Seag. Barracuda V 120GB-2 o. 8 MB Cache?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von dirkb2001, 14. Februar 2003.

  1. dirkb2001

    dirkb2001 New Member

    Hallo Leute,

    für den Cube 450 DVD will ich mir nach einer neuen Grafikkarte jetzt einen neue interne Festplatte bestellen, um etwas flotter voran zu kommen.
    Nach den zahlreichen Forumsbeiträgen habe ich mich für die Seagate Barracuda V, 120 GB entschieden.

    Cyberport bietet diese mit 2 MB Cache (155,-?) und mit 8 MB Cache (195,- ?)

    Lohnt die Mehrausgabe? Merkt man hier einen Unterschied in der Arbeitsgeschwindigkeit?

    Danke und viele Grüße. Dirk
     
  2. Fadl

    Fadl New Member

    Geschwindigkeitsunterschiede wirst du kaum feststellen da sebst 8mb ja sehr wenig cache für eine HDD ist.
    Der Preis für die 8MB Version ist zudem viel zu hoch.
     
  3. Borbarad

    Borbarad New Member

    Da bin ich mir nicht sicher.

    Schau mal bei http://www.tomshardware.com und in die letzten Ct Tests.

    Soweit ich weis macht das schon ein paar MB Transferate(bis zu 10MB max. mehr in der höchsten Schreib/Lese - Rate) aus und vor allem bringt es was wenn man viel mit kleinen Dateien arbeit.

    Ich würde heute nur noch mit 8MB kaufen. Würde aber an deiner stelle noch ein wenig warten, denn Western digital bringt zur Cebit HDD's mit 8MB Cache und 10.000 U/min auf den Markt.

    B
     
  4. dirkb2001

    dirkb2001 New Member

    Die Frage ist, ob die dann im Cube ohne Lüfter ihren Dienst tut?

    Dirk
     
  5. Borbarad

    Borbarad New Member

    Öh?

    Kommt drauf an wie heiß die wird. Muss dich Informieren(link siehe oben)

    Generel ist der Unterschied mittlerwele gering bis nix und weniger. Hängt vom Model ab.

    B
     
  6. Borbarad

    Borbarad New Member

  7. MacELCH

    MacELCH New Member

    Wenn Du viele Programme nutz, die viel auf die HD hin und herschreiben (irgendwelche Ergebnisse, Logfiles etc.) dann macht sich ein größerer Cache schon bemerkbar, für Privatanwender würde ich dies mal stark bezweifeln.

    Gruß

    MacELCH
     
  8. dirkb2001

    dirkb2001 New Member

    Danke schon 'mal, die Tests sehen wirklich gut für die Temp. aus, aber preislich finde ich im Moment knapp 200 EUR die Obergrenze, ...

    ... ob mich da 8 MB statt 2 MB Cache wirklich weiterbringen, bin ich mir eben nicht sicher. Hat jemand schon mal beide Varianten in der täglichen Praxis getestet?

    Dirk ;-))
     
  9. Fadl

    Fadl New Member

    zudem sollte man anmerken das die Barracuda V die langsamste der neuen 7200er Platten ist.
     
  10. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Wir haben die Barracuda der harten DTP-Welt "ausgesetzt".

    Was an dieser Platte "langsam" sein soll muss mir mal jemand erklären. Vielleicht auf dem Papier. Die Platte live in Aktion zu sehen überzeugt aber dann doch gewaltig.

    Das Kopieren/Verschieben selbst grosser Datenmengen (600MB+) sowie tausender (!) Files als BackUp ging ab wie Schmitz Katze!

    Ich werde mir diese Platte auch privat fü meinen Cube zulegen. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier ganz enorm.
    BTW: bei "unserer" Barracuda handelt es sich um die 2MB-Variante in einem externen FireWire-Gehäuse mit BlueChip.

    Als Cube-Owner kann ich diese Platte auch für den professionellen Bereich uneingeschränkt weiterempfehlen (wir haben 3D-Renderings sowie iMovie auf die Platte losgelassen - null Problemo).

    Läuft sehr schnell, leise und sehr stabil. Was will mensch mehr?
     

Diese Seite empfehlen