screenshot von dvd-filmen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von bthoenelt, 15. Oktober 2001.

  1. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo zusammen,

    hier ist die Linkliste zu bsherigen Beiträgen aus dem Forum zu diesem Thema:

    Erklärung von der MW Redaktion (Lars Felber) zu dem "Phänomen":

    http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=7978#48339

    Aber einer hat´s trotzdem geschaft:

    http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=7620

    (lohnt sich zu lesen, witziger Kommentar von gizmo)

    ...und außerdem:

    http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=1834#8027

    http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=2262#10455

    Gruß
    mackevin
     
  2. bthoenelt

    bthoenelt New Member

    hallo leute,
    ich hoffe, ihr koennt mir helfen. ich moechte von dvd-filmen, die auf meinem mac laufen, screenshots machen. wenn ich dann aber den dvd-player zumache, habe ich hinterher nur noch ein tolles fenster mit viel schwarz im screenshot. geht es auch richtig?
     
  3. Kevin

    Kevin New Member

    Stell dich auf schmerzvolle Antworten ein!

    *g*
     
  4. Singer

    Singer Active Member

    Ich hab`s auf verschiedene Arten versucht und erhielt immer das von Dir beschriebene Ergebnis :-(

    Vielleicht unter X?

    Singer
     
  5. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Keine Chance über Screenshots!

    Semmelberg
     
  6. joerch

    joerch New Member

    Gute analoge oder digitale kamera - richtig positioniert + ab geht
    der peter....
    bild eingescannt u.o. über usb wieder in den rechner reinjeschüttet + schon haste dein dvd bild aufm applechen.

    (nee, mal im ernst - geht nicht)
     
  7. macmercy

    macmercy New Member

    Scheißaufwendig, aber es geht:

    Mit "DVD Extractor 0.9b" die gewünschte Szene auf Platte - mit "Mac MPEG2Dec 1.0b6" den MPEG-2 dekodieren und man hat (je nach Einstellung) einen QT-Film, mit dem man machen kann was man will (z.B. Screenshot einzelner Bilder oder brennen als VCD). Warnung! Plattenplatz, Zeit und Englisch-Kenntnisse mitbringen (hat mich Tage gekostet, bis ich vernünftige VCDs hatte...). Nachlesen und downloaden unter:

    http://macdvd.org/lukifer/dvd.html

    Achtung, "Mac MPEG2Dec 1.0b6" gibt's da nicht, nur b5, muß man sich woanders her besorgen. Viel Spaß!
     
  8. joerch

    joerch New Member

    @macmercy
    geht jetzt denn eine mpeg2 vcd - oder sind wir macuser wieder die angeschissenen.
    aldiwall - aufm peze geht das mit winoncd schon lange......
     
  9. macmercy

    macmercy New Member

    hallo joerch:
    eine mpeg-2 VCD lässt sich am Mac definitiv NICHT machen, nur mpeg-1 (Standard-VCD, z.B. mit Roxios Toast Titanium 5.0.2). Hingegen mpeg-2 nur über den Umweg Virtual PC bzw. Real-PC und Dosen-Brennsoft. Ja, wir sind die Angesch... am Mac. Ja, ich habe Roxio dazu schon mal meine Meinung gemailt (klar, keine Antwort) und ich habe ganz stark Apple in Verdacht, daß die Herren in Cupertino sorgsam darauf bedacht sind, daß das auch nicht am Mac funktionieren soll - schließlich will man ja DVD-R Hardware und -software verkaufen. Wenn Hans und Franz S-VCDs herstellen könnten, würde der Absatz an DVD-R Hard/Soft langsamer steigen. Ich wäre jedenfalls die nächsten Jahre mit S-VCD zufrieden.
     
  10. joerch

    joerch New Member

    ich weiß was ich mache...
    dose für 299,- gekauft - scsi controller für 149,- implantiert - WinOnCd aufgespielt - meinen externen teac scsi brenner angestöpselt + schon kann ich mpeg2 codierte vcd's (svcd) brennen.

    arschlecken rasieren zweifuffzich...

    multimedia-zeitalter - das ich nicht lache R hahaha
     
  11. cubic

    cubic New Member

    Zitat:" Beim Abspielen der DVD bedient sich das MacOS des sog. "Video Overlay" Verfahrens.Dabei wird das Videobild über das VGA-Signal der Grafikkarte gelegt und mit diesem gesendet. Die Grafikkarte generiert hier nur eine "Leinwand" für das Video-mit den bewegten Bildern selbst hat sie nichts zu tun.Das, was man als Screenshot in Simple Text öffnet, ist demnach ein Guckloch für die virtuelle Leinwand."
     
  12. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo zusammen,

    hier ist die Linkliste zu bsherigen Beiträgen aus dem Forum zu diesem Thema:

    Erklärung von der MW Redaktion (Lars Felber) zu dem "Phänomen":

    http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=7978#48339

    Aber einer hat´s trotzdem geschaft:

    http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=7620

    (lohnt sich zu lesen, witziger Kommentar von gizmo)

    ...und außerdem:

    http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=1834#8027

    http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=2262#10455

    Gruß
    mackevin
     
  13. bthoenelt

    bthoenelt New Member

    hallo leute,
    ich hoffe, ihr koennt mir helfen. ich moechte von dvd-filmen, die auf meinem mac laufen, screenshots machen. wenn ich dann aber den dvd-player zumache, habe ich hinterher nur noch ein tolles fenster mit viel schwarz im screenshot. geht es auch richtig?
     
  14. Kevin

    Kevin New Member

    Stell dich auf schmerzvolle Antworten ein!

    *g*
     
  15. Singer

    Singer Active Member

    Ich hab`s auf verschiedene Arten versucht und erhielt immer das von Dir beschriebene Ergebnis :-(

    Vielleicht unter X?

    Singer
     
  16. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Keine Chance über Screenshots!

    Semmelberg
     
  17. joerch

    joerch New Member

    Gute analoge oder digitale kamera - richtig positioniert + ab geht
    der peter....
    bild eingescannt u.o. über usb wieder in den rechner reinjeschüttet + schon haste dein dvd bild aufm applechen.

    (nee, mal im ernst - geht nicht)
     
  18. macmercy

    macmercy New Member

    Scheißaufwendig, aber es geht:

    Mit "DVD Extractor 0.9b" die gewünschte Szene auf Platte - mit "Mac MPEG2Dec 1.0b6" den MPEG-2 dekodieren und man hat (je nach Einstellung) einen QT-Film, mit dem man machen kann was man will (z.B. Screenshot einzelner Bilder oder brennen als VCD). Warnung! Plattenplatz, Zeit und Englisch-Kenntnisse mitbringen (hat mich Tage gekostet, bis ich vernünftige VCDs hatte...). Nachlesen und downloaden unter:

    http://macdvd.org/lukifer/dvd.html

    Achtung, "Mac MPEG2Dec 1.0b6" gibt's da nicht, nur b5, muß man sich woanders her besorgen. Viel Spaß!
     
  19. joerch

    joerch New Member

    @macmercy
    geht jetzt denn eine mpeg2 vcd - oder sind wir macuser wieder die angeschissenen.
    aldiwall - aufm peze geht das mit winoncd schon lange......
     
  20. macmercy

    macmercy New Member

    hallo joerch:
    eine mpeg-2 VCD lässt sich am Mac definitiv NICHT machen, nur mpeg-1 (Standard-VCD, z.B. mit Roxios Toast Titanium 5.0.2). Hingegen mpeg-2 nur über den Umweg Virtual PC bzw. Real-PC und Dosen-Brennsoft. Ja, wir sind die Angesch... am Mac. Ja, ich habe Roxio dazu schon mal meine Meinung gemailt (klar, keine Antwort) und ich habe ganz stark Apple in Verdacht, daß die Herren in Cupertino sorgsam darauf bedacht sind, daß das auch nicht am Mac funktionieren soll - schließlich will man ja DVD-R Hardware und -software verkaufen. Wenn Hans und Franz S-VCDs herstellen könnten, würde der Absatz an DVD-R Hard/Soft langsamer steigen. Ich wäre jedenfalls die nächsten Jahre mit S-VCD zufrieden.
     

Diese Seite empfehlen