SCSI HDD & Mac - Bitte Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Machina, 28. November 2003.

  1. Machina

    Machina New Member

    Hallo zusammen,

    ich habe ein wichtiges Anliegen und hoffe irgendjemand kann mir helfen. Also wir haben hier im Tonstudio einen 9600 Mac mit G3 Chip und eine 20GB SCSI Seagate-Platte. Auf der haben wir nun ca. 18,5GB Daten die in 3 Monaten eingespielt wurden (Audiofiles etc.). Nachdem der Rechner häufig abgestürzt ist, haben wir versucht die HDD zu defragmentieren, haben das aber dann nach kurzem abgebrochen. Nun findet Norton Disc Doctor (oder Anubis etc...) die Daten nicht mehr, d.h. nur Norton UnErase zeigt noch den Inhalt an. Ansonsten bekommen wir ständig irgendwelche Fehlermeldungen (z.B. Fehler -60 bzw. Master block device bad). Man kann zwar die Daten (Audiofiles inkl. ProToolsSession) auf eine neue HDD mit Norton UnErase sichern, aber PT kann danach weder die Session noch die Audiofiles lesen. Anscheinend ist der Katalog B Baum defekt. Nun weiss ich nicht mehr weiter. Kennt ihr vielleicht irgendwelche Tools mit denen man hier die komplette Platte nochmal backuppen oder kopieren/sichern könnte?
    Wäre wirklich sehr sehr wichtig! Hier handelt es sich wirklich um Daten, die sehr viel Geld wert sind! Deshalb auch die Eile.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
    Thx und viele Grüsse,

    Machina
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    schwierig...also erstmal auf ne andere HD das sichern, was Unerase findet und dann versuchen auf dieser HD den B-Baum zu reparieren wäre mein Vorschlag. Auf jeden Fall niht auf der Original HD weiterarbeiten !!!
    Notfalls können dann professionelle Firmen noch was retten (ist allerdings schweineteuer)
     
  3. Machina

    Machina New Member

    Hi!

    Also danke für die superschnelle Antwort!
    Den letzten Versuch (das ist alles heute Mittag passiert) haben wir gestartet und lassen nun NortonDiskDoctor mit allen Test durchlaufen. Das geht seit ca. 3 Stunden so. Ergebnis haben wir noch keines. Diskwarrior haben wir noch nicht ausprobiert, müsste ich mir besorgen und morgen bochmal testen.
    Wenn dabei nicht irgendwas befriedigendes rauskommt müssen wir uns an irgendjemanden wenden. Wüsstet ihr das was?
    Es stecken hier 28 Tage Arbeit im Studio drin. Wenn das nochmal von vorne losgeht, können wir uns die Kugel geben....
    Ich hoffe jemand weiss Rat...
    Danke schonmal!
    Gruss,

    Machina
     
  4. Bathelt

    Bathelt New Member

    Wenn ihr tatsächlich kein Backup habt, euch mit reparieren von Festplatten mit wenigstens 95% auskennt und die Daten auch noch Lebensnotwendig sind, dann geht auf jeden Fall zu einem Profi. Ihr könnt da wirklich den Schaden noch enorm vergrößern.
     
  5. Machina

    Machina New Member

    Also der Studiobesitzer hat jetzt mal DiskWarrior gekauft.
    Wir probierens morgen mal aus. Wenn das nichts hilft ---> ich meld mich wieder :p
    Wünscht mir Glück!
    Gruss,

    Machina
     
  6. Machina

    Machina New Member

    Ja! :sabber:
    Es funktioniert wieder!
    Nochmal alles mit Norton UnErase hergestellt (wie schon tausend mal zuvor) und siehe da:
    Aus irgendeinem unerfindlichen Grund funktioniert ALLES bis auf eine einzige Gitarre. Bei 13 Songs doch zu vernachlässigen.
    Gleich nochmal von der Firewire Storageplatte auf eine frische SCSI rübergezogen und alles ist gut. Sowas passiert uns nie wieder!
    Lustigerweise ist ca. 5 min später die alte HDD komplett den Jordan runtergegangen; nun lässt sie sich nicht einmal mehr lowlevel-formatieren.
    Naja. Mir solls recht sein!
    Vielen Dank an alle Tipps - wirklich sehr nett!
    Viele Grüsse,

    Machina *auseinembösentraumaufwach*
    :)
     

Diese Seite empfehlen