.sea Datei (Programm) lässt sich nicht entpacken

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gschwieb, 20. November 2005.

  1. gschwieb

    gschwieb Member

    Sorry, eigentlich gehts nur ums Prinzip.
    Ich nutze einen G5 SP Bj. 2003 (900 MHz Bus) mit 2 Festplatten, jeweils auf beiden OS 10.4.3 installiert.
    Ich habe von Epson einige .sea Dateien geladen und konnte sie mit meiner Standard-HD (die andere HD enthält nur OS 10.4.3 und einige Hilfsprogramme für Notfälle) nicht öffnen. Es bemüht sich nur StuffItExpander 9.0.2 - (mit 10 habe ich es auch schon ausprobiert) und stellt richtigerweise fest, dass es sich hier nicht um ein zu zulässiges zu dekomprimierendes Archiv handelt. In den Finder-Informationen habe ich durch die Ergänzung in der Rubrik "Name und Suffix" von "epson11283.sea" auf "epson11283.sea.appl" zwar erreichen können, dass die hier (self extracting application) nicht benötige Rubrik "öffnen mit" verschwindet, aber am Verfahren hat sich nicht geändert. Auch das temporäre Löschen aller StuffIt-(Allume und Aladdin)Dateien hat nichts gebracht.
    Die Platte nebst Ordnerstruktur, Zugriffrechte und die .plist Dateien habe ich geprüft: Alles ok.
    Die .sea Datei selbst ist in Ordnung, denn öffne ich die Datei von meiner anderen Festplatte aus (ohne sie zu verschieben) öffnet sich (wie vorgesehen) das in der .sea-Datei enthaltene Programm, packt die Datei aus und erstellt einen Ordner mit den Anwendungsdateien.
    Dennoch würde mich interessieren, ob jemand weiß, was da bei meiner Haupt-HD hakt.
    Hier noch ein Bild der Finder-Info:
     
  2. Ibn Miad

    Ibn Miad New Member

    .sea steht für "self extracting archive" und heißt, dass man kein spezielles Dekromprimierungsprogramm braucht, weil dieses Programm schon in die Datei hineingeschrieben ist. Das ist für Leute, die überhaupt kein StuffIt o.Ä. haben.

    In deinen Fall scheint mir das ein .sea zu sein, dass nur unter Classic bzw. OS9 zu öffnen ist. Vermutlich hast du kein Classic auf der Platte, sonst wäre das auspacken weniger umständlich abgelaufen. Ich gehe davon aus, dass mit deinen Festplatten alles OK ist.
     
  3. gschwieb

    gschwieb Member

    Vielen Dank für Deinen Hinweis; aber das ist nicht die Lösung: Ich habe Classic (OS 9.2.2) installiert und konnte ja letztlich wie beschrieben die .sea Datei von der zweiten Festplatte auf meinem G5 unter OS 10.4.3 öffnen bzw. die Dateien wie vorgesehen installieren.
     

Diese Seite empfehlen