"Schotten dicht", Ausgabe 3/02

Dieses Thema im Forum "Macwelt" wurde erstellt von PGietl, 20. Februar 2002.

  1. PGietl

    PGietl New Member

    Router/Gateway' in den Systemeinstellungen vorübergehend entfernt werden". Erstens welche Systemeinstellung Router/Gateway (Netzwerk?), dann warum entfernen? Bei einer Kommunikation innerhalb eines Teilnetzes ist ein Router überhaupt nicht beteiligt. Warum sollte ich den Eintrag also entfernen?

    Und gleich zum nächsten Satz des Autors: Wie kann ein Dienst, den nur (der wie erwähnt zunächst deaktivierte) root abschalten kann, wenn er "abgeschaltet wird" das System dauerhaft beschädigen? Kann der nicht mehr angeschaltet werden?

    Ich will das hier nicht ins unendliche Treiben. Es geht immer so weiter. Unsauberheiten, falsche Aussagen und Themaabweichungen. Ich denke es geht um Netzwerksicherheit. Was soll die ganze Sch.. mit sichern der Daten auf USB-RAM?!? Wieso behauptet der Autor man könnte immer von CD oder extern starten und erwähnt mit keinem Wort das von Apple auf der System 10.1 mitgelieferte Utility "Open Firmware Password", das genau dies verhindert?
    Und so ziemlich am Schluss der Hammer: das "... alternativ nutzbare UDF Format.."!! KEIN Tippfehler. Denn etwas später kommts nochmal!! UDF.
    Ich dachte immer das Volumeformat ist UFS.

    Fazit:
    Hätte die Macwelt diesen Artikel gelesen (hat die Macwelt keine technischen Redakteure) und hätte sie wie im Fazit angedeutet "Tipps für die Konfiguration einer Firewall" gegeben so wäre die fünf Seiten sicherlich nützlich gewesen. Aber so hätte man an dieser Stelle besser Werbung platziert, das wäre sicherlich informativer gewesen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Peter Gietl
     
  2. Dosenkiller

    Dosenkiller New Member

    Richtig!! :-((
     
  3. RaMa

    RaMa New Member

    mir fehlen die worte...
     
  4. Lars Felber

    Lars Felber New Member

    Ihre E-Mail wurde an mich als zuständigen Redakteur weiter geleitet, ich habe sie gelesen, und ich werde Sie auch beantworten. Dass Sie, nachdem der Ton Ihrer Mail schon rüde war, jetzt auch noch Zensurvorwürfe gegen den Webmaster erheben, zeigt mir, dass Ihnen an einer Antwort gelegen ist.

    Allerdings gilt weiterhin: Leseranfragen werden in der Reihenfolge Ihres Eingangs beantwortet. Wenn Sie sich bitte noch etwas gedulden würden.
     
  5. klapauzius

    klapauzius New Member

    Aua.

    Sieht so aus, als ob die Macwelt-Redaktion kollektiv nochmal 2 Semester technische Informatik nachholen sollte.

    Da kennen sich die Jungs super mit ihren Macs aus, und dann kommt Apple auf einmal mit UNIX. Ist ja auch eine Frechheit :)))))))

    P.S.: Ist UDF nicht ein Netzwerkprotokoll, das z.B. M$ Office für die Registrierungsprüfung verwendet ?
     
  6. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    Kleine Korrektur, Lars. Dem Herrn hier ist offenbar nicht an einer Antwort gelegen. Mails oder Postings mit derart rüdem Ton führen normaler Weise nicht dazu, dass man dem Leser helfen will oder auf seine Kritik eingeht. Ich als Forums-Admin bin ja einiges an Beschimpfungen gewohnt und sollte deshalb der einzige hier bleiben, der sogar auf Beleidigungen antwortet.
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    ne was du weinst is udp..

    udf is ein fileformat von zb. hybrid cds... auch genannt ISO9660..

    ra.ma.

     
  8. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    UDF steht für Universal Disc Format, was man beispielsweise für Daten-DVDs verwendet. Ob Microsoft auch dieses Akronym benutzt, diesbezüglich hole ich auch gerne Lernstoff nach.

    Dipl.-Phys. Peter Müller
     
  9. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    s halt z'ruck zur Uni!

    ;-)
    pm
     
  10. RaMa

    RaMa New Member

    rüde??? hmm...akiem hat auch nen rüden, ist jenerwelcher jetzt ein hund?? ;-)

    >>sollte deshalb der einzige hier bleiben, der sogar auf Beleidigungen antwortet.

    genau, wo kommen wir den sonst hin
    nur pm darf rügen oder doch rüden??
    ???

    ;-))
    ra.ma.
     
  11. RaMa

    RaMa New Member

    s halt z'ruck zur Uni!

    uni?? juhu, aufstehen um 15 uhr schlafen gehen um 9 uhr...yippie..

    ra.ma.
    ps. ich beklage eine fehlende MW 3 ausgabe..
     
  12. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    Ich bin als Student immer um sechs aufgestanden.
    Weil die Läden damals um halb sieben geschlossen haben...

    Aber im Ernst: Wegen fehlender 3er-Macwelt bitte kurze Mail an mich, ich leite sie dann an den Vertrieb weiter.
     
  13. RaMa

    RaMa New Member

    pps. udf is iso13346 :))
     
  14. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    Ah, danke! Wieder was dazugelernt. Ist hier besser als an der Uni...
     
  15. RaMa

    RaMa New Member

    den unterschied weiß ich auch schon :)
     
  16. PGietl

    PGietl New Member

    Router/Gateway' in den Systemeinstellungen vorübergehend entfernt werden". Erstens welche Systemeinstellung Router/Gateway (Netzwerk?), dann warum entfernen? Bei einer Kommunikation innerhalb eines Teilnetzes ist ein Router überhaupt nicht beteiligt. Warum sollte ich den Eintrag also entfernen?

    Und gleich zum nächsten Satz des Autors: Wie kann ein Dienst, den nur (der wie erwähnt zunächst deaktivierte) root abschalten kann, wenn er "abgeschaltet wird" das System dauerhaft beschädigen? Kann der nicht mehr angeschaltet werden?

    Ich will das hier nicht ins unendliche Treiben. Es geht immer so weiter. Unsauberheiten, falsche Aussagen und Themaabweichungen. Ich denke es geht um Netzwerksicherheit. Was soll die ganze Sch.. mit sichern der Daten auf USB-RAM?!? Wieso behauptet der Autor man könnte immer von CD oder extern starten und erwähnt mit keinem Wort das von Apple auf der System 10.1 mitgelieferte Utility "Open Firmware Password", das genau dies verhindert?
    Und so ziemlich am Schluss der Hammer: das "... alternativ nutzbare UDF Format.."!! KEIN Tippfehler. Denn etwas später kommts nochmal!! UDF.
    Ich dachte immer das Volumeformat ist UFS.

    Fazit:
    Hätte die Macwelt diesen Artikel gelesen (hat die Macwelt keine technischen Redakteure) und hätte sie wie im Fazit angedeutet "Tipps für die Konfiguration einer Firewall" gegeben so wäre die fünf Seiten sicherlich nützlich gewesen. Aber so hätte man an dieser Stelle besser Werbung platziert, das wäre sicherlich informativer gewesen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Peter Gietl
     
  17. Dosenkiller

    Dosenkiller New Member

    Richtig!! :-((
     
  18. RaMa

    RaMa New Member

    mir fehlen die worte...
     
  19. Lars Felber

    Lars Felber New Member

    Ihre E-Mail wurde an mich als zuständigen Redakteur weiter geleitet, ich habe sie gelesen, und ich werde Sie auch beantworten. Dass Sie, nachdem der Ton Ihrer Mail schon rüde war, jetzt auch noch Zensurvorwürfe gegen den Webmaster erheben, zeigt mir, dass Ihnen an einer Antwort gelegen ist.

    Allerdings gilt weiterhin: Leseranfragen werden in der Reihenfolge Ihres Eingangs beantwortet. Wenn Sie sich bitte noch etwas gedulden würden.
     
  20. klapauzius

    klapauzius New Member

    Aua.

    Sieht so aus, als ob die Macwelt-Redaktion kollektiv nochmal 2 Semester technische Informatik nachholen sollte.

    Da kennen sich die Jungs super mit ihren Macs aus, und dann kommt Apple auf einmal mit UNIX. Ist ja auch eine Frechheit :)))))))

    P.S.: Ist UDF nicht ein Netzwerkprotokoll, das z.B. M$ Office für die Registrierungsprüfung verwendet ?
     

Diese Seite empfehlen