Schreibtischdrucker "tot" es lebe OS 9.1

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von wwieland, 6. März 2001.

  1. wwieland

    wwieland New Member

    Nachdem ich von OS 9.0 auf 9.1 umgestiegen bin, musste ich nach jedem Start den Standardducker frisch anwählen (G4, LaserWriter Select 360). Das ist mir zu bunt geworden und deshalb habe ich das Schreibtischdruckersymbol in den Müll befördert, in der Annahme, dieses mit der Auswahl oder dem Druckersymbole Dienstprogramm wieder erstellen zu können. War ein grosser Fehler! Es ist zwar möglich einen Drucker ohne Verbindung zu erstellen (der auch funktioniert), das ist dann aber auch alles. Die Meldung, dass ein Druckersymbol erstellt wird erscheint, die Verbindung, die Auswahl der PPD Datei, etc. funktioniert tadellos (der Drucker blinkt wie wild), aber es erscheint kein Drucker auf dem Desktop. Mit anderen Worten: drucken ist nur mit deaktiviertem "Desktop PrintMonitor" möglich!
    Eine ähnliche Erfahrung habe ich bereits mit OS 8.0 gemacht, damals hat es funktioniert, wenn man den Drucker über den Assistenten wieder erstellt hat. Diese Variante geht aber jetzt auch nicht (welche Preference Datei müsste gelöscht werden, um diese Einstellungen neu zu erstellen?). Habe das alles auch mit der Einstellung Mac OS 9.1 Komplett versucht, ohne Erfolg.
    Hat jemand einen Tipp?
    Wie könnte ich den Drucker über TCP/IP anwählen (ein solches Druckersymbol kann ich anlegen)?
    Walter Wieland
     

Diese Seite empfehlen