schrift fenice gesucht.

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von neumi, 16. Januar 2003.

  1. neumi

    neumi New Member

    könnte mir vielleicht jemand aus der patsche helfen?
    ich bräuchte dringendst: fenice regular.
    falls sie jemand hat, bitte an:
    lizart@gmx.de
    danke euch!
     
  2. Aschie

    Aschie New Member

  3. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Falsch! Setzen 6!

    Die richtige Antwort wäre:

    http://www.fontshop.de

    Wer Fonts wirklich (!) benötigt zahlt auch dafür gerne den Gegenwert. Der sich schon oft beim ersten Job amortisiert hat!

    Mann!
     
  4. neumi

    neumi New Member

    vielen dank, aschie!

    @ ident-i-fix: streng genommen hast du natürlich recht. aber hier handelt es sich um kein kommerzielles projekt und verdienen werde ich gar nix dran. die beteiligten haben schon etliche zeit und kosten für die realisierung aufgebracht.
    also locker bleiben im ton, mann!
     
  5. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Wie kann ich "locker im ton" bleiben wenn es sich dabei um Diebstahl handelt?

    Selbst wenn der Font nicht kommerziell benutzt wird. Dies ändert aber auch reingarnichts daran das du eine offizielle Lizenz für den Einsatz benötigst. Gelle!

    Und ich will hiergarnicht eine Diskussion um Urheberrechte oder die entsprechende Vergütung für den, den (!) Aufwand eine Schrift zu gestalten, beginnen.

    Ich habe selber schon eine Schrift entworfen/gezeichnet und kenne die Mühen.
    Dafür entlohnt zu werden ist nicht zuviel verlangt.
     
  6. mactaar

    mactaar New Member

    wie siehts denn aus, wenn man in einem projekt etwa arial benutzt, also zB schriften die mit dem rechner geliefert wurden?

    fragt sich m´taar
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    angenommen ich hab mir ne cd voll schriften gekauft...somit hab ich das recht mit diesen zu machen was ich will oder?
    ra.ma.
     
  8. RaMa

    RaMa New Member

    dann mußt du zahlen ;-)
     
  9. artmarket

    artmarket New Member

    Du hat dann keine Schrift gekauft, sondern nur die Lizenz, sie zu verwenden - i.d.R. dann in allen Printprodukten etc.

    Die beliebte Weitergabe an eine Druckerei zusammen mit einem Projekt ist strenggenommen unzulässig. Die Druckerei muss sich die Schriftlizenz selber zulegen.
     
  10. neumi

    neumi New Member

    ident-i-fix: lassen wir doch die kirche im dorf.
    ich schrieb ja bereits, daß du genau genommen recht hast. ich bin mir der lizenz-geschichte durchaus bewußt, und hatte schon damit gerechnet, daß meine bitte zu so einem schmarrn führen würde.
    also, lassen wir's gut sein. ich hab die fenice, du hast mich und andere belehrt  jeder hat, was er wollte.
    servus
     
  11. Aschie

    Aschie New Member

    Sehe ich auch so!

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen