SCSI u. Alt-Drucker zu USB

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Tom56, 7. November 2004.

  1. Tom56

    Tom56 New Member

    Hallo,
    habe älteren Scsi-Brenner u. einen Drucker ohne USB. Wie kann ich diese verbinden mit einem USB-iMac ? Für Hinweise bin ich dankbar. -
    Herbstl. Grüße und einen schönen Tag an alle Mac-Freunde
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Es gibt USB-SCSI-Konverter. Damit müsste Dein Brenner zumindest unter OS9 laufen. Ich habe selber noch so einen Konverter (von Microtech), den ich nicht mehr brauche. Für 20€ kannst Du ihn haben.

    Ditto für Drucker: Es gibt USB-Serial-Konverter. Das ist aber für Drucker etwas kritisch, da laufen längst nicht alle. Konverter gibts z.B. von Keyspan. Informiere Dich aber genau über die Kompatibilität zu Deinem Drucker, bevor Du sowas kaufst.

    Gruss
    Andreas
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Ein ganz ehrlich Antwort: am besten gar nicht!

    Der Grund: jeder Adapter ist meist teurer als der Restwert der Geräte und ein Neukauf ist meist billiger (Ausnahme ist bei sehr hochwertigen und teuren Scanner). Weiterhin ist vorher zu prüfen, ob es Treiber (für die Drucker) gibt. Falls es sich um alte Apple QuickDraw-Drucker (StyleWrite, Personal LaserWriter usw.) geht, dann laufen die wegen fehlender Treiber für X eh nicht mehr. Aber auch hier gibt's günstige USB-Drucker.

    Es gibt z.B. von Keyspan einen USB-Serial-Adapter. Aber Achtung, der macht nur Sinn, wenn der Drucker NICHT über AppleTalk angesprochen wird (siehe die Kompatibilitätslist). Aber mit rund 100 € bekommst du auch schon einen Drucker. USB auf SCSI gibt's gar nicht, nur FireWire auf SCSI, aber diese Adaper sind sehr wählerisch und arbeiten noch lange nicht mit jedem SCSI-Gerät und sind run 160 € teuer. Auch hier gibt's billigere Lösungen!

    Du siehst, es lohnt nicht!
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Hmm, den kenne ich gar nicht, nur FW auf SCSI!
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Den gibts garantiert. Er liegt gerade vor mir ;)

    Es gab/gibt noch einige weitere, z.B. von OrangeMicro. Was ich hingegen noch nie gesehen habe, sind FireWire-SCSI-Adapter. Hast Du ein Link für so ein Teil? Könnte ich später ev. mal gebrauchen, wenn ich mir einen G5 anschaffen sollte :D

    Gruss
    Andreas
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Sorry, kann ich leider nicht mit dienen. Hatte nur früher mal in der Macwelt von solchen Produkten gelesen, und dass sie nicht immer mit allen Geräten arbeiten. Meines Wissens nach gab's da mal was von Adaptec und auch OrangeMicro, ist aber schon länger her und daher wohl auch nicht mehr im aktuellen Programm, wie ich gerade feststellen musste. Dafür einen USB-SCSCI-Adpater von Adaptec.:)
     
  7. Tom56

    Tom56 New Member

    Danke für die Antworten, mal sehen was ich mache; 100 - 160 Euro für einen Adapter
    lohnt sich für mich wirklich nicht. Da würd ich eher 1 neuen Drucker kaufen.-

    Da fällt mir noch ein: Könnte ich einen SCSI-Scanner (den hab ich auch noch) an einen windos-PC-Benutzer weiter geben / anschließen?
     
  8. McMartin

    McMartin New Member

    Wenn der PC eine SCSI-Karte drin hat und es für den Scanner PC-Treiber für das entsprechende Windows gibt, kein Problem.
     
  9. AndreasG

    AndreasG Active Member

    SCSI unter Windows ist in etwa so selten wie eine Centronics-Schnittstelle am Mac ;)

    Gruss
    Andreas
     
  10. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hi Tom56,

    Ich wollte Dir eben eine E-Mail betreffend Deiner Anfrage senden, mit Deiner Mailbox scheint es aber ein Problem zu geben:

    Hi. This is the qmail-send program at muemaild.citykom.de.
    I'm afraid I wasn't able to deliver your message to the following addresses.
    This is a permanent error; I've given up. Sorry it didn't work out.

    <deinName@deinProvider.de>:
    Warning: undefined mail delivery mode: normal (ignored).
    The users mailfolder is over the allowed quota (size). (#5.2.2)


    Mailbox voll?

    Gruss
    Andreas
     
  11. alf

    alf New Member

    Stimmt nicht, ich habe einen SCSI auf USB Adapter für einen Scanner (Microtek E6) und für den Drucker gibt es PowerPrint Parallel auf USB (habe ich auch, und zwar bis letzte Woche für einen Laserjet 4 M benutzt, der jetzt den Weg alles irdischen gegangen ist).
     
  12. morty

    morty New Member

    ... ob der adapter auch für ein ziplaufwerk funktioniert, den du da jetzt herumliegen hast ?
    :rolleyes:
     
  13. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Nicht ganz so selten - es gab früher Scanner, die wurden für Win extra mit einer kleinen SCSI-Karte geliefert.

    Aber um den Drucker anzuhängen: Ich würde vielleicht eher über Ethernet-Printserver und dann auf den Parallel-Anschluss des Druckers gehen.
     
  14. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich würde mal vermuten, da ist die Chance deutlich höher als bei einem Scanner. Willste ihn?

    Allerdings hat mich Tom56 ebenfalls angefragt, aber ich kann ihn nicht erreichen (siehe oben). Mal sehen, ob er sich im Forum meldet oder seine Mailbox leert. Zudem sind seine Chance, einen Scanner daran zu betreiben, wie gesagt um einiges kleiner.

    Gruss
    Andreas
     
  15. alf

    alf New Member

    Ich hatte über den SCSI-USB-Adapter sowohl den Scanner als auch eine SCSI-Festplatte laufen. Aber auch der Scanner ist in der Zwischenzeit Müll :angry:
     
  16. Tom56

    Tom56 New Member

     
  17. Tom56

    Tom56 New Member

    hallo,
    also ich hab den Adapter (Microtech) von Andreas inzwischen getestet, und mit dem SCSI-Brenner funktioniert er offensichtlich. Mit Toast deluxe 4.1.3, es erschien nach dem Einlegen des Rohlings bei "CD-Info..." die Meldung, das Inhaltsverzeichnis sei nicht zu lesen (?) u. die CD sei evtl. beschädigt. Die Audio-CD wurde jedoch brauchbar zuende gefertigt. - Schneller als 4X läßt sich wohl nicht brennen, da der iMac USB 1.1 hat.-
    Viele Grüße!
     
  18. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das ist richtig, mit USB1.1 ist mit 4x Schluss. Grund: 1x CD = 150kB/s, 4x = 600kB/s. Das ist so in etwa das höchste der Gefühle, was USB1.1 kann. Theoretisch wären es zwar ca. 1MB/s, d.h. es müssten 6x drin liegen. Dann darf aber nichts mehr den Datenfluss stören, sonst ist die CD hin, falls der Brenner keine Buffer-Underrun-Protection bietet.

    Ich würde es unbedingt mal mit Toast 5.2.3 versuchen!

    Gruss
    Andreas
     
  19. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    Hallo zusammen, habe auch noch 'nen älteren USB zu SCSI-Adapter (von Xircom/Entrega), lief mit ZIP-Laufwerk unter OS 9 leidlich , externer CD-Brenner lief nur als Leselaufwerk. Externe Harddisc oder Scanner sollte aber funzen.
    Hat irgendwer Interesse ?
    Gruß
    Hebie
     

Diese Seite empfehlen