Seit Firmware-Update rotiert der Lüfter (Macbook)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von lalle-rupp, 8. September 2006.

  1. lalle-rupp

    lalle-rupp New Member

    Ich habe vor vier Wochen mein Macbook bei Cancom einschicken müssen weil es immer wieder abstürzte. Der Grund war weil das Macbook zu heiß wurde und es sich aus Sicherheitsgründen immer wieder abschaltete. Also wurde das Mainboard ausgetauscht. Seitdem tritt der Fehler auch nicht mehr auf. Seit dem Firmware-Update ist jetzt allerdings das krasse Gegenteil der Fall, dass der Lüfter sich unglaublich früh einschaltet und dann auch noch mit Höchstleistung. Sprich: Jetzt habe ich ein kühles aber dafür ewig lautes und stromfressendes Macbook.

    Kann man denn vielleicht auch selber einstellen ab wann und wie stark ein Lüfter einspringen soll? Jetzt habe ich wirklich schon beide Extreme gehabt, einmal springt der Lüfter zu spät und zu schwach ein was wegen Überhitzung zum Absturz führte und jetzt habe ich ein kühles aber dafür ewig lautes Macbook :(...
     
  2. lalle-rupp

    lalle-rupp New Member

    Hat sonst keiner das Problem?
     
  3. pinocchio81

    pinocchio81 New Member

    Habe selbst kein MacBook, sondern nur einen Mini ganz ohne Lüfter, aber das Problem scheint nach dem Firmware-Update häufig aufzutreten:
    http://www.appledefects.com/?p=84
     
  4. lalle-rupp

    lalle-rupp New Member

    Hmmm, und was kann man dagegen machen? Gibt es eine Möglichkeit selbst die Einstellungen für den Lüfter vorzunehmen oder das Firmware-Update rückgängig zu machen?
     

Diese Seite empfehlen