Schreibtischdatei

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von alfa, 13. März 2002.

  1. alfa

    alfa New Member

    Nabend,
    was passiert eigentlich, wenn ich die Schreibtischdatei neu anlege?
    Ich weiss nur, dass es ab und zu mal gemacht werden soll.
    alfa
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Der Mac bringt seine "Dateiordnung" wieder auf die Reihe - also jedes Dokument wird mit dem Erstellungsprogramm verknüpft, jeder Alias mit seinem Original etc., damit der Finder das machen kann, was sein Besitzer von ihm will.

    Ist also so eine Art Entschlackungskur für die "Innereien", die man seinem Mac so alle 4 Wochen gönnen sollte. Er dankts mit erhöhter Eilfertigkeit und weniger Blähungen (i.S. von Abstürzen oder Fehlermeldungen aller Art).

    Beim "Schreibtisch neu anlegen" werden die alten Einstellungen lediglich überschrieben. Besser ist es, die Freeware TechTool Lite zu nehmen: da wird die alte Schreibtischdatei vollständig gelöscht und danach komplett neu erstellt.
     
  3. Stiff

    Stiff New Member

    Hallo.
    Heisst das etwa dass alle sich auf dem Schreibtisch befindenden Dateien geloescht werden.
    Stiff.
     
  4. R.Mike

    R.Mike Member

    Nein, natürlich nicht. Wie gesagt, es ist nur eine "Entschlackung" im Hintergrund.

    R.Mike
     
  5. alfa

    alfa New Member

    Hallo macixus,
    solche formulierungen mag ich.
    Habe verstanden.
    Gruß
    alfa
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wir beide wissen halt, dass der Mac auch nur ein Mensch ist. Dann versteht man ihn gleich besser ;-)
     
  7. alfa

    alfa New Member

    Nabend,
    was passiert eigentlich, wenn ich die Schreibtischdatei neu anlege?
    Ich weiss nur, dass es ab und zu mal gemacht werden soll.
    alfa
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Der Mac bringt seine "Dateiordnung" wieder auf die Reihe - also jedes Dokument wird mit dem Erstellungsprogramm verknüpft, jeder Alias mit seinem Original etc., damit der Finder das machen kann, was sein Besitzer von ihm will.

    Ist also so eine Art Entschlackungskur für die "Innereien", die man seinem Mac so alle 4 Wochen gönnen sollte. Er dankts mit erhöhter Eilfertigkeit und weniger Blähungen (i.S. von Abstürzen oder Fehlermeldungen aller Art).

    Beim "Schreibtisch neu anlegen" werden die alten Einstellungen lediglich überschrieben. Besser ist es, die Freeware TechTool Lite zu nehmen: da wird die alte Schreibtischdatei vollständig gelöscht und danach komplett neu erstellt.
     
  9. Stiff

    Stiff New Member

    Hallo.
    Heisst das etwa dass alle sich auf dem Schreibtisch befindenden Dateien geloescht werden.
    Stiff.
     
  10. R.Mike

    R.Mike Member

    Nein, natürlich nicht. Wie gesagt, es ist nur eine "Entschlackung" im Hintergrund.

    R.Mike
     
  11. alfa

    alfa New Member

    Hallo macixus,
    solche formulierungen mag ich.
    Habe verstanden.
    Gruß
    alfa
     
  12. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wir beide wissen halt, dass der Mac auch nur ein Mensch ist. Dann versteht man ihn gleich besser ;-)
     
  13. alfa

    alfa New Member

    Nabend,
    was passiert eigentlich, wenn ich die Schreibtischdatei neu anlege?
    Ich weiss nur, dass es ab und zu mal gemacht werden soll.
    alfa
     
  14. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Der Mac bringt seine "Dateiordnung" wieder auf die Reihe - also jedes Dokument wird mit dem Erstellungsprogramm verknüpft, jeder Alias mit seinem Original etc., damit der Finder das machen kann, was sein Besitzer von ihm will.

    Ist also so eine Art Entschlackungskur für die "Innereien", die man seinem Mac so alle 4 Wochen gönnen sollte. Er dankts mit erhöhter Eilfertigkeit und weniger Blähungen (i.S. von Abstürzen oder Fehlermeldungen aller Art).

    Beim "Schreibtisch neu anlegen" werden die alten Einstellungen lediglich überschrieben. Besser ist es, die Freeware TechTool Lite zu nehmen: da wird die alte Schreibtischdatei vollständig gelöscht und danach komplett neu erstellt.
     
  15. Stiff

    Stiff New Member

    Hallo.
    Heisst das etwa dass alle sich auf dem Schreibtisch befindenden Dateien geloescht werden.
    Stiff.
     
  16. R.Mike

    R.Mike Member

    Nein, natürlich nicht. Wie gesagt, es ist nur eine "Entschlackung" im Hintergrund.

    R.Mike
     
  17. alfa

    alfa New Member

    Hallo macixus,
    solche formulierungen mag ich.
    Habe verstanden.
    Gruß
    alfa
     
  18. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wir beide wissen halt, dass der Mac auch nur ein Mensch ist. Dann versteht man ihn gleich besser ;-)
     
  19. alfa

    alfa New Member

    Nabend,
    was passiert eigentlich, wenn ich die Schreibtischdatei neu anlege?
    Ich weiss nur, dass es ab und zu mal gemacht werden soll.
    alfa
     
  20. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Der Mac bringt seine "Dateiordnung" wieder auf die Reihe - also jedes Dokument wird mit dem Erstellungsprogramm verknüpft, jeder Alias mit seinem Original etc., damit der Finder das machen kann, was sein Besitzer von ihm will.

    Ist also so eine Art Entschlackungskur für die "Innereien", die man seinem Mac so alle 4 Wochen gönnen sollte. Er dankts mit erhöhter Eilfertigkeit und weniger Blähungen (i.S. von Abstürzen oder Fehlermeldungen aller Art).

    Beim "Schreibtisch neu anlegen" werden die alten Einstellungen lediglich überschrieben. Besser ist es, die Freeware TechTool Lite zu nehmen: da wird die alte Schreibtischdatei vollständig gelöscht und danach komplett neu erstellt.
     

Diese Seite empfehlen