Seit Monaten viele abstürze pro Tag....

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von oZZZZ, 22. März 2004.

  1. oZZZZ

    oZZZZ New Member

    Hallo werte Mac Gemeinde

    ich habe folgendes Problem.... seit einigen monaten stürzt mein mac (system 10.1.5.) regelmässig ab. Dabei erscheint plötzlich eine schwarz/weisse schrift über den gesamten desktop... (habe sowas eigentlich nur bei windows pcs mal gesehen. erinnert mich sehr an eine Dos oberfläche.).....

    Es kam eigentlich fast nur vor, wenn ich online war...
    (aber auch schon paar mal offline, z.B. während photoshop..)

    kaputt ging bisher noch nichts...ausser einmal, als ich outlook express dabei offen hatte, während dem Absturz (danach ging outlook express nicht mehr, es kam die "ende der datei erreicht...." meldung)

    Seit 2 Tagen habe ich keine abstürze mehr... dasselbe hatte ich aber vor einigen monaten schon einmal.. dazwischen waren dann 3 wochen lang keine abstürze... und seit einigen monaten wieder bis zu 10 mal täglich...(befürchte aber, dass es bald wieder damit anfängt...)

    kann die festplatte nen defekt haben? oder was für gründe kann es noch geben? Den mac zum händler zu bringen kann ich mir im moment finanziell nicht leisten, eine neue festplatte wäre aber evtl. noch drin, wenn ich wüsste dass es daran liegen kann.... :angry:

    viele grüsse
    oZZ
     
  2. ihans

    ihans New Member

    Hast Du seit Monaten irgendwelche neue Peripherie?z.B. Modem,Router...Hardwaretest laufen lassen?
     
  3. faustino18

    faustino18 New Member

    Ich würde auch auf ein Hardware-Problem tippen. Bei mir rauschte das System wegen dem defekten DVD-Brenner dreimal täglich ab.
    Aber 10.1.5 ist eh nicht das wahre. Schon mal an 10.3 gedacht? ;)
    Bye

    Patrick
     
  4. oZZZZ

    oZZZZ New Member

    hallo

    also.. als ich den mac vor einem knappen jahr beim applehändler hatte.. machten die einen hardware test...

    heraus kam, dass die festplatte wohl ne macke hat, die sie aber nicht nennen konnten. Zitat "irgendwann wird mir das teil wohl endgültig abrauchen" hatte aber noch lange danach keine probleme... bis halt auf einmal diese ständigen abstürze kamen.

    Auch hatten die angemerkt, dass mein Superdrive laufwerk wohl nen fehler hat (da er auch einige der beigefügten System CDs nicht erkannt hatte..)

    Ob es sinn macht, eine neue platte + ein neues superdrive zu kaufen auf gut glück? Das überprüfen in der werkstatt kostet ja auch gut kohle....

    Danke für die Antworten

    viele grüsse
    oZZ
     
  5. faustino18

    faustino18 New Member

    Das hört sich auf jeden Fall nach Investitionen an. Frage ist, ob du die Kohle in dein altes System stecken willst, oder gleich was neues kaufen. Aber wie alt ist dein Apfel eigentlich? Nur wegen Garantie Und/oder Kulanz. Kulanz weil deine Probleme ja schon vor einiger Zeit bekannt waren. Wenn du damit schon mal beim Händler warst, kannst du dort ja mal nachfragen, was die dazu sagen.
    So alt kann der Rechner ja nicht sein, denn das Superdrive wird ja nicht seit 97 verbaut. Ich würde da mal anrufen und die Kulanzschiene fahren, falls du keine Garantie mehr hast.
    Glück auf
    Patrick
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Bei so einer Händlerbemerkung würde ich das gute Stück nie mit aus dem Laden nehmen, schon aus Gründen der Datensicherheit.
    Zu welchem Anlaß hat der Händler das denn geäussert? Reparatur? Neukauf?
     
  7. oZZZZ

    oZZZZ New Member

    Als ich den G4 neu gekauft hab, war es bereits ein vorführmodell... das war vor knapp 2 Jahren.. Garantie hab ich keine mehr...

    die bemerkung kam, als ich ihn dorthin geschleppt habe, um zu sehen, warum mein superdrive laufwerk einige von den 6 system CDs nicht erkennt, die mitgeliefert wurden...

    komischerweise hat er mit anderen cds keine probleme....

    eventuell überleg ich mir wirklich, eine neue platte zu kaufen und dann gleich ein neues system drauf zu spielen.... eigentlich könnt ich es mir im moment nicht leisten.. aber muss wohl sein ;(

    grüsse
    oZZ
     
  8. faustino18

    faustino18 New Member

    Garantie ist doch immer 2 Jahre. Und zwar ab Kauf oder haben die bei Vorführgeräten andere Richtlinien. Anrufen, beschweren und BESCHWEREN. Die haben dir ein defektes Gerät nach einem Hardware-Test mitgegeben. Kann nicht sein. Darf nicht sein. Ich würde da erstmal freundlich nachfragen und dann etwas massiver - so Richtung Vorgesetzter und so, denn das
    darf beim Support nicht passieren.
    Also ran an die Jungs und die Hölle heißgemacht.

    HdT
    Patrick

    Ach ja, by the way Outlook Express??????????
    Nimm was anderes, keines ist schlechter.
     
  9. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Hallo,

    benutzt Du zum Verbindungsaufbau/abbau das Programm Internet Verbindung? Dieses Programm produzierte bei einem Freund von mir reproduzierbare Kernel-Panics. Wenn er sich über das Menüleisten-Symbol verbunden hatte, gabs kein Problem.

    Aber ich denke eher, daß da was anderes im Argen liegt. Evtl. RAM-Bausteine. Es stimmt zwar das 10.1.5 nicht soooo dolle war, aber kenne niemanden der seinerzeit über Stabilitätsprobleme geklagt hatte.

    Gruß,
    PM
     
  10. faustino18

    faustino18 New Member

    Nach diesem Update gab es 1000de User die über Probleme klagten, soweit ich mich erinnere.
    Tschü

    Patrick
     
  11. oZZZZ

    oZZZZ New Member

    ja.. ich geh über internet verbindung menü ins internet...

    was sind kernel panics? ist es das, was ich anfangs beschrieben habe.. diese schwarz/weisse schrift über den desktop verteilt.. beim absturz?

    grüsse
    oZZ

    p.s. ich hatte ne garantie von 6 monaten bekommen beim kauf...
     
  12. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Tja, wie gesagt. Da hab' ich wohl Glück gehabt :D

    Kommt allerderings drauf an, was für Probleme gemeint sind. Software/Hardware-Probleme, oder Stabilitätsprobleme.

    Gruß,
    PM
     
  13. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Das sind Kernel-Panics. Grob gesagt, bedeutet das, daß der Kern des Systems abgestürzt ist. Dann geht natürlich nix mehr.

    Gruß,
    PM
     
  14. ihans

    ihans New Member

    Denke auch, das es hardwareseitig ist.
    10.1.5 war bei mir auch stabil, irgendwann kam halt der Pkt. das einige Software nur noch für Jaguar(safari) entw. wurde.
     
  15. faustino18

    faustino18 New Member

    Frage ist wann du den Spaß gekauft hast. Wenn nach dem 01.01.2002 was warscheinlich ist, hast du 2 Jahre Garantieanspruch. Allerdings gilt die auf Neugeräte. Ich würde da mal nachhaken. 6 Monate scheint die Garantie nach dem alten Gesetz zu sein, nach dem Neuen müssen es 2 Jahre sein. Ich würde mal mit dieser Info dort anklingeln.
    Bye
    Patrick

    Vielleicht folgende Infos dazu. Du musst dich auf die Gewährleistung berufen:

    Gewährleistung:
    Am 01.01.2002 tritt die neue EU-Richtlinie 1999/44 in Kraft, mit der unter anderem die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 6 Monaten auf 24 Monate verlängert wird.
    Gewährleistung ist also gesetzlich vorgeschrieben und enthält u.a. das Recht auf Nachbesserung. Der Käufer hat somit das Recht, bei Neukäufen ab 2002 zwei Jahre lang, Ansprüche geltend zu machen, falls sich die Ware von Anfang an als mangelhaft herausstellt. Entscheidend ist hier, dass der Mangel bei Übergabe der Ware bereits vorhanden war.

    Garantie:
    Garantie ist eine freiwillige Leistung des Verkäufers oder Herstellers zusätzlich zur Gewährleistung; der Inhalt der Garantieleistung ist also nicht gesetzlich vorgeschrieben. Die jeweiligen Hersteller-Garantien finden Sie in unserer Preisliste und auf unserer Homepage bei den jeweiligen technischen Daten. Die Garantie beinhaltet die Beseitigung von Sachmängeln durch Reparatur oder Austausch.

    Im Volksmund wird jede Fehlerhaftung für eine gekaufte Sache als Garantie bezeichnet. Dies ist nicht korrekt. Die Gesetzesänderung betrifft lediglich die Regelung zur Gewährleistung.
     
  16. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Ein Updgrade auf 10.3 könnte das Problem vielleicht schon beheben, weil inzwischen doch wesentlich mehr Hardware vom System unterstützt, und nicht mehr gleich mit kernel panics quittiert wird..

    Und du wirst viellleicht später denken, wie du es nur so lange mit 10.1.x ausgehalten hast. (Ich habe neulich mal 2 Jahre alte Screenshots von mir angeguckt! Wahnsinn, was sich da getan hat...)
     
  17. faustino18

    faustino18 New Member

    Richtig. Ich hatte die Frage zwar nicht so deutlich formuliert, aber 10.1.5 ist schon arg OldSchool. Da tut ein Update not.
    Bye

    Patrick
    Aber hast du mal bei den Apples angerufen?
     
  18. oZZZZ

    oZZZZ New Member

    danke noch mal für die antworten....

    also.. das einzige was ich an "neuer" hardware angeschlossen hab.. war eine neue tastatur.. allerdings keine apple tastatur.. sondern eine "made for mac" von KNP für 20 euro... und soweit ich mich erinnern kann... hatte ich davor nicht diese abstürze... obs damit zusammen hängen kann?

    Aktuell: seit 3 tagen kein absturz *staun*

    viele grüsse
    oZZ
     
  19. faustino18

    faustino18 New Member

    Du solltest dich darauf nicht verlassen. Vor allem nachdem was du geschrieben hast. Aber wenn du zufrieden über 3 Tage ohne Absturz bist...
    Ich hatte ohne den defekten DVD-Brenner nie eine Kernel-Panic. Keine. Und so sollte es auch sein.
    Auf denne

    Patrick
     

Diese Seite empfehlen