Schwarz-Gelb = schlechtes Ohmen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von vulkanos, 29. September 2009.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    Kaum ist die Wahl vorbei, wird schlagartig das Wetter schlechter - heute hat es sogar im Osten Berlins geschüttet wie Sau. Das verheißt nichts Gutes für die kommende Legislatur-Periode: die betuliche Ost-Pfarrers Tochter und der smarte West-Neoliberale. Großartiges Paar! Na ja ...

    vulkanos
     
  2. wilzim

    wilzim MacWilly

    So ist eben die Natur. Das Tigerentenmuster ist eben eine Warnfarbe. Man betrachte sich nur einen Tiger oder noch näher: eine Wespe! Leider hat sich die deutsche Zivilisation schon weit von der Natur entfernt. Sonst hätten viele vielleicht das `Wahnmuster´ erkannt. Schon schreien Wirtschaftsbosse nach Aufhebung des Kündigungsschutzes und andere wollen die Sozialleistungen kürzen.:teufel:Halleluja

    "Schluck den Ärger ruhig runter - der macht nicht dick"
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das letzte Mal mit schwarz/gelb hat uns 16 Jahre Kohl beschert, mittlerweile 20 Jahre Solidaritätszuschlag, Halbierung des Anteils an den Steuereinkünften von den Unternehmen und eine Staatsverschuldung in Billionenhöhe. Aber dieses Mal wird alles besser. :cool::eek:)

    MACaerer
     
  4. wilzim

    wilzim MacWilly

    Es gibt tatsächlich noch jemanden, der an den Osterhasen glaubt.:D:biggrin:

    "Zum Glück ist alles nur halb so doppelt"
     
  5. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Was die Halbierung des Staatsanteils der Industrie an den Steuern angeht – da hat auch Rot/Grün eine gehörige Mitschuld. Schröder als alter Industriemann hat die Grünen dazu überredet. Der Spiegel hatte damals gewarnt aber alle Warnungen wurden in den Wind geschlagen.
     
  6. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich wollte ja nichts sagen aber in Überschriften stört es mich doch.
     
  7. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Im Spiegel wurde mehrmals darauf hingewiesen, dass das, wenn es von der Industrie konsequent ausgenutzt wird, zu gewaltigen Steuermindereinnahmen führen wird. Das wurde von den SPD Ministern öffentlich bestritten.
     
  8. pewe2000

    pewe2000 New Member

Diese Seite empfehlen