Schon mal daran gewöhnen.

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von 2112, 25. September 2005.

  1. 2112

    2112 Raucher

  2. henusode

    henusode New Member

    guter lockvogel. woran denn? :rolleyes:
     
  3. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Jamaica, Baby.
    Aber da glaub' ich nicht mehr dran. Hätte ich prima gefunden. Nur würde das sowohl die CSU- als auch die Grünen-Basis nicht mitmachen.
     
  4. Dragn

    Dragn New Member

    Das ist doch schon klar das das nix wird. cdu/csu und die grünen haben doch beide gesagt das es keine koalition zusammen geben wird da sie viel zu wenig gemeinsamkeiten haben.....
     
  5. Pahe

    Pahe New Member

    Nur frage ich mich, wie es dann eine Gemeinsamkeit mit der FDP geben kann.
    Oder ist die FDP nicht liberal und der Vorsitzende geht mit jeden ins Bett?
     
  6. Dragn

    Dragn New Member

    die fdp hab ich gefressen. erst sagen sie sie werden nie eine koalition mit einer anderen partei als der cdu eingehen. Gleich nach der wahl waren sie die ersten die die grünen auf die jamaika koalition angesprochen haben. Die versuchen doch ALLES um an die macht zu kommen. Die würden mit sicherheit auch eine cdu/csu, linke, fdp koalition für richtig halten...

    dieser westerwelle ist eine pfeife vor dem herrn
     
  7. Pahe

    Pahe New Member

    -der auch noch falsch pfeift, daher nach neuesten Richtlinien (nach den alten wäre es noch gegangen...) nicht mal mehr als Schiedsrichter zu gebrauchen.
     
  8. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Der Guido Westerwelle ist eine ganz tragische Figur. Nachdem seine Spaßkampagne mit Auftritt im Big-Brother-Container bei der letzten Bundestagswahl ein totaler Flopp war, wollte er jetzt total seriös und zuverlässig wirken. Das hat die ganze Partei so sehr einstudiert, dass sie bis in den hönischen Tonfall der SPD gegenüber alle exakt das gleiche sagen - Westerwelle am exaktesten. Er hat solche Angst vor dem Image des Umfallers und unseriösen Politikers, dass er jetzt hart bleiben will, sogar um den Preis, dass er damit etwas Falsches macht. Besonders tragisch ist die Tatsache, dass er der Union Stimmen weggenommen hat und damit womöglich die von ihm gewünschte schwarz-gelbe Koalition geschwächt hat. Ein Pyrrhus-Sieger auf der ganzen Linie. Sein muttersöhnchenhaftes Aufschauen zu Angela Merkel ist nur noch peinlich. Und jetzt fördert er durch seine Trotzkopfhaltung sogar noch die große Koalition, die er überhaupt nicht wollte - was für ein Politiker!
     
  9. Dragn

    Dragn New Member

    Ich sags ja eine Pfeife vor dem Herrn...
    Das sich sowas überhaupt Politiker nennen darf schlimm schlimm..
     

Diese Seite empfehlen