1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Schriften unter X installieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von lila, 10. Januar 2003.

  1. lila

    lila New Member

    Hi
    ich bin mac neuling und möchte in OS X mit suitcase eine Schrift installieren. Suitcase sagt, das die Schrift nur aktiviert werden kann wenn sie vorher aus den Systemzeichensatzordner entfernt wird. Ich hab leider keine Ahnung wo der ist und wie ich daraus eine Schrift entfernen soll und wohin. Vielleicht kann mir ja jemand helfen.
    gruß lila
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Zeichensatzkoffer:
    /user/library/fonts oder
    /library/fonts

    alle schriften die da drinnen liegen werden vom system geladen.
    Wenn du die schriften nicht mit dem system laden willst, brauchst du die entsprechende DAtei nur da rauszu nehmen - wohin? irgendwoanders eben. Von da aus kannst du sie dann mit suitcase bei bedarf nachladen
     
  3. Janna

    Janna New Member

    Hallo,
    ich nehme an, Du hast einen Zeichensatz, der bereits im Sytsmezeichensatzordner enthalten ist. Suitcase stellt dann einen Konflikt fest und möchte den manuell von Dir hinzugefügten nicht aktivieren. In den Voreinstellungen von Suitcase (Suitcase, Voreinstellungen, Allgemein) findest Du eine Option, »Überschreiben von Systemzeichensätzen zulassen«. Diese Option aktivieren, Suitcase neu starten, dann sollte das Programm den Systemzeichensatz ignorieren. Er wird nicht wirklich physikalisch überschrieben, sondern nur in einem internen Katalog von Suitcase.
    Liebe Grüße
    Janna
     
  4. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Wobei ein Artikel in der Publishing Praxis festgestellt haben will, dass Suitcase nicht zuverlässig die selbst aktivierte Schrift verwendet, was in einem sensibleren Workflow echte Probleme bereitet.
    Deshalb empfahl der Autor FontReserve. Dort kann man Schriften physisch aus den Ordnern /Library/Fonts UND /System/Library/Fonts verschieben. Das Programm zeigt einem dabei, welche Fonz für's System unverzichtbar sind.
    Hab FontReserve allerdings noch nicht selbst wirklich ausprobiert.
     
  5. Janna

    Janna New Member

    Wenn das stimmt, wäre das ein ernsthafter Bug. Ich verwende Suitcase nur privat und hatte bisher keine Probleme, allerdings belichte ich ja auch nicht :) Mit FontReserve habe ich auch noch keine Erfahrungen.
    Danke für den Hinweis,
    liebe Grüße
    Janna
     

Diese Seite empfehlen