUL!!

    jetzt muss ich *schnüff* doch glatt wieder meine alte proll web.de adresse benützen *puhuhuheul*

    alles im ar***. mein ganzes image und selbstwertgefühl dahin.

    aber was sehen da mein geröteten äuglein, kann man vielleicht doch noch die mac.com adresse behalten?

    http://forum.macwelt.de/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=30703
     
  3. cpp

    cpp programmierKnecht

    wie jetzt? image und selbstwertgefühl doch kaputt?
     
  4. Folker

    Folker New Member

    Es hat bestimmt nicht geheißen "Lebenslang kostenlos". Keine Lüge, denn die Einrichtung war kostenlos und lebenslang (mit Kosten) kannst die Addy ja benutzen &
    Das ist Marketing: Niemals die ganze Wahrheit erzählen (aber lügen ist zu plump)
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >und auch ein prestigeträchtiges Aushängeschild geworden, das sie von Windows-Usern unterscheidet.

    Hohoho! Das kann doch nicht deren Ernst sein! Ich besorg mir jetzt einen AOL-Account, und dann bin ich so etwas von trendy...
     
  6. abc

    abc New Member

    Als Steve in SF 2000 die iTools präsentierte, hat er gesagt sie werden in absehbarer Zeit kostenpflichtig. Apple wolle zu den 10 protabelsten Firmen im Internet-Geschäft werden.

    Das was da überall steht ist absoluter Schwachsinn. Auch Apple will Geld verdienen. Es hats nun nach 2.5 Jahren wohl niemand mehr erwartet, aber angekündigt hats Apple trotzdem.
     
  7. xUmsteiger

    xUmsteiger New Member

    Man könnte es auch so sagen :

    Bei den Preisen müsste es inclusive sein, die man für Apple - Hardware zahlt.
    Wenn ich die Preise für den iPod anschau...ich weiss auch nicht...

    Kritik ist gut ! Auch für Apple.
    Solange man aber vorbehaltslos jedes Jahr " bei Apple " einkauft, wird sich da auch nichts ändern...
    Wenn " wenig " den Jaguar kaufen, dann will ich nicht wissen, um wieviel Prozent es dann weniger kosten würde !
    Man fühlt sich doch als Beta - Tester beim bisherigen X - und dann zieht Apple Einem das Geld aus der Tasche für ein " Update " eines Betriebssystemes, welches man so eigentlich erwarten durfte...gerade von Apple.

    Aber ich weiss.....viele halten zu Apple..egal was ist...Apple sagt " so ist es " und sie schreien ..." ja - so ist es - und weil es Apple sagte, ist es sogar gut ... " ....
     
  8. grufti

    grufti New Member

    kommt mir ähnlich vor wie mit Quark. Die ersten Jahre ist toleriert, wenn nicht sogar indirekt gefördert worden, dass die Software massenhaft unter den Usern kopiert wurde. Das hat mit zu der starken Markpräsenz beigetragen. Ab 4.0 wollte man mit dem Dongle-Schutz dann endlich abkassieren. Konnten ja viele nicht mehr zurück.
     
  9. iAlex

    iAlex New Member

    Ich finde die Aktion auch nicht gut aber ich geniesse jetzt ersmal die letzten 73 Tage .mac und dann werde ich meine geliebten Euros für das erste Jahr mal ausgeben und sehen wie sich das entwickelt.
     
  10. abc

    abc New Member

    Ich will mit meiner Aussage nicht sagen, ob der Preis gerechtfertigt ist oder nicht. Das wird sich zeigen und ausserdem wurde ja darüber schon viel diskutiert. Ich wollte nur sagen, dass es angekündigt war.
     

Diese Seite empfehlen