Seit 8.6 schwarze Menuebalken

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Marc, 20. Dezember 2000.

  1. Marc

    Marc New Member

    wer hat rat?
    seit ich meinen g3 auf 8.6 upgedatet habe sind bei manchen programmen (freehand 8.1, quark4.1, dreamweaver 2 etc.) die menue- und popupmenuebalken schwarz. dies laesst sich auch nicht im erscheinungsbild aendern. bei anderen wie photoshop 5 und fireworks 3 sind sie normal.

    dies hat zwar keine auswirkung auf die funtionalitaet, aber es sieht so nach trauerprogramm aus.

    wer hat rat?
     
  2. petervogel

    petervogel Active Member

    In der LiesMich-Datei des 8.6 Updates wird dieses Thema besprochen. Einziger Ausweg ist Dir für die Programme ein aktuelles update zu besorgen!Ich habe auch kürzlich auf 8.6 von 8.5.1. geupdated und hatte dieses Problem mit meinen Programmen nicht, obwohl da einige alte versionen dabei sind. Aber die Firma Quark und Macromedia sind ja auch nicht gerade dafür bekannt, dass alles so programmiert ist, wie es sein sollte!
     
  3. Skaarj

    Skaarj New Member

    Hast du es schon einmal mit meinen Themes versucht?
    http://home.germany.net/skaarj/
    Und dann Themes Seite anwählen.

    Ich hatte da auch ein paar kleinere Programme, wo das eine oder andere schwarz dargestellt wurde. Ich habe meine Themes entsprechend angepasst. Versuche es einmal damit. Vielleicht hilft es.

    Schöne Grüße

    Skaarj
     
  4. Marc

    Marc New Member

    danke skaarj,

    ist zwar alles schoen bunt*ggg, aber die schwarzen menuebalken bleiben. das liegt wohl an den programmen. nur verzeih mir, ich muss mit dem ding arbeiten und drum ist mir das schon bisschen zu kitschig :)

    aber trotzdem danke!
     
  5. hermann

    hermann New Member

    s nach, die nach dem Erscheinen von
    OS 8.6 produziert wurden! Hier findest Du Updates zu ATI-Grafikkarten und andere. (mir hat's geholfen) - sonst www
    Der Tipp mit den Themes ist kein guter Rat!!
    Damit kann man sich Probleme einhandeln, aber sicher keine beheben.
    Wenn man auf sowas nicht verzichten möchte, sollte man vorher unbedingt die Readmy lesen wegen möglicher Inkompatiblitäten.
    viel Erfolg,
    Hermann
     

Diese Seite empfehlen