Sculley: Johnson sollte zu Samsung wechseln

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Gotanero2, 12. April 2013.

  1. Gotanero2

    Gotanero2 Gast

    Es ist schon auffällig, dass Sculley sich erst seit dem Tod von Steve Jobs so häufig zu Wort meldet.
    Er sollte, nachdem er Apple während seiner Zeit als CEO fast pulverisiert hätte, vielleicht doch besser Wirtschaftsanalysen und Tips über Zuckerwasser von sich geben. Er kann's einfach nicht lassen, wahrscheinlich, weil er den Rauswurf aus der Apple-Führungsetage auch noch nicht verkraftet hat.
     
  2. colinh

    colinh Gast

    Perfect analysiert, gotanero.
     
  3. hjaeger1

    hjaeger1 Gast

    Mir gehen die immer häufigeren Kommentare von Sculley auch auf die Nerven. Wäre er erfolgreich gewesen, könnte man es ja noch verzeihen. Aber so wirkt das Ganze wie ein verspätetes Nachtreten. Ich bewundere die Apple Führung für ihre innere Ruhe. Jede Reaktion auf Sculley würde wahrscheinlich mehr Publicity auf sich ziehen, als der ehemalige "Erfolgsmanager Sculley" es wert ist.
     
  4. macfee60

    macfee60 Gast

    der dortige CEO ist Jobs doch in den Rücken gefallen und freut sich sicher wenn Sculley kommt. Einen echten Kampf gegen Google hätte nur Jobs gewonnen, nicht sein weichgespülter Nachfolger TC. Aber was Sculley so von sich gibt, zeigt seine Fähigkeiten die er ja bei Apple negativ zur Schau gestellt hat
     
  5. macfee60

    macfee60 Gast

    die Überschrift fehlte leider - warum auch immer : soll er doch zu Google gehen
     

Diese Seite empfehlen