Scrollball der Mighty-Mouse?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hollipoel, 15. Oktober 2006.

  1. hollipoel

    hollipoel New Member

    Hallo allerseits,
    die Anfangsfreude über die Maus war bald dahin. das Scrollrad verschmutzt recht schnell. Ich hab mir zweimal mit einem alkoholgetränkten Läppchen helfen können, doch jetzt hilft selbst das nicht mehr. Habt Ihr taugliche Tipps?
    Kann man von innen was machen: wenn ja wie?
    Danke schonmal...
    Holli
     
  2. maiden

    maiden Lever duat us slav

    dann lieber Grütze.

    Schmeiß wech, das teure Spielzeug.
    Gute Mäuse gibt es bei Logitech
     
  3. Lila55

    Lila55 New Member

    Hast du die von Apple vorgeschlagene Reinigungsmethode schon probiert? http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=302417-de
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Irgendwo hier, oder auf macsofa.de (dem besseren Forum ;-) ) gab es doch neulich mal eine Demontageanleitung für die mighty mouse... Ist zwar einiges an Fummelei, sollte aber zuverlässig beim Reinigen helfen.

    Andererseits - ich kann maiden nur Recht geben, Logitech hat auch ein paar tolle Sachen im Angebot, ich nutze derzeit die neue MX Revolution, die ist wirklich super.
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    ... blöd nur, weil Apple die Mäuse von Logitech herstellen lässt. Ich meine, warum Apple nicht mehr die Spezialisten in Sache Mäuse und vor allem deren Zerlegung und Reinigung Beachtung schenkt. Das betrifft leider nicht nur die MM, aber warum lässt sich keine zerstörungsfrei öffnen?
     
  6. Florian

    Florian New Member

    Hier findest Du eine bebilderte Anleitung zum Zerlegen und Reinigen.

    Gruß,
    Florian
     
  7. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    Mac-TV hat am Wochenende wohl auch eine Mighty Maus zerlegt
    Film müsste innerhalb der nächsten 7 Tage auf der Webseite sein
     
  8. gclau77

    gclau77 New Member

    Ich weiß gar nicht, was Ihr gegen die MM habt. Seit knapp einem Jahr benutze ich zwei Exemplare. Eines privat am Wochenende, eines von morgens bis abends bei der täglichen Arbeit. Vor allem in letzterem Fall hatte ich anfangs arge Bedenken, aber noch nie hat auch nur eine Maus (übrigens auch bei Kollegen) scrollmäßig irgendwie gezickt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir hier bei der Arbeit die Pfoten öfter waschen als andere Menschen.
    Mich würde wirklich mal interessieren, wieviel Prozent der Gesamtproduktion so schmutzempfindlich ist, dass das Scrollen beeinträchtigt wird und man das Ding auseinanderfrickeln muss. Ich jedenfalls mag mit meinen Wurstfingern nicht mehr ohne den niedlichen, sensiblen Scrollball arbeiten. Wenn ich ausnahmsweise mal woanders mit Scrollrad hantieren muss, kommt mir das so sensibel wie ein Lenkrad eines Traktors vor (die Erfahrung hab ich auch mal gemacht).

    Pardon, das war kein Beitrag zur Problemlösung, aber ich musste es hier mal loswerden, bei den ewigen Hymnen auf Logitec. :redface:
     
  9. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    nutze seit Anfang des Jahres auch sehr gern die mächtige Maus
    mittlerweile hab ich das BT Modell

    klar - den Scrollball muss man mal reinigen - und?

    die BT Maus ist sehr genau
    der Scrollball genial in der Bedienung
    den Rechtsklick bekommt man nach Übung auch hin

    ich möchte jedenfalls keine fremde Maus an meinem Mac

    PS: der Reinigungs/Auseinandernehm Film von Mac-TV ist online

    Workshop: Mighty Mouse reinigen
    Dauer: 23 Minuten

    Die Mighty Mouse hat viele Vorzüge, aber leider auch einen großen Nachteil. Eine Reinigung des Scrollballs und der damit verbundenen Walzen ist nicht vorgesehen. Diese werden aber bei normalem Gebrauch zwangsläufig irgendwann schmutzig werden, und das Scrollrad wird dadurch unbrauchbar. Wir zeigen hier einen Weg, wie man eine verschmutzte Maus öffnen, reinigen und wieder in Betrieb nehmen kann. Der Blick in das Innere des Geräts ist überdies wegen der winzigen Bauteile äußerst interessant. (Nachahmung auf eigene Gefahr.) Direkt zum Film »

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen