Schönheitsfehler: Ordnersymbole=Drucker

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von JackB, 24. Dezember 2001.

  1. JackB

    JackB New Member

    Hilfe...
    Bei mir haben sich alle einfachen Ordnersymbole (nicht Systemordner und Dokumente usw. ) in Druckersymbole verwandelt. Wie kann ich meinen Finder wieder dazu bewegen, normale Ordner anzuzeigen.

    Hab ich ausversehen eine unsichtbare Datei gelöscht?

    Gruß, Jack.
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wie geht denn sowas?!?

    Mach mal Schreibtischdatei neu anlegen (Neustart, wenn die SysErw auf dem Monitor auftauchen Befehl- und Wahltaste gleichzeitig gedrückt haltten).

    Falls das nicht hilft: zu jedem falsch angezeigten Orden "Information" aufrufen (Befehlstaste - i), Symbol anklicken und auf "löschen" gehen. Dann kommt wieder das gewohnte Ordnericon.

    Aber interessieren tät's mich schon, wie Du "das" hingekriegt hast...
     
  3. JackB

    JackB New Member

    "Schreibtischdatei neu anlegen" hab ich schon probiert. Trotzdem danke für die Antwort.

    Nun ja,... Ich wollte mein gut funktionierendes System behalten, trotz Festplattenwechsel. Also: Mein 9.1 Laufwerk auf Jazz gesichert ( 2 Gigabyte-Partition auf 4-Gigabyte Platte - ja damals galten 4 noch als riesig) und nachdem die neue Festplatte initialisiert war, einfach wieder draufkopiert. Dabei gabs ein Problem mit dem Desktopfolder, der schon vorhanden war und deshalb nicht kopiert werden konnte. Auf einmal hatte ich dann alles auf dem Laufwerk, aber in einem gesamten Ordner (dieser entstand wohl, als ich das gesamte Laufwerk auf das Jazz rübergezogen hatte).
    Also hab ich den Ordner auf den Schreibtisch und den Inhalt wieder auf die neue Festplatte gezogen und aus irgendeinem Grund hab ich während diesen ganzen Vorgängen auch mal was in den Papierkorb - weiß nicht mehr genau wie ich da und was ich da auf einmal doppelt kopiert hatte :-(((
    Na ja, gebe zu, daß das alles etwas wirr klingt und nicht unbedingt der von Apple empfohlene weg ist, eine neue Festplatte einzuweihen - Es erschien mir aber als der einfachste Weg. Und es funktioniert auch alles, aber ich habe eben keine normalen Ordnersymbole und das Druckersymbol auf dem Schreibtisch sieht auch nicht so aus wie vorher.

    Weiß jemand, ob man das reparieren kann, oder muß ich doch ALLES neu installieren ? (Schreckliche Vorstellung)

    Gruß Jack.
     
  4. friedrich

    friedrich New Member

    Versuch doch einfach, das von der Jaz nochmal auf eine initialisierte FP zu ziehen, vielleicht klappts beim zweiten Mal besser...

    Ole
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich hatte sowas auch mal an einem 8200, der ist inzwischen ausrangiert, und ich musste mich mit den Druckersymbolen arrangieren. Hat auch nichts genutzt P-RAm zu löschen, Schreitischdatei neu anzulegen, System neu zu installieren. So Du auf eine Lösung stößt lass sie mich wissen. Achja, auch das Ersetzen des KF Erscheinungsbild hat "ganix gnitzt".
     
  6. friedrich

    friedrich New Member

    Du könntest mit ResEdit das Druckersymbol-Icon in einen Ordner ändern und dann die Schreibtischdatei neu anlegen, dann kanns nicht mehr anders als alles gut werden.

    Ole
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich meine, in Deinem Fall reicht es, einen neuen Systemordner zu installieren. System-CD rein, bei Optionen taucht auf "Sytemordner neu anlegen/Neuer Systemordner". Den installieren. Der alte erscheint dann als "Vorheriger Systemordner".

    Aus dem alten SysOrdner die Nicht-Apple-SysErw und Kontrollfelder und die Prefs Deiner Programme von alt in neu kopieren - fertig (gute halbe Stunde "Arbeit").

    Wenn das alles erledigt ist, "Vorherigen Systemordner" löschen.
     
  8. JackB

    JackB New Member

    Hi, jetzt läufts wieder...
    Habe die Tips umgesetzt (nochmal alles kopiert) -> immernoch Druckersymbole und dann den Systemordner neu installiert und siehe da: Ich hab meine Ordner wieder (erhebendes Gefühl) leider war der Finder danach zur Schnecke mutiert, aber nach abschalten des virtuellen Speichers und dme rausscjmeißen sämtlicher nicht gewollter Erweiterungen und Kontrollfelder tut es jetzt wieder. Das übernehmen der nicht-apple-erweiterungen und preferences war zwar nicht in einer halben Stunde erledigt, aber jetzt hab ich wieder ein funktionierendes System !
    Gruß Jack.
     
  9. JackB

    JackB New Member

    Hallo,
    vielen Dank für Deinen Tip. Hat funktioniert.
    Allerdings war ich schon etwas länger als eine halbe Stunde beschäftigt, wieder alles einzurichten, aber jetzt ist wenigstens mal etwas aufgeräumt worden :)
    Allerdings war der Finder total lahm mit dem neuen Systemordner, aber das lag wohl am virtuellen Speicher und an überflüssigen Erweiterungen.
    Jetzt läufts wieder.
    Gruß Jack.
    P.S: Die verspätete Antwort lag an der Einrichtung eines neuen Internetzugangs und neuer email-Adressen, ganze drei Tage hats dann doch nicht gedauert...
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Noch zwei, dreimal so eine Aktion, dann schafftst Du das in weniger als einer halben Stunde ;-)

    Übung macht auch hier den Meister, hehehe.
     

Diese Seite empfehlen