Screenshot für den Druck aufbereiten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von misfit, 22. April 2004.

  1. misfit

    misfit New Member

    Hi Leute,

    wie bereite ich eigentlich Screenshots so auf das sie optimal gedruckt werden können . z.B. auf ein Poster oder in einen folder.... wenn eine Website mit Printmedien beworben werden soll ... Also mit einer Umwandlung in den CMYK Modus ist es ja sicherlich nicht getan, oder? was muss ich da noch alles beachten damit man Screenshots in eine Datei (wahrscheinlich freehand), die nachher zur druckerei geht, einbinden kann und in guter qualität gedruckt werden??
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    womit machst du die screenshots?
     
  3. misfit

    misfit New Member

    keine ahnung? womit muss man sie machen damit ich sie für den druck verwenden kann??
     
  4. Rumo

    Rumo New Member

    Screenshots haben im allgemeinen eine Auflösung von 72 dpi. Es herrscht landläufig die Meinung, dass "gute" Bilddaten zum Drucken eine Auflösung von 300 dpi oder mehr haben sollten. Aber: Auch für das Drucken reichen 72 dpi völlig aus. Es gilt dabei zu beachten, dass die Abbildungsgrößen beim Arbeiten in der Layoutdatei nicht beliebig verändert werden sollten, da sonst die bildschirmbedingte Pixelstruktur gestört würde. Also: Um Objekmoirés zu vermeiden nicht beliebig skalieren und vor allem nicht an der Auflösung herumspielen. Erlaubt sind glatte Skalierungsfaktoren, die rechnerisch im Einklang mit 72 dpi stehen. Also: verkleinern, 50%, erhöht die Auflösung auf 144dpi. Vergrößern auf 200% verringert die Auflösung auf 36 dpi. Für den Erhalt der Bildwiedergabequalität immer in glatten (am besten 25%-)Schritten arbeiten.
    natürlich sollte das Bild in Photoshop nach CMYK separiert werden, aber bitte nur mit der richtigen Farbvoreinstellung von Photoshop und mit den ISOcoated-Profilen der ECI.
     
  5. misfit

    misfit New Member

    ja genau davon bin ich ausgegangen. das ich 72dpi screenshots überhaupt nicht für den druck verwenden kann ... ich bin überrascht ... aber welches sind denn die richtigen photoshop farbvoreinstellungen??
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Screenshots:
    Apfel+Shift+3 = ganzer Bildschirm
    Apfel+Shift+4 = ausgewählter Bereich
    Apfel+Shift+4 und dann Leertaste = ausgewähltes Fenster

    oder das Programm Bildschirmfoto (Grab) aus den Dienstprogrammen

    Oder SnapzPro mit noch mehr Einstellmöglichkeiten, damit kannst du sogar Bildschirmfilme aufnehmen.
     
  7. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Die 72 dpi reichen aus, WEIL es Screenshots sind. Wenn man die nicht im Photoshop hochinterpoliert - und damit unscharf macht -, sondern im Layoutprogramm vergrößert, werden die Pixel zwar deutlich sichtbar, aber das ganze bleibt kantenscharf. Die entstehenden Pixeltreppen stören nicht, denn das unterstreicht den "Screenshot"-Eindruck.
     
  8. Rumo

    Rumo New Member

  9. misfit

    misfit New Member

    @macci wie man screenshots macht weiss ich schon ;-)
    mir ging es ganz speziell darum wie ich sie aufbereiten muss damit man sie auch in guter qualität drucken kann. hab da nicht so den plan von da ich aus der RGB welt (webdesign-multimedia) komme und die drückvorstufe "nur so am rande" mal kennengelernt habe aber auf dem gebiet wenig erfahrung besitze ... ich weiss halt so die basics wie z.B. CMYK Modus ... gerne und oft 300 dpi ... usw. ich dachte mir hier weiss das doch sicher jemand da der DTP Bereich na nunmal eine alte mac domäne ist ....
     
  10. suj

    suj sammelt pixel.

    wie die andern schon sagen: Screenshots lassen wir auch in 72dpi, kommen dann schön "pixelig" ;)
     
  11. misfit

    misfit New Member

    jau, das sind doch wirklich gute informationen ... danke!
     

Diese Seite empfehlen