Schottland / England-Reise

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von co96, 13. April 2003.

  1. co96

    co96 New Member

    N'abend zusammen!

    Bisher hat mich das Forum noch in keiner Frage enttäuscht, also hoffe ich auch heute auf euch ;-)

    Meine Freundin und ich planen eine Reise nach
    a) Schottland auf eigene Faust mit allen (?) Sehenswürdigkeiten
    b) nach England "Auf den Spuren von König Arthus" (geführte Tour/auf eigene Faust)

    Googeln hat leider nix gebracht... :-( Jetzt hoffen ich das hier ein paar Leute rumgeistern die sowas vielleicht schon mal gemacht haben und mir Tipps geben können wo man so etwas bucht und auf was man achten muß. Beide Touren wollten wir eventuell mit dem eigenen Auto mach... - ist aber kein muß!

    schönen Dank schon mal :)
     
  2. batsch

    batsch New Member

    s bei eBay, www.zvab.de, oder beim Antiquar deiner Wahl ab 50E).

    Gebucht wird bei mir bei Privatreisen außerhalb der Saison generell vor Ort.

    Mit den Spuren von König Arthus sehe ich schwarz, ich fürchte der Mann existiert meines Wissens eher in Legenden und Romanen, denn im richtigen Leben. Wenn du nach Wales willst, würde ich auf jeden Fall aber wieder den Baedeker empfehlen.

    Ach ja, und nenn die Waliser nicht Engländer, es sei denn du möchtest dich unbeliebt machen.

    Nachtrag: ich sehe gerade daß der Baedeker's Great Britain, Achte Auflage von 1927 etliche Einträge zu King Arthur enthält.
     
  3. rollercoaster

    rollercoaster New Member

    Morgen gibst Infos von einem Schottland-Fan, den ich kenne.
    Hat mit seinem Twingo die Low- und Highlands unsicher gemacht.
    Abfahrhafen Kontinent - Zielhafen Schottland etc.

    Gruss Bernd
     
  4. macNick

    macNick Rückkehrer

    Ein paar Standardziele:

    England / Artus:
    - Glastonbury (The Tor!!!)
    - Cadbury Castle
    - Tintagel
    - Stonehenge (nur früh morgens!)
    - Lake District (auch schön)

    Schottland:
    - Isle Of Skye (unverzichtbar)
    - West Highlands (am besten nördlich von Ullapool)
    - Ben Nevis

    Wales (auf jeden Fall!):
    - Snowdonia (genial)
    - Cader Idris-Gebiet (Traum-Wanderungen!)
    - Südwalisische Küste (Natur, Tiere!)

    Allgemein:
    Nicht während der britischen Schulferien fahren!
    GB ist leider ein ziemlich teurer Spaß, die Briten hauen unheimlich rein, wenn es um Road-Toll, Eintritt für Sehenswürdigkeiten u.ä. geht. Lebenshaltung bei Camping / Self-Catering auch deutlich (!) teurer als bei uns. Benzin auch teuer. Pizza essen unverschämt...

    Trotzdem: Es lohnt sich!

    Ich selbst war mehrmals dort (zuletzt 1998) und habe während meiner Fantasy-Phase sogar eine "King-Arthur-Gedächtnisreise" gemacht ;-)
    Wenn Du spezielle Fragen hast, kann ich sie Dir gerne per Mail beantworten, ich glaube, ich kenne das britische Straßennetz besser als das deutsche... ;-)
     
  5. macNick

    macNick Rückkehrer

    > Mit den Spuren von König Arthus sehe ich schwarz (...)

    Weit gefehlt! In so mancher Gegend muss man der Artus-Legende (?) sogar aktiv aus dem Weg gehen, wenn man nix davon wissen will.

    Warst Du mal in Beddgelert/Snowdonia? Dann weißt Du, was ich meine... ;-)
     
  6. batsch

    batsch New Member

    ne dampfbetriebene Zahnradbahn rauf, ich steh' auf sowas.
     
  7. macNick

    macNick Rückkehrer

    BLASPHEMIE!!!!

    Auf den Snowdon muss man rauflatschen, da führt kein ehrenhafter Weg dran vorbei.
    Ich bin seinerzeit mit Freundin und einem befreundeten Pärchen da gewesen. WIR sind gelaufen, DIE haben sich ein T-Shirt mit der Aufschrift "I've bagged Snowdon" gekauft. Noch heute lästern wir gerne über diesen Makel... ;-)

    Außerdem ist die Bimmelbahn sauteuer (12 Pfund , und das war vor 7 Jahren!!), und an guten Tagen steht man da wohl länger an, als Auf- und Abstieg zusammen dauern... ;-)
     
  8. batsch

    batsch New Member

    Na, ich seh' schon, hier prallen zwei Welten aufeinander. Ich plädiere aber trotzdem für die Zahnradbahn (welche übrigens KEINE Bimmelbahn ist!!!!!!!!)
     
  9. macNick

    macNick Rückkehrer

    Ist aber saubefriedigend, wenn man dann oben ist und die Leute aus der BIMMELbahn steigen sieht, die gar nicht richtig drum gekämpft haben... ;-)

    Abgesehen davon ist der Aufstieg auf der klassischen Route eine landschaftlich tolle Wanderung, da hat man Perspektiven, die einem die BIMMELbahn nicht bietet (die fährt ja auf der Südflanke hoch).
     
  10. batsch

    batsch New Member

    Pah, die Zahnradbahn ist eine techikgeschichtliche Sensation,dafür steht man gern ein paar Stündchen an. Der Berg an und für sich ist sowie eher hügeliger Natur, die Optik daher auch nicht so berauschend.
     
  11. macNick

    macNick Rückkehrer

    Das mit dem Berg lass mal keinen Waliser hören, die verstehen mit ihrem Heiligtum keinen Spaß...

    Die Optik fand ich eigentlich (trotz des Scheißwetters) ziemlich gut. Ich sach doch: Man muss es sich erlaufen!
     
  12. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    In Schottland solltest Du auf keinen Fall die Gegend um Ben Nevis (Fort William...) auslassen. Es lohnt sich, bei schönem Wetter den Ben Nevis zu "bezwingen". Für die 1300 Meter Höhenunterschied braucht man ca. 6 Stunden (hoch und runter).

    Und wenn ihr gerade schon mal da seid: Die Bahnfahrt von Fort William nach Malaig (heisst das so, ist schon ein Weilchen her...) lohnt sich absolut. Du fährst mit dem Dampfzug durch die schönsten Täler, Tunnels, über alte Brücken...

    Isle of Skye ist wegen der abwechslungsreichen Landschaft sehr interessant.

    Buchen würde ich nicht vorher, denn mit dem eigenen PKW seid ihr so flexibel, da genügt es in der Nebensaison kurzfristig eine Unterkunft zu suchen.
     
  13. dkausz

    dkausz New Member

    Empfehlenswerte Ziele:

    England
    - Stonehenge, muss man mal gesehen haben, auch wenn 100'000 Besucher jegliche Mystik entzaubern
    - Salisbury und Winchester (sehenswerte Städte nähe Stonehenge)
    - Isle of Wight (Rentnerinsel, aber schön), Bournemouth (schöne Wanderung nach Swanage / Corfe Castle, Dampfeisenbahn)
    - Oxford, Gloucester
    - dann weiter nördlich: York, Yorkshire Dales, Lake District (wirklich wunderschön)

    Wales
    - Brecon Beacons in Südwales (Besuch einer Mine möglich)
    - Westküste, Cardigan Bay
    - Snowdonia (Snowdon: die Zahnradbahn ist echt schweineteuer, etwas für Fans halt. Oben hat man nur 20 min Aufenthalt und muss dann mit demselben Wagen wieder runter! Also besser laufen. Die Ausblicke müssen spektakulär sein (bei uns hatte es Nebel....))

    Schottland
    - einfach überall schön! einige Ziele:
    - Schiehallion bei Pitlochry (an A9)
    - Edinburgh
    - Grampian Mountains
    - je nördlicher, desto einsamer und abgelegener, z.B. Strasse von Inverness bis Durness
    - Westküste
    - Isle of Skye, sensationell
    - Oban und Umgebung
    - Schloss Stirling
    - Ben Nevis: kann man in 4.5 bis 5 Std. hin und zurück machen, bei guter Kondition. Ziemlich überlaufen, breiter Weg, also keine Herausforderung, ausser bei Nebel=gefährlich! An einem gewöhnlichen Wochentag im April 1999 hatte es über 150 Leute, die den Berg bestiegen. Hochsaison = ?!?!

    Unterkunft: in Nebensaison kein grosses Problem, um Abends ein B&B zu finden. Hochsaison: wenn du flexibel bist und es dir nichts ausmacht, vielleicht 1 Std. oder so zu suchen, geht sogar das recht gut. Vorbuchen würde ich wenn du an einem ganz bestimmten Ort einige Zeit bleiben willst. Auch beachten: je abgelegener die Gegend, um so weniger Unterkünfte!

    Wetter: wenn du was anschauen willst und es regnet gerade in Strömen, warte 1/4 Stunde im Auto. Die Chancen stehen gut dass es bis dann aufhört und die Sonne scheint ...!
     
  14. Borbarad

    Borbarad New Member

    England Reise? Da bin ich ja hier richtig.

    Stone Hedge? Muss wirklich nicht sein: Darfs sowieso nur bis ca 100m ran
    Lake District? Nur wenn du lust auf Regen hast.Ist zwar super zum wandern, aber auch feucht dort.

    Also:

    Brighton und Umgebung ist sehr schön.
    Cornwall sowieso. Merlin Caves!die ganzen schönen Klippen. 1a Aussicht und super tolle Landschaft
    Cardif! Wobei hier gehts du besser ohne deine Freundin hin, sonst gibst bei dem was dort so rumläuft ganz schöne Seitenhiebe ;-)))))
    Die ganze Wales Küste und im inneren entlang. Super Klima schöneLandschaft, Berge usw.......Ideal zum Cabrio oder Motorrad fahren.
    (Milfort Haven-Cardigan-Aberaeron-Dogellau-Barmouth- ..... Die Insel Anglesey kann man ausllassen)
    Dann anch Liverpool(muss einfach sein)
    Westmidlands durchkreuzen und zum Warwick Castle
    Dann hoch nach Nottingham
    Von dort aus York und zur Ost küste.
    Die entlang nach Newcastle.
    Von dort nach Schotland.
    Edinburgh und dann querfeld weiter rein ins Hochland.
    In Duncansby Head mit der Fähre nach Stormness. Dort das Bier trinken. Dann wieder rüber und zu west Küste bis nach Glasgow.
    Von dort nach Stranrear nach Larne Übersetzen. Dann quer durchs sau schöne Irland nach Galway. Dort die schöne Westküste entlang bis Lehinch,Limerick. dann zum Süden nach Cork. Von dort nach Rosslare und wieder übersetzen nach Fishguard.
    Bis Dover und dann mit dem Auto nach good old Europe

    6 Monate würd ich ansetzen.

    B
     
  15. macNick

    macNick Rückkehrer

    > Stone Hedge? Muss wirklich nicht sein (...)

    Wenn man morgens (bevor die Busse kommen) da mal vorbeischaut, lohnt sich StoneHENGE schon (finde ich). Man muss es halt mal "in echt" gesehen haben, außerdem liegt es so verkehrsgünstig, das man fast Umwege fahren muss, um nicht daran vorbeizukommen... ;-)
     
  16. Haegar

    Haegar New Member

    Hi,
    war vor zwei Jahren in Schottland, selber Route festgelegt, alles mit Bus und Bahn. Bahn hat den Vorteil, das es Strecken gibt, wo keine Straßen dazu parallel verlaufen, z.B. die Fahrt Fort William nach Glasgow über die Highlands.

    Es gibt für Touris spezielle Tickets, die 4, 8 oder 16 Tage lang gültig sind, muß man aber vorher holen, gibt es in Schottland selbst nicht!

    So, einige "Must's" meiner Meinung nach (neben den obigen Beiträge schon...*g*)

    Glen Nevis! (Das Tal zum Ben Nevis, falls man doch kein Lust hat, den recht eintönigen Weg zur Bergspitze zu laufen....)

    Eileen Donan Castle! (Burg aus dem Film Highlander, einmalige Lage, bei der Isle of Skyle)´

    Aberdeen! drittgrößte Stadt, Hafen, ...

    Loch Ness natürlich ;-)

    für romantisch Veranlagte, ganz lieblich, aber Touristen-Falle: Pitlochry (war Lieblingsort von Queen Victoria)

    Borderlands, bzw. Südschottland, Grenze zu England, die Ruinen der unzähligen Klöster...

    usw...(meine Mittagspause endet)

    ;-)
     
  17. dkausz

    dkausz New Member

    >Lake District? Nur wenn du lust auf Regen hast.Ist zwar super zum wandern, aber auch feucht dort.>

    Feucht ist es überall und meistens in Grossbrittannien. Was nicht heiss, dass man prima prächtiges Wetter haben kann. Wer aber beim ersten Regentropfen in Panik gerät, sollte besser woanders in die Ferien ...
     
  18. Borbarad

    Borbarad New Member

    Es ist halt so. Wenn du die Wahrscheinlichkeit auf Regen gross haben willst dann fährste da hin. ;-)

    Das England so Regnerisch ist, ist auch blödsin hoch 10. In meinen drei Semester dort hatte ich weniger Regen als hier in Norddeutschland innerhalb von drei Monaten.

    B
     
  19. Borbarad

    Borbarad New Member

    Ach, ich weis nicht. Wenn man die Steine nicht mal "anfassen darf" und ca. 100m Abstand halten muss finds ich nicht so dolle.

    B
     
  20. dkausz

    dkausz New Member

    Soviel Regen in Norddeutschland?!?! Du meine Güte ;-))
    Da bin ich hier in der innersten Schweiz besser dran. Bloss dass wir hier von Oktober bis Februar Nebel haben. Also ohne Unterbruch, beinahe ;-))
    Aber jetzt ist ja Frühling!!
     

Diese Seite empfehlen