Schröder stellt Bedingungen.....

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von terkil, 10. April 2003.

  1. terkil

    terkil Gast

    <Zudem stellte er die Bedingungen für eine Beteiligung Deutschlands am Wiederaufbau im Irak vor: "Deutschland kann und wird sich am Wiederaufbau beteiligen, wenn es ein Dach der Vereinten Nationen gibt.">

    Der Mann macht sich doch wirklich nur noch lächerlich. Wenn man sich die letzten 4 Jahre ansieht...... Eine einzige Katastrophe !

    Steuerreform: Gescheitert
    Rentenreform: Gescheitert
    Gesundheitsreform: Gescheitert
    Einwanderungsgesetz: 2 mal im Bundesrat gescheitert
    Sanktionen gegen das Wahlergebnis in Östereich: Gescheitert
    NPD Verbot: Die Blamage schlechthin und gescheitert

    Statt 3,5 Millionen jetzt fast 5 Millionen Arbeitslose

    Beim Irak hat er sich selbst vorzeitig festgenagelt, nun steht er wieder als der Depp da. Armer Schröder.

    Aber Bedingungen stellen, was den Wiederaufbau im Irak angeht, als wenn das irgend jemanden interessiert.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,244172,00.html

    Armes Deutschland...........
     
  2. Gollum

    Gollum Gast

    wir sind immer noch eins der reichsten länder der welt ;-)
     
  3. RaMa

    RaMa New Member

    reich an dummheit in der politik :)
     
  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ach könnt's bei uns doch auch nur so schön wie in Österreich sein...
    :)
     
  5. Gollum

    Gollum Gast

    naja aber braune haben wir nicht an der macht sitzen ;-)
     
  6. neumi

    neumi New Member

    < Zudem stellte er die Bedingungen für eine Beteiligung Deutschlands >
    naja, das ist sein job; noch sind wir kein us-protektorat.
    wer sollte sonst für d sprechen, wenn nicht der kanzler?
    verstehe das problem nicht.

    @gollum: viele grüße aus bayern. ;--)
     
  7. Aschie

    Aschie New Member

    >Steuerreform: Gescheitert
    Rentenreform: Gescheitert
    Gesundheitsreform: Gescheitert
    Einwanderungsgesetz: 2 mal im Bundesrat gescheitert
    Sanktionen gegen das Wahlergebnis in Östereich: Gescheitert
    NPD Verbot: Die Blamage schlechthin und gescheitert

    Statt 3,5 Millionen jetzt fast 5 Millionen Arbeitslose

    Da hat aber die Regierung Kohl in 16 jahren reichlich Vorarbeit geleistet. Ich will hier Schröder & Co nicht in Schutz nehmen, aber die Konservativen trugen und tragen ihren Teil dazu bei, dass die Dinge so sind, wie sie sind.
    Sich hinstellen und sagen: "Schröder ist an allem Schuld" ist zu einfach und für sich genommen schlicht falsch. Ja, die letzten vier Jahre waren weiß Gott nicht berühmt, aber ich bezweifle sehr, dass eine konservative Regierung es besser gemacht hätte.

    Er stellt Bedinungen? Na und! Schröder hat wenigstens noch Rückgrat, im Gegensatz zu manch USA-hörigen Konservativen.

    So arm ist Deutschland gar nicht, nur etwas selbstbewußter als in den vergangenen Jahrzehnten.
     
  8. terkil

    terkil Gast

    Das Problem wird wohl sein, daß im Irak vorerst die Amis das Sagen haben, auch was die Auftragsvergabe von Wiederaufbaumaßnahmen betrifft.

    Nun ist es aber so, daß Schröder wohl bei den Amis total verschissen hat, wegen seiner "unflexiblen" Haltung vor dem Irak-Krieg. Daher werden wohl deutsche Firmen auch keine Aufträge bekommen, was den Wiederaufbau im Irak angeht.
     
  9. terkil

    terkil Gast

    <Er stellt Bedinungen? Na und! Schröder hat wenigstens noch Rückgrat, im Gegensatz zu manch USA-hörigen Konservativen.>

    Bedingungen kann er ja auch stellen, so viel er will. Das interessiert nur keinen.
     
  10. Aschie

    Aschie New Member

    Sollte es aber. Er stellt zu Bedingung, dass ein Wiederaufbau des Irak nur unter dem Dach der UNO zu geschehen hätte. Das heißt, dass er den Führungsanspruch der Weltgemeinschaft -der UNO- anerkennt, und nicht den der USA.

    Wir können natürlich alle machen was die USA wollen. Schon klar. Aber ich weiß nicht, ob das auf die Dauer gesund ist, so oder so.
     
  11. Gollum

    Gollum Gast

    ja schöne grüsse zurück an das schöne bayernland *g*

    im össiland siehts ja anders aus gelle. haider macht dat schon.
     
  12. RaMa

    RaMa New Member

    wir auch nicht mehr seit der haider nichts mehr zum sagen hat ...
    hauptsächlich schwarze und zwei, drei blaue spinner...
     
  13. RaMa

    RaMa New Member

    menno...

    der haider hat hier nicht mehr zu sagen, als der bürgermeister einer mittleren deutschen stadt bei euch...
     
  14. RaMa

    RaMa New Member

    worüber sollten wir ösis dann spotten? :)
     
  15. Gollum

    Gollum Gast

    es ist damit nicht getan nur eine "person" auszutauschen *g* das programm eer partei bestimmt die richtung.
     
  16. Aschie

    Aschie New Member

    >"unflexiblen" Haltung vor dem Irak-Krieg

    Es gibt viele Leute -ich gehöre auch dazu-, die betrachten diesen Krieg als illegal. In diesem Fall wäre ich auch "unflexibel".

    Unrecht darf nicht mit Unrecht vergolten werden.
     
  17. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ach, ich mach bei euch auch mit, wusst' ich jetzt so direkt gar nicht...
    :)
     
  18. terkil

    terkil Gast

    Deutschland hat sich letztendlich ja doch am Krieg beteiligt. Über Deutschland sind schließlich die B 52 Bomber geflogen, Österreich war halt konsquent und hatte seinen Luftraum für amerikanische Kampfjets gesperrt. Und in den Awacs-Feuerleitzentralen saßen deutsche Soldaten.

    Sie haben halt doch beim Irak Krieg mitgemacht und haben uns für dumm verkauft.

    Dann hätte Schröder auch so konsequent sein können und das offen zugeben können. Jetzt hat er wirklich bei allen verschissen, in jeder Hinsicht. Auch in der Innenpolitik. Die wollen doch älteren Arbeitslosen die Anspruchsdauer vom Arbeitslosengeld kürzen, von 32 auf 18 Monate.

    Wenn du das gut findest, ist das dein Problem. Aber in meinen Augen ist Schröder ein Depp.
     
  19. RaMa

    RaMa New Member

    charly...die PARTEI, seine partei hat am politischen kurs der derzeitigen regierung nichts mitzureden...
    denn seine partei hat die wahl NICHT gewonnen...di sind momentan nur beteiligt weil wir einen machtgeilen bundeskanzler haben...dessen politischer kurs allerdings nicht unbedingt als schlecht anzusehen ist...

    und nur weil zweimal im monat der name des vollidioten haider in einer euer zeitungen auftaucht
    bedeutet das nicht, das.
    a. die regierung in österreich eine braune ist... dies ist sie ganz sicher nicht...
    b. das der haider für alle österreicher spricht, er spricht noch nicht mal für mehr als ein paar prozent seiner partei

    sorry...aber solche aussagen treiben mir die galle hoch!!!!
     
  20. RaMa

    RaMa New Member

    nicht so "blau" wie dein wohl derzeitiger zustand?
     

Diese Seite empfehlen