Schreibtischdatei neu anlegen in X

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Spanni, 3. Mai 2002.

  1. Spanni

    Spanni New Member

    Seltsam....... bin gerade mal kurz mit 9.2 aufgestrartet um zu schauen ob noch alles da is.:)
    Beim aufstarten wurde automatisch die Schreibtischdatei angelegt. Hab mir nichts weiter gedacht aber als dann auch die X er Partition aufgräumt wurde hab ich doch gestutzt.???
    Wieso startet das automatisch und dann auch noch X?
    Im Papierkorb lag dann noch ein Zeichensatz Ordner (Equation Editor Fonts (Times) )?? Habe gestern Appleworks auf 6.2.4 upgedatet vielleicht hängt das damit zusammen!?
    Spanni
     
  2. Spanni

    Spanni New Member

    was is`n los hier???? hat da keiner ne antwort drauf oder ein paar gedankengänge zu diesem thema??
    spanni
     
  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    >Equation Editor Fonts (Times) )< kann nur beim Neustart durch die aktualisierte Version aus AW 6.2.4 ersetzt werden.
    Also völlig i.O !
    Auch das die Classic die Schreibtischdatei neu anlegt, denn diese braucht sie auch unter Classic und nicht nur wenn es nativ gestartet wird.

    Joern
     
  4. Spanni

    Spanni New Member

    morgen frühaufsteher :)

    das mit dem font hab ich mir auch so gedacht!
    Aber was ist mit Schreibtischdatei aufräumen von X??Ich dachte das gibt es nicht mehr!
    Unter der classic is das ja ok aber das dass automatisch geschieht ist mir noch nicht passiert!
    Spanni
     
  5. desELend

    desELend New Member

    das gibts schon noch unter x
    (im terminal) sudo update_prebinding -verbose -root /
    cu ¬
     
  6. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Mahlzeit,

    nein X selbst macht das über die Prebings und speichert viele Infos in den .DS_Store Dateien ab.
    Das die Schreibtischdatei da ist, ist nur für OS 9.x was als Classic läuft. Es ist ja im Prinzip als zweites System zur gleichen Zeit aktiv, allerdings nach den Unixregeln des Mulitasking. Nur was innerhalb der Classic passiert ist fast wie bei VPC

    Joern.
     
  7. Spanni

    Spanni New Member

    VPC hab ich nie benutzt!

    Trotzdem, warum macht sich <schreibtischdatei neu anlegen> selbstständig?
    das ist meiner meinung nach ein vorgang der nicht einfach so startet!

    ich hatte auch gerade erhebliche geschwindigkeits probleme!
    habe X Optimize use less & use more memory durchlaufen lassen aber der rechner lahmte immer noch voll!
    Ist es nicht so, das X Optimize eben diese funktion von schreibtischdatei neu anlegen ersetzt? (pribinding)
    erst mit diskwarrior von 9. aus rebuild laufen lassen und die geschwindigkeit war wieder hergestellt!!

    spanni
     
  8. Spanni

    Spanni New Member

    Seltsam....... bin gerade mal kurz mit 9.2 aufgestrartet um zu schauen ob noch alles da is.:)
    Beim aufstarten wurde automatisch die Schreibtischdatei angelegt. Hab mir nichts weiter gedacht aber als dann auch die X er Partition aufgräumt wurde hab ich doch gestutzt.???
    Wieso startet das automatisch und dann auch noch X?
    Im Papierkorb lag dann noch ein Zeichensatz Ordner (Equation Editor Fonts (Times) )?? Habe gestern Appleworks auf 6.2.4 upgedatet vielleicht hängt das damit zusammen!?
    Spanni
     
  9. Spanni

    Spanni New Member

    was is`n los hier???? hat da keiner ne antwort drauf oder ein paar gedankengänge zu diesem thema??
    spanni
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    >Equation Editor Fonts (Times) )< kann nur beim Neustart durch die aktualisierte Version aus AW 6.2.4 ersetzt werden.
    Also völlig i.O !
    Auch das die Classic die Schreibtischdatei neu anlegt, denn diese braucht sie auch unter Classic und nicht nur wenn es nativ gestartet wird.

    Joern
     
  11. Spanni

    Spanni New Member

    morgen frühaufsteher :)

    das mit dem font hab ich mir auch so gedacht!
    Aber was ist mit Schreibtischdatei aufräumen von X??Ich dachte das gibt es nicht mehr!
    Unter der classic is das ja ok aber das dass automatisch geschieht ist mir noch nicht passiert!
    Spanni
     
  12. desELend

    desELend New Member

    das gibts schon noch unter x
    (im terminal) sudo update_prebinding -verbose -root /
    cu ¬
     
  13. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Mahlzeit,

    nein X selbst macht das über die Prebings und speichert viele Infos in den .DS_Store Dateien ab.
    Das die Schreibtischdatei da ist, ist nur für OS 9.x was als Classic läuft. Es ist ja im Prinzip als zweites System zur gleichen Zeit aktiv, allerdings nach den Unixregeln des Mulitasking. Nur was innerhalb der Classic passiert ist fast wie bei VPC

    Joern.
     
  14. Spanni

    Spanni New Member

    VPC hab ich nie benutzt!

    Trotzdem, warum macht sich <schreibtischdatei neu anlegen> selbstständig?
    das ist meiner meinung nach ein vorgang der nicht einfach so startet!

    ich hatte auch gerade erhebliche geschwindigkeits probleme!
    habe X Optimize use less & use more memory durchlaufen lassen aber der rechner lahmte immer noch voll!
    Ist es nicht so, das X Optimize eben diese funktion von schreibtischdatei neu anlegen ersetzt? (pribinding)
    erst mit diskwarrior von 9. aus rebuild laufen lassen und die geschwindigkeit war wieder hergestellt!!

    spanni
     
  15. Peter W.

    Peter W. New Member

    Habe selbes Problem gehabt. Vermute dass OS 9 sich eine eigene Schreitischdatei vom System X aufbaut, diese aber von OS X nicht verwendet wird.
    Habe heute ein mail an Macwelt geschrieben, vielleicht gibts eine Antwort:
    m f G
    Peter


    Schreibtischdatei unter OS X

    Sehr geehrte Redaktion!

    Bin regelmässiger Leser Ihrer ausgezeichneten Zeitschrift und Premium-Kunde !

    Nach Umstieg auf OS X habe ich eigenartige Vorgänge, die ich weder in Macwelt noch in einem Sonderheft, Fachbuch und Apple Knowledge beschrieben gefunden habe. Sehr wohl ist dieser Vorgang auch in diversen englischen Foren angefragt, aber nie ausreichend erklärt worden:

    Habe eine Partition gelöscht und OS X ohne Classic neu installiert. Wenn ich auf einer anderen Partition mit OS 9 oder mit einer CD mit OS 9 starte wird automatisch ohne zu fragen die Schreibtischdatei der Partition auf der sich OS X befindet, neu aufgebaut (nur beim ersten mal).
    Frage: ist das normal? wird dabei OS X nicht verändert?

    Wäre einen Kommentar in Macwelt wert!

    mit freundlichen Grüßen (bitte um Antwort)

    Peter Wagner
     
  16. TAOG

    TAOG New Member

    um dem mal eine klare antwort zu geben:

    unter OS9 wurden/werden ALLE partitionen mit einer schreibtischdatei versehen.

    wenn du also jetzt einmal in OS9 bootest und standardmäßig aber OS-X nutzt, legt also OS9 wie es sich gehört SEINE schreibtischdateien an. wie soll denn sonst auch OS9 wissen was auf den platten ist?! (also auch auf der OS-X platte)

    OS-X nutzt diese dateien garnicht. das heisst sie koennen da sein oder auch nicht. ist X wurscht.
    löscht du sie wird OS9 sie immer wieder anlegen wenn du OS9 startest. egal ob als classic umgebeung oder als reines OS.
     
  17. Peter W.

    Peter W. New Member

    Habe selbes Problem gehabt. Vermute dass OS 9 sich eine eigene Schreitischdatei vom System X aufbaut, diese aber von OS X nicht verwendet wird.
    Habe heute ein mail an Macwelt geschrieben, vielleicht gibts eine Antwort:
    m f G
    Peter


    Schreibtischdatei unter OS X

    Sehr geehrte Redaktion!

    Bin regelmässiger Leser Ihrer ausgezeichneten Zeitschrift und Premium-Kunde !

    Nach Umstieg auf OS X habe ich eigenartige Vorgänge, die ich weder in Macwelt noch in einem Sonderheft, Fachbuch und Apple Knowledge beschrieben gefunden habe. Sehr wohl ist dieser Vorgang auch in diversen englischen Foren angefragt, aber nie ausreichend erklärt worden:

    Habe eine Partition gelöscht und OS X ohne Classic neu installiert. Wenn ich auf einer anderen Partition mit OS 9 oder mit einer CD mit OS 9 starte wird automatisch ohne zu fragen die Schreibtischdatei der Partition auf der sich OS X befindet, neu aufgebaut (nur beim ersten mal).
    Frage: ist das normal? wird dabei OS X nicht verändert?

    Wäre einen Kommentar in Macwelt wert!

    mit freundlichen Grüßen (bitte um Antwort)

    Peter Wagner
     
  18. TAOG

    TAOG New Member

    um dem mal eine klare antwort zu geben:

    unter OS9 wurden/werden ALLE partitionen mit einer schreibtischdatei versehen.

    wenn du also jetzt einmal in OS9 bootest und standardmäßig aber OS-X nutzt, legt also OS9 wie es sich gehört SEINE schreibtischdateien an. wie soll denn sonst auch OS9 wissen was auf den platten ist?! (also auch auf der OS-X platte)

    OS-X nutzt diese dateien garnicht. das heisst sie koennen da sein oder auch nicht. ist X wurscht.
    löscht du sie wird OS9 sie immer wieder anlegen wenn du OS9 startest. egal ob als classic umgebeung oder als reines OS.
     
  19. Peter W.

    Peter W. New Member

    Habe selbes Problem gehabt. Vermute dass OS 9 sich eine eigene Schreitischdatei vom System X aufbaut, diese aber von OS X nicht verwendet wird.
    Habe heute ein mail an Macwelt geschrieben, vielleicht gibts eine Antwort:
    m f G
    Peter


    Schreibtischdatei unter OS X

    Sehr geehrte Redaktion!

    Bin regelmässiger Leser Ihrer ausgezeichneten Zeitschrift und Premium-Kunde !

    Nach Umstieg auf OS X habe ich eigenartige Vorgänge, die ich weder in Macwelt noch in einem Sonderheft, Fachbuch und Apple Knowledge beschrieben gefunden habe. Sehr wohl ist dieser Vorgang auch in diversen englischen Foren angefragt, aber nie ausreichend erklärt worden:

    Habe eine Partition gelöscht und OS X ohne Classic neu installiert. Wenn ich auf einer anderen Partition mit OS 9 oder mit einer CD mit OS 9 starte wird automatisch ohne zu fragen die Schreibtischdatei der Partition auf der sich OS X befindet, neu aufgebaut (nur beim ersten mal).
    Frage: ist das normal? wird dabei OS X nicht verändert?

    Wäre einen Kommentar in Macwelt wert!

    mit freundlichen Grüßen (bitte um Antwort)

    Peter Wagner
     
  20. TAOG

    TAOG New Member

    um dem mal eine klare antwort zu geben:

    unter OS9 wurden/werden ALLE partitionen mit einer schreibtischdatei versehen.

    wenn du also jetzt einmal in OS9 bootest und standardmäßig aber OS-X nutzt, legt also OS9 wie es sich gehört SEINE schreibtischdateien an. wie soll denn sonst auch OS9 wissen was auf den platten ist?! (also auch auf der OS-X platte)

    OS-X nutzt diese dateien garnicht. das heisst sie koennen da sein oder auch nicht. ist X wurscht.
    löscht du sie wird OS9 sie immer wieder anlegen wenn du OS9 startest. egal ob als classic umgebeung oder als reines OS.
     

Diese Seite empfehlen