Schwerwiegendes Startproblem !!!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Smrdibuba, 9. Juli 2003.

  1. Smrdibuba

    Smrdibuba New Member

    HILFE ! HIIIILLLLFFFEEEEE,


    Mein alter Powermac G3/300 (beige) kann nicht mehr gestartet werden !
    Es kommt nur die Meldung "unkown word" auf dem Bildschirm !

    Welche Tastaturkürzel gibt es um das Powermac total zu reset-en ?!
    Bin langsam am verzweifeln !

    Für jeden Tipp bin ich euch sehr dankbar.

    Gruss

    smrdibuba:confused:
     
  2. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,


    schon einen platinenreset probiert ????

    -xymos.
     
  3. friedrich

    friedrich New Member

    Hast Du ihn gerade wieder aus dem Keller geholt? Dann ist vielleicht die Pufferbatterie einfach alle, ein Pfennigartikel, eine kleine Knopfzelle o.ä.
     
  4. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

    Hast du vielleicht Mac Os X draufgespiet gehabt?
    Startet der Mac von der System-CD?
     
  5. Smrdibuba

    Smrdibuba New Member

    Den Resetknopf konnte ich auf der Mainboard drücken - aber das Problem würde nicht behoben.
    Man höhrt auch kein Mac-spezifischen Startton ?!

    Vielleicht liegt es an dem ROM-Modul ?!:confused:
     
  6. Smrdibuba

    Smrdibuba New Member

    Auf dem G3/300 Minitower ist OS 9 und OS X auf unterschiedlichen Partitionen installiert ...
     
  7. Smrdibuba

    Smrdibuba New Member

    Der Mac diente die ganze Zeit als BackUp-Server ... deswegen sollte die Pufferbatterie voll sein ...
     
  8. Smrdibuba

    Smrdibuba New Member

    Das Starten von der CD ist auch nicht möglich ( Apfen+C ) :confused:
     
  9. friedrich

    friedrich New Member

    Kann auch so mal kaputt gehen...
     
  10. meisterleise

    meisterleise Active Member

    unkown word

    sieht irgendwie nach einer Meldung von OS X aus. Hast du mal zum starten eine reine OS 9 CD genommen?

    Der Mac sollte auch mit leerer Batterie hochfahren. Einen Versuch wäre es allerdings wert, sie auszutauschen.
     
  11. friedrich

    friedrich New Member

    Nee, eben nicht. Ich weiß nicht mehr genau, wie die Symptome waren mit leerer Batterie, aber der Mac fährt dann einfach nicht mehr hoch resp. bleibt ganz am Anfang stehen.
     
  12. Smrdibuba

    Smrdibuba New Member

    NA gut hast mich überzeugt :)

    Morgen werde ich eine Batterie besorgen - ist eine kleine Investition !

    Es wäre schade wenn ich den liebe alten Mac aufgeben würde :)

    Werde Euch Guten auf dem Laufenden halten :)

    Vielleicht gibt er noch ein Lebeszeichen von sich ( laufe nicht in das LIcht :( hehehe )

    Gruss
     
  13. friedrich

    friedrich New Member

    Grüß ihn mal von meinem G3/300 Desktop (auch im Server-Betrieb) und wünsch ihm gute Genesung.
     
  14. Smrdibuba

    Smrdibuba New Member

    HILFE ! HIIIILLLLFFFEEEEE,


    Mein alter Powermac G3/300 (beige) kann nicht mehr gestartet werden !
    Es kommt nur die Meldung "unkown word" auf dem Bildschirm !

    Welche Tastaturkürzel gibt es um das Powermac total zu reset-en ?!
    Bin langsam am verzweifeln !

    Für jeden Tipp bin ich euch sehr dankbar.

    Gruss

    smrdibuba:confused:
     
  15. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,


    schon einen platinenreset probiert ????

    -xymos.
     
  16. friedrich

    friedrich New Member

    Hast Du ihn gerade wieder aus dem Keller geholt? Dann ist vielleicht die Pufferbatterie einfach alle, ein Pfennigartikel, eine kleine Knopfzelle o.ä.
     
  17. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

    Hast du vielleicht Mac Os X draufgespiet gehabt?
    Startet der Mac von der System-CD?
     
  18. Smrdibuba

    Smrdibuba New Member

    Den Resetknopf konnte ich auf der Mainboard drücken - aber das Problem würde nicht behoben.
    Man höhrt auch kein Mac-spezifischen Startton ?!

    Vielleicht liegt es an dem ROM-Modul ?!:confused:
     
  19. Smrdibuba

    Smrdibuba New Member

    Auf dem G3/300 Minitower ist OS 9 und OS X auf unterschiedlichen Partitionen installiert ...
     
  20. Smrdibuba

    Smrdibuba New Member

    Der Mac diente die ganze Zeit als BackUp-Server ... deswegen sollte die Pufferbatterie voll sein ...
     

Diese Seite empfehlen