Schweres Problem beim booten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von seiblerich, 7. Februar 2003.

  1. seiblerich

    seiblerich New Member

    vielleicht weiss jemand rat. mac g4 876(?)Mhz mit 9.2.1 will nicht mehr booten. der mac hängt beim smiling mac. versuche mit selbstgemachter boot-cd und bootender Disk-warrior-cd scheitern: der mac hängt bei start von cd fest, wenn der desktophintergrund da ist und die obere menüleiste mit datum auftaucht. ab da: nix mehr. pram gelöscht, nix gebracht. rebuild desktop: nix gebracht, der rechner kommt nicht bis zur stelle, wo er normalerweise den schreibtisch wiederaufbaut. auf dem mac ist ein avid media composer system drauf. ich hab peripherie abgezogen, scsi-controller ausgebaut, hilft nix. an pci-karten sind nur noch die avid-karten drin. wir hatten das problem schon einmal, da gelang es mir immer noch, den rechner nach einiger zeit mit boot-cd hochzubringen, dann diskwarrior und es hatte sich. ich hab da so ein knöpfchen auf dem mainboard in erinnerung. was macht das? könnte das helfen?
    ich wäre dankbar für jeden tip!
    verzweifelt, seiblerich
     
  2. cleopatra

    cleopatra New Member

    hast du schon versucht mal mit apfel+c die boot-cd zu starten? ne andere tastatur mal verwendet?
    cleopatra
     
  3. seiblerich

    seiblerich New Member

    Apfel+c hab ich nich probiert, ich kenn die kombi auch gar nich, die boot-cd startet ja auch mit taste "c", lädt die extensions, aber bleibt dann eben an besagter stelle hängen. das gilt für die diskwarrior-cd und die selbstgemachte.hm... die tastatur hing an einem hub, den hab ich rausgenommen, ohne ergebnis.
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    Hi,

    das Knöpfchen ist bei Deinem Rechner dort, wenn Du vor der geöffneten Klappe stehst, ziemlich in der mitte, etwas mer nach hinten, etwas mehr links. Es ist etwas größer als ein dicker Stecknadelknopf. Man benutzt ihn in der Regel, wenn man neue RAM's eingebaut hat.

    Aber versuche es mal, und gib feetback.
     
  5. meisterleise

    meisterleise Active Member

    ner CD, kann's ja eigentlich kein Softwareproblem sein. Wichtig wäre noch, dass du sicher bist, dass deine selbstgemachte boot-cd auch funktioniert, bzw. vorher schon auf dem rechner funktionierte.
    Ich hab den gleichen Rechner und bei mir funktionierte anfangs die disk warrior cd. Irgendwann (vielleicht seit einem Systemupdate) funktionierte die CD plötzlich nicht mehr. Auch meine alten notfall-CDs funktionierten nicht mehr. Ich musste mir neue basteln.
     
  6. cleopatra

    cleopatra New Member

    also wenn nur c nicht klappt kann man apfel+c versuchen. aber dass da einiges an systemerweiterungen geladen wird, das ist mir noch nie aufgefallen. ich glaube nicht, dass deine cd vom mac angenommen wird.
    hast du denn keine original-cd zum mac. versuch mal die, dann weisst du bald ob nur die selbstgebrannte nicht gefressen wird.
    cleopatra
     
  7. seiblerich

    seiblerich New Member

    danke für eure antworten. ich hab die interne platte komplett aus dem rechner genommen, dann konnte ich von cd starten. der supergau: die interne platte is kaputt. hab sie als slave gejumpert und in zwei andre mac getan os 9 und os x. beide mal fahren die rechner nich mehr hoch und bleiben beim desktopaufbau hängen. shit. wahnsinnig wichtige daten drauf, kundenprojekte etc.. jesus. kann man ne ide platte im laufenden betrieb anschließen? oder zerschießt man sich dann allet? ich weiss noch nicvh, wie ich an die daten kommen kann, ohne die platte irgendwie an einen mac zu kriegen.
     
  8. stefanth

    stefanth New Member

    Du kannst mal versuchen den IDE-Bus anzuschliesen, die Stromversorgung aber getrennt zu lassen. Nach dem Booten dann den Stro anschliesen und Platte mit Laufwerke konvigurieren zu aktivieren.
    Andere Frage, wie klingt die Platte?
    Stefan
     

Diese Seite empfehlen