SCSI-Platte in PowerMac blauweiss

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von joe, 1. März 2007.

  1. joe

    joe Member

    Ich habe einen blauweißen PowerMac geschenkt bekommen, in dem ein SCSI-Controller steckt. Es ist ein Adaptec AHA 2940U2W, an dem eine 9-GB-Platte hängt. Nun habe ich im Internet eine 18-GB-SCSI-Platte ersteigert, die aber einen SCA-Anschluss hat. Ferner finde ich an der Platte nirgens einen Stromanschluss. Wird der Strom über das Datenkabel übetragen?
    Kann ich die Platte an diesem Rechner irgendwie zum laufen bringen. Und welche Adapter, Kabel usw. brauche ich, müssen Jumper eingestellt werden?

    Die Platte ist eine IBM HDD 18 GB 7,2k U2W SCA.

    System Mac OSX 10.3.9
     
  2. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Wenn es eine SCSI-Platte ist sollte sie laufen.
    Muss halt als "SLAVE" gejumpert werden.
     
  3. Mike-H

    Mike-H New Member

    Bei SCSI gibt es weder Master noch Slave. Man muß eine freie Adresse einstellen.
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Slave gibt es bei SCSI nicht.

    Ohne ein Datenblatt der Festplatte wirst Du keine Chance haben, die so zu jumpern, daß sie läuft. Und was die Adapter angeht werden die eher teurer sein (falls Du überhaupt welche findest) als die Festplatte. Zurück in die Bucht damit, würde ich sagen...

    Ciao, Maximilian
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Du brauchst erst mal einen SCA-SCSI-Adapter. Bei SCA (Hot-Swappable SCSI) verschiedene Varianten. Siehe z.B. hier:
    http://www.ramelectronics.net/html/scsi_adapters.html#sca-80

    Solche Adapter sind allerding nicht gerade billig. SCSI/SCA ist eben kein Consumer-Schrott ;)

    Die Platte muss dann irgendwo auf eine freie Adresse gejumpert werden. Weiter brauchts ein LVD-SCSI-Kabel mit aktiver Terminierung, denn LVD/UltraSCSI-Platten lassen sich nie an der Platte selber terminieren. Wenn da schon eine Platte drin war, müsste das Kabel passen, es sollte zumindest ein DB68-Kabel sein, also eines mit dem 68-poligen Mini-DSUB-Stecker und NICHT ein 50-poliger, denn sonst schaltet die Platte in lahme SCSI-Modi um (8-Bit anstatt 16 Bit)

    Gruss
    Andreas
     
  6. Florian

    Florian New Member

    Der SCA-Anschluß hat die Stromzufuhr (wie auch die Jumperung) integriert. Mit dieser Platte kannst Du (zumindest mit vertretbarem Aufwand) nichts anfangen.

    Was ich nicht ganz verstehe: Warum nimmst Du nicht eine herkömmliche IDE-Platte? Der SCSI-Controller ist zusätzlich, ein IDE-Controller ist in Deinem Blauweißen trotzdem verbaut.

    Gruß,
    Florian
     
  7. dmso

    dmso New Member

    Hallo Andreas,

    diesen Adapter gibt es bei Conrad für knapp 10 Euro.

    Gruß, Stephan
     
  8. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Im Vergleich zu dem, was eine 18GB SCSI-Platte beim eBay kostet ist das ein Vermögen :D

    Ciao, Maximilian
     
  9. maceddy

    maceddy New Member


    wenn es ein G3 B&W ist, ist der verbaute IDE-Kontroler langsam

    maceddy
     
  10. Florian

    Florian New Member

    Ach, der IDE-Controller ist halt so schnell oder langsam wie die gesamte Rechnerarchitektur.

    Was Du möglicherweise meinst, ist der Controller-Bug in der Rev.1 des B&W, aber der ist seit OSX auch weitgehend Geschichte.

    Gruß,
    Florian
     
  11. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Stimmt, hatte ich falsch in Erinnerung. Unsere SCSI-Einschübe in den Servern mussten wir ja nie jumpern. Einstecken und fertig.

    Gruss
    Andreas
     
  12. joe

    joe Member

    Der IDE-Controller funktioniert nicht, es wird keine Platte daran erkannt. Darum wurde eine SCSI-Karte eingebaut.

    Sehe ich das richtig, das die Platte für mich nicht brauchbar ist, bzw. der finanzielle Aufwand für Adapter und Kabel wahrscheinlich zu hoch.

    Würde dieser Adaptec-Controller überhaupt passen?
     
  13. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Diese Adaptec-Karte läuft meines Wissens nicht unter OSX. Ich hatte die auch und musste eine 29160 kaufen, um sie unter OSX in Betrieb nehmen zu können.

    Zudem: Adaptec AHA... ist die Bezeichnung für Karten, die für den PC entwickelt wurden. Die Mac-Varianten hiessen PowerDomain 2940 bzw. 29160. Die PC-Varianten laufen bis auf eine Ausnahme nicht im Mac.

    Du schreibst, da wäre OSX 10.3.9 drauf. Und das mit installierter SCSI-Karte und der 9GB-Platte? Oder bekamst Du das als Einzelteile?

    Gruss
    Andreas
     
  14. Florian

    Florian New Member

    So schnell würde ich die Flinte, den IDE-Controller betreffend, nicht ins Korn werfen. Zunächst gilt es rauszufinden, ob Du einen Rev.1 oder 2 hast.
    Hier findest Du Bilder mit den Unterschieden.

    Sollte es ein Rev.1 sein, lies den oben schon verlinkten Artikel und, weiterführend, diesen hier.

    Löst das Dein Problem?

    Gruß,
    Florian
     

Diese Seite empfehlen