SCSI-Brenner (Winblöd) an PowerMac 8600

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Druck Thiebes, 12. Dezember 2001.

  1. Druck Thiebes

    Druck Thiebes New Member

    Ich habe ein TEAC CD-R55S Brenner in ein externes SCSI-Gehäuse gepackt. Wie kann ich dieses jetzt an meinen Mac (Power MAc 8600/200) anschließen. Welche Software brauche ich, brauche ich irgendwelche Treiber? Hab keine Ahnung, wie das jetzt geht? Wer kann helfen? Bruche dringend Rat! Danke.
     
  2. joerch

    joerch New Member

  3. Druck Thiebes

    Druck Thiebes New Member

    SCSI-Contoller? Der Mac hat doch einen SCSI-Port an der Rückseite? was für einen Controller brauche ich denn dann noch? Was mich nur wundert, das externe Gehäuse hat einen ganz anderen SCSI Anschluss als der Mac?!? HILFE!
     
  4. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Das entsprechende Kabel brauchst Du schon.
    Hab haargenau das selbe Getaet in externem Gehaeuse.
    Laeuft super.

    Gruss
     
  5. joerch

    joerch New Member

    Dann brauchst du einen adapter von scsi 1 auf scsi 2 (oder so) ?
    Das einfachste wäre du baust deinen controller aus und gehst damit zum computerschrauber, es gibt allerlei adapter und kabel, das funktioniert auf jeden fall - is nur ne kabelfrage.
    Also - brenner und scsi karte unter den arm genommen und zum schrauber gelaufen.
    joerch
     
  6. carlo

    carlo New Member

    Genau!
    Der SCSI Anschluss am Rechner ist ein DB 25 (siehe: http://www.info.apple.com/info.apple.com/applespec/applespec.taf?RID=232).
    Ein passendes Kabel für den breiten 50-pol-Anschluss am Brenner kriegst du bei jedem Höker, denke ich.
    SofwareSeitig ist Toast wohl die beste Wahl, es sei denn du wolltest nur Musik-CDs brennen (-> iTunes), aber das klappt mit exterenn SCSI-Laufwerken nur sehr eingeschränkt.
    MEin Yamaha-SCSI tuts jedenfalls mit iTunes nicht.

    Gruß
    Carlo
     
  7. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Stimmt. Mit Toast laeft alles.

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen