Schutz vor 0190 Nr. bei einem PC Notebook?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Macmix, 2. Oktober 2005.

  1. Macmix

    Macmix New Member

    Hallo

    ich muss gerade für einen totalen Comp.neuling ein Fujitsu Notebook ( 800Mhz / P3 ) einrichten.
    Daheim will er ab und an mit dem Modem ins Internet.
    Welche Software/Schutz soll ich nehmen, dass er keine Probleme mit 0190 Nr. oder sonstigem Schrott (Viren) bekommt? Ist Norton U. da ok?

    Noch was: Welcher Internet-by-Call ist für Dauer ok?

    Gruss
     
  2. Tham

    Tham New Member

    Da kann man für einen Einmalbetrag die ganten Schrottnummer fest sperren lassen
    0190-0900
    013xxx
    010xx

    dann kann er machen wassen er will, der beste Schutz. Die Telekom ist zwar nie begeistert über solche Sperrungen. Doch beachte es geht nicht nur um die 019xxer Nummern.

    Naja, umsonst bekommt man nichts, daher empfehle ich dir einen Pro GMX Aussount. Dann ist Virenscanner, Spamschutz etc. alles drin.
     
  3. benqt

    benqt New Member

    Ich empfehle AntiVir Personal Edition Classic. Das ist kostenlos, wird ständig geupdated und ist hier zu bekommen:

    http://www.free-av.de/

    Ansonsten gilt: Firewall benutzen und - auch wenn's vor allem per Modem oft lästig ist - immer die Windows-Updates und Virendefinitionen runterladen! Die einzige Chance, die man als Dosen-User hat, ist das System halbwegs aktuell zu halten.

    Gruß
    benqt
     
  4. Tham

    Tham New Member

    Naja, gerade die kostenlosen Scanner sind für Anfänger das Problem!
    Diese scannen nicht den Posteingang beim runterladen der Mail. Die kostenpflichtigen können das alle. Doch da ist für Anfänger das Problem!!
    Updates, Meldungen etc. und dann mit Modem. Deshalb ist die Variante eines Mailscanners direkt beim Mailversender genau der richtige Weg. Genau versteht keine Neuling etwas von Firewalls und dem ganzen Zeug.
     
  5. Pahe

    Pahe New Member

    Die Abzockernummernzu blocken ist immer noch am besten und mit geringstem Aufwand beim Provider (Telekom) selbst. Das hat auch den Vorteil, dass denen mit jedem Antrag klarer wird, welchen Unsinn die zur eigenen Gewinnmaximierung eingerichtet haben.
     
  6. hkraack

    hkraack New Member

    Auf einem Windows PC mit ISDN habe ich Spybot Search&Destroy drauf. Das heult sofort rum, wenn ein 0190 Dialer oder ein pop-up Proggi sich installieren will.
    Microsoft bietet auch ein Antispy an. Ist allerdings nur ein Beta. Aktuallisiert sich aber immer automatisch bei einer Internetverbindung.
     
  7. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

    Es gibt noch die Möglichkeit einer guten Telefonanlage, wo man Sperrnummer eintragen kann. Es gibt auch Provider, die das kostenlos bei Vertragbeginn einrichten.
     

Diese Seite empfehlen