SCSI am G4 nach Systemupdate tot?!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mikelike, 11. Januar 2008.

  1. mikelike

    mikelike New Member

    Hallo Experten!

    Wir haben hier im Einsatz zwei G4-Macs:
    G4-400 AGP, 1GB RAM, Adaptec SCSI 2930
    G4, 2x 1GHz, 1,5 GB RAM, Adaptec SCSI 2930
    Beide haben vor kurzem das Systemupdate von 10.4.9 auf 10.4.11 erhalten.
    Bei beiden wurden mit den jeweils angeschlossenen SCSI-Scannern (Linotype Saphir Ultra 2 und Qubyx 48) problemlos gearbeitet.
    Nach dem Systemupdate werden zwar noch die SCSI-Karten im System Profiler erkannt, aber die Scanner nicht mehr.
    Scansoftware ist Silverfast 6.4 mit den jeweils aktuellsten Versionen. Das LogFile dazu erkennt auch die SCSI-Karte, aber keine Scanner an den SCSI-Adressen.

    Nicht geholfen hat bisher:
    - Zugriffsrechte reparieren,
    - Scanner und Kabel tauschen
    - ältere Scansoftware installieren
    - Frisches älteres System auf anderer Partition installieren
    - Adaptec Treiber neu installieren
    - beten

    Letzte Möglichkeit: Nachfragen! Was ich hiermit tue!

    Habt ihr eventuell noch andere Ideen oder darf ich unsere guten alten teuren und treuen SCSI-Scanner nur wegen eines kleinen Systemupdates ausmustern?

    Gruß, Mikelike
     
  2. yew

    yew Active Member

    Hi
    Kann mir nicht vorstellen, daß die Karten bei dir beschädigt worden sind.

    Ich hab an meinem G4 MDD auch eine Adaptec 2930CU SCSI-Karte drin. Bei mir läuft ebenfalls 10.4.11 und daran hängt ein AGFA-Scanner.
    Bis vor kurzem hatte ich auch Silverfast 6.4.x, bin jetzt aber bei 6.5.x und hab mit dem Scanner keine Probleme.

    Frag doch am besten mal bei Silverfast nach, vielleicht kennen sie das Problem mit deinem Scanner.

    Gruß yew
     

Diese Seite empfehlen