Schriftenglättung bei neuem MOZILLA X

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von wuta1, 20. Juni 2002.

  1. wuta1

    wuta1 New Member

    Das Ersceinungsbild des neuen MOZILLA für OS X ist überwältigend - leider braucht die Quartz engine jetzt etwas länger für den Seiten-Aufbau .. Das selbe beim IE 5.2.
    Übrigens ist X doch nicht absturzsicher . Vorhin ging gar nix mehr im mail Programm vom IE hab ich auf FARBE wechseln gestellt und plötzlich wurde der Bildschirm mit schwarzen balken zugepackt und der Zeiger fror fest . NEUSTART war die einzige Option . ( Allerdings war die CLASSIC-SIMULATION von OS 9.2.2 an , vielleicht hatte es ja damit zu machen .. )
    Erstaunlich,war tatsächlich das allererste Mal..
     
  2. SaschaStroh

    SaschaStroh New Member

    ??? Im Explorer gibts doch keine Mail-Funktion!
     
  3. cptsalek

    cptsalek New Member

    Hi,

    meiner Erfahrung nach - und zwar unabhängig vom Hersteller eines Unix - gibt es einen Unterschied zwischen einem Display das stehen bleibt, und dem gesamten System. So habe ich sowohl unter Linux wie auch unter Solaris mehrfach erlebt, das augenscheinlich gar nichts ging, aus dem Netz heraus war die entsprechende Maschine aber ansprechbar. Also per telnet/ssh einloggen und kontrolliert runterfahren.
    Da OS X auf BSD basiert, würde es mich wundern wenn es hier anders wäre (allerdings kann ich auch nicht sagen, wie Apple den Mach-Kernel mit den Graphik-Bibliotheken verwoben hat).

    Viele Grüße
    Christian
     
  4. wuta1

    wuta1 New Member

    IE nicht direkt , aber ich hatte mal outlook express 5.2 gestartet , weil ich das mail Programm mit falschen Angaben dazu gekriegt habe immer wieder aufzustarten und sich zu wiederholen - fast wie bei ner windows maschine . Nur aus meinen e-mail Programmen heraus oder mit Mozilla kann ich Post versenden . das wollte ich eigentlich ändern , doch beim Versuch ne andere Farbe alsdie eingestellte von Outlook zu verwenden kamen diese schwarzen Balken und es ging nix mehr . Allerdings hatte ich wie erwähnt , wegen REAL PLAYER ( gibbet noch nicht für X ) , ebenfalls eingeschaltet . von dieser CLASSIC EMULATION halte ich sehr , sehr wenig . würde ich eigentlich gar nicht empfehlen zu installieren. wenn CLASSIC Programme - dann nativ . Also mit dem OS 9.2.2 Startvolume arbeiten statt mit der emulation . X ist doch wesentlich besser .
     
  5. wuta1

    wuta1 New Member

    Okay . das ist aber irgendwo Prinzipien Reiterei . ich meine , wenn ein programm schlappmacht , nützt es mir nicht unbedingt , wenn ich dafür ein anderes öffnen kann . denn wenn ich die angefangene Tätigkeit beenden möchte , muß ich in der Regel ja doch NEU aufstarten . Sicher ist das angenehmer als wenn das ganze System "einfriert" und man manuell NEUSTART drücken muss . leider kann ich das ERSTE HILFE Programm unter X nicht verwenden - dafür bräuchte ich eine Partition , die ich als alternatives Startvolume nutzen könnte . Eben habe ich unter native OS 9.2.2 Probleme gehabt mit dem Indizieren - Nachdem der 14 Stunden indizieren wollte und ich das stoppen wollte . drehte das INDEX Rad immmer weiter . Musste ich manuelll beenden - NEUSTART . Das anschliessende Aufstarten und reparieren dauerte bald ne Viertelstunde und der Rechner wolte nur noch mit CLASSIC aufstarten . Zum Glück läuft ja jetzt wieder alles glatt. Nur durch die Schriftenglättung dauert der Seitenaufbau deutlich länger . ca 60% mindestens . Teilweise locker doppelt so lange , wie vorher . JAGUAR soll da ja Abhilfe schaffen..
    schön wärs .
    klm
     

Diese Seite empfehlen