SCSI und 10.2.5

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von NIKdesign, 11. April 2003.

  1. NIKdesign

    NIKdesign New Member

    Moin,
    ich habe eine Adaptec 2906er Karte an der ein Microtek ScanMaker E6 und ein ORB 2,2 GB von der Firma Castlewood hängt.
    Ich kann aber über die Karte nur eins der Geräte ansprechen. Bei den Treibern im System finde ich auch keinen speziellen für die 2906er Karte. Der Rechner zeigt mir an( beim Hochfahren mit gedrückter Apfel+S), das er den Treiber Adaptec78XXSCSI.kext lädt. Ist das korrekt oder fehlt bei mir der Treiber für die 2906er Karte. Auf der Webseite von Adaptec ist nur ein alter Treiber vom 21.2.2002 verfügbar.

    Grüße Jürgen
     
  2. MiniMac

    MiniMac New Member

    Der Treiber 78xx kann durchaus stimmen, das ist nämlich die Bezeichnung des Chips auf den SCSI-Karten dieser Generation von Adpatec.

    Aber: Was macht die Tastenkombination Strg+S? (sitze vor einem PC)

    mM
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    OSX hat Treiber für SCSI-Karten von Adaptec bereits eingebaut (embedded). Es ist nicht notwendig und auch nicht sinnvoll, Treiber von Adaptec zu installieren. Das hat mir der Adaptec-Kundendienst mitgeteilt! (Ich habe eine 29160.

    Dein Problem hat ziemlich sicher nichts mit dem Treiber zu tun. Was sagt denn der System-Profiler? Der Scan-Maker wird nicht als Scanner, sondern als "IOParallelDevice" (oder so ähnlich) aufgelistet.

    Wie betreibst Du eigentlich den SCSI-Scanner unter OSX?

    Gruss
    Andreas
     
  4. NIKdesign

    NIKdesign New Member

    Mit dem befehl kannst du im Einzelbenutzermodus starten und sehen, was alles geladen wird und auch anschließend gegebenenfalls die Festplatte überprüfen und reparieren.
     
  5. NIKdesign

    NIKdesign New Member

    Ganz richtig. IOParallelDevice. wußte gar nicht, das der Scanner mitlerweile auch angezeigt wird.Unter 10.2.2 ist noch alles zusammen gelaufen.
    Ich habe die Software von Lasersoft: Silverfast AI. Läuft ziemlich gut.

    Jürgen
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Also auf meinem G4/933 mit Adaptec 29160 habe ich festgestellt, dass ich die SCSI-Geräte (Scanner, Streamer) ca. 30 Sekunden vor dem Mac einschalten muss. Ansonsten werden die Geräte oft nicht erkannt, sie erscheinen dann auch nicht im System-Profiler.

    Das nur so als kleiner Tipp. Ich habe mich lange darüber geärgert, dass der Scanner nach dem Einschalten mal da war, dann wieder nicht. Nach einem Restart waren aber immer alle SCSI-Geräte da. Das hat mich auf die Idee gebracht, die SCSI-Geräte vor dem Mac einzuschalten. Die SCSI-Norm will es übrigens genau so, das wird immer wieder vergessen.

    Übrigens: Unter OS9 war das nie ein Problem. Mac und SCSI-Geräte habe ich immer gleichzeitig eingeschaltet. OSX ist bezüglich SCSI um einiges empfindlicher als OS9...

    Gruss
    Andreas
     
  7. granger

    granger New Member

    hm, bei mir G4Dual 1Ghz, 10.2.4 Photoshop im Classicmodus unter X, Umax VistaScan (uralt), kann ich anschalten wann ich will, und es geht.
    Scsi-Karte ist allerdings Acard.
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Bei Dir läuft VistaScan im Classic-Modus? Das habe ich nicht hingekriegt. Das PlugIn wird zwar angezeigt, stürzt aber augenblicklich ab, wenn ich es starten will. Deshalb habe ich für meinen Umax Astra 2200 SCSI VueScan gekauft, damit läuft der Scanner unter X perfekt.

    Das mit SCSI ist mir erst seit Jaguar aufgefallen, unter 10.1.x war der Scanner immer da. Wird wohl auf jedem Mac etwas anders sein, und zudem würde ich heute keine Adaptec-Karte mehr kaufen. Die OSX-Unterstützung bzw. der Support ist mir zu lausig. Aus Fehlern wird man halt klug...

    Gruss
    Andreas
     
  9. mathiashuebner

    mathiashuebner New Member

    Hallo Jürgen, hab den Mikrotek E6 hinter einem Externen Brenner und intern eine Festplatte an der Adaptec 2930. Es war ein ständiges Hin und Her - entweder ging der Scanner oder der Brenner oder die Festplatte. In der selben Zusammenstellung war an meinem alten PM7500 alles völlig Problemlos.
    Ich hab nach all den Jahren einmal in das Handbuch vom Scanner geschaut - und siehe da: da steht, dass der Scanner, sobald er nicht allein an der Struppe hängt einen Terminator braucht (www.Itis.de - SCSI Adapter mit Terminierung, extern 4,87 + Post usw. =11,33?) hab ich mir bestellt. War aber immer noch nicht die Lösung. Erst, seit ich auch noch den internen Terminator der Festplatte ausgestellt hab läuft es ohne Probleme. Dachte immer es muss an jedem Ende ein Terminator hängen ...
    Silverfast ist super. Scant mindestens 3X so schnell wie Vuescan. Hatte ich leider nur als Demo. Könnte ich auch gut gebrauchen ... ;-)
    Gruß Mathias
     

Diese Seite empfehlen