Seit neuem G5 gehen viele Schriften nichtmehr

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von lorenz23, 21. April 2005.

  1. lorenz23

    lorenz23 New Member

    hi!!

    hab seit letzter woche einen 2x2 Ghz G5 mit dem neusten betriebssystemupdate (also noch nicht tiger..). das gleiche system hatte ich auf meinem alten cube.

    leider kann ich nicht alle schriften importieren - in der schriftsammlung (wenn ich neue installieren will) sind die dateinamen geghostet und ich kann sie nicht auswählen.

    was kann ich tun???

    lg, lorenz
     
  2. Dino

    Dino New Member

    Ich habe gestern Abend 10.3.9 installiert und seit dem auch ein Schriftenproblem. RagTime findet plötzlich Palatino nicht mehr, in der Schriftenübersicht ist es grau-kursiv. Mich würden daher Infos zu diesem Thema ebenfalls sehr interessieren.

    Dino
     
  3. lorenz23

    lorenz23 New Member

    sind wir die einzigen zwei mit problemen?

    lg, lorenz
     
  4. Dino

    Dino New Member

    Kann ich mir gar nicht vorstellen. Vielleicht meldet sich ja noch einer von den Profis.

    Dino
     
  5. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum oft so ein unnötiger Tanz um die Schriften veranstaltet wird.
    Warum braucht ein "normaler" Anwender (ich rede nicht von Prepress-Fuzzies u.ä.) eigentlich die "Schriftensammlung"?
    Legt eure Schriften einfach in "benutzer/library/ fonts" und gut is. Dort werden sie "on the fly", also ohne Neustart, aktiviert.
    Also:, lorenz23, bevor wir uns hier auf Fehlersuche begeben, leg mal ein paar deiner "Problemscheiften" dorthin und schau, was passiert.
    Achtung: Wenn es sich um Postscript-Schriften und nicht um TrueTypes handelt, stelle sicher, dass du BEIDE Schriftdateien kopierst. (PS-Schriften bestehen aus 2 Dateien, den Screenfonts und den Outlinefonts)
     
  6. lorenz23

    lorenz23 New Member

    ..das bringt nichts. die schriften scheinen nicht auf. hab nochmal die original-fonts von meinem alten rechner draufgespielt (dort gehen sie!!!) und: bei mir scheinen sie nicht auf.

    ???
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    hmm also die schriftsammlung ist nicht optimal.

    ich hatte auch probleme... verwenden nun wieder suitcase.
    damit klappts eigentlich reibungslos mit den schriften.
    alternativ nimm fontagentpro...

    mit beiden kann man den system die schriftverwaltung abnehmen... was sinnvoll ist da manche schriften zb. zapf dingbats in der Dfont version von osx nur probleme machen.
    und man im allgemeinen nur ein tool zur schriftverwaltung verwenden sollte :)

    die schriftensammlung ist für homeuser und leute die nicht mehr als 100 schriftschnitte haben.

    ra.ma.
    @mac_heibu, die schriftensammlunt macht nichts anderes als die schriften in die fonts ordner zu legen, macht aber nix muß man nicht wissen :)
     
  8. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Ich empfehle euch Suitcase...
     
  9. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Ich denke, Empfehlungen ("NimmSuitcase" etc.) kosten nur Geld und helfen beim gegenwärtigen Diskussionsstand nicht weiter! Wer sagt denn, das das Problem wirklich an "Schriftensammluing" liegt?
    Bei einem Schriftenproblem sollte man zuerst testen, ob die Schriften laufen. Und das geht so, wie ich oben beschrieben habe (Schrift in "User/Library/Fonts" legen.
    Wenn das nicht funktioniert, ist die Schrift defekt (oder nicht vollständig.))
    Es bleiben eingie Fragen offen:
    >> "Hab die Schriften draufgespieölt" Wie, wohin?
    >> "Die Schriften scheinen nicht auf" Wo? In "schriften smammlung" oder in den Programmen. Sind sie eventuell nur deaktiviert?

    Meine Empfehlung (nach wie vor"):
    Die neuen Schriften manuell(!) entfernen. Rechner neu starten (damit "Schriftensammlung" sich über den neuen Stand der Dinge informieren kann) und die Fonts manuell(!) in den o.g. Ordner legen.
    Wenn das geht (oder nicht), kann man hier weiterreden.
     
  10. RaMa

    RaMa New Member

    ich geb dir recht suitcase wird der diskussion nicht weiterhelfen... aber vielleicht lorenz mit seinem schriftproblem.
     
  11. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Sag RaMa, meinst du wiklich, was du sagst?
    Da hat jemand Probleme mit der Installationen von Schriften (Nicht etwa mit der Verwaltung, nicht mit der Gruppierung, nicht mit Fontaktivierung oder Deaktivierung etc – nein schlicht mit der Installation).
    Schrifteninstallation ist ein Standardvorgang zu dem niemand irgendein Programm kaufen oder benutzen muss. Das kann das System ganz alleine (auch und sogar ohne "Schriftensammlung").
    Wenn lorenz23 mal ausprobiert, was ich geschrieben habe, sind wir der Lösung einen großen Schritt näher.
    Als Fehler sind denkbar:
    - Schrift defekt (unwahrscheinlich)
    - Schrift nicht komplett (bei PS-Schriften)
    - Schrift in "Schriftensammlung" deaktiviert (Manuell oder via "Duplikate suchen")
    - Schrift "Falsch" auf den neuen Rechner gezogen (Per falsch formatiertem USB-Stick etwa)
    Mit "Suitcase oder "Schriftensammlung" hat das Ganze – zumindest so, wie es geschildert wurde – zunächst nicht das Geringste zu tun.
     
  12. Magadag

    Magadag Member

    Hat zwar nix mit dem Fehler zu tun, kann ich trotzdem
    so nicht stehen lassen. Wir arbeiten in einem PrePress-
    Betrieb mit hunderten von Schriften alle mit der
    Schriftsammlung. Null Probleme. Allerding benutzen
    wir für die Classic (Quark) nach wie vor ATM, da der
    Classic-Teil der Schriftsammlung die Rechner gerne zum
    Absturz bringt
     
  13. donald105

    donald105 New Member

    Ich hab den suitcase wieder runtergeschmissen - hat nicht richtig funktioniert.
    Classic nutze ich nicht mehr auf dem g5 weil auch ATM spinnt; hab mir für olle kamellen wieder den g4 hingestellt.

    hunderte von schriften hab ich zwar, benutze sie aber nicht dauernd. Und so zieh ich die pakete, die ich brauchen könnte in die library zum layouten und nachher wieder raus.

    Klappt wunderbar. Nur eins macht mich stutzig: ich glaub, der Illustrator >merkt< sich die benutzten schriften und hat sie alle im fontmenü, auch wenn sie nicht in der library sind. Und die liste wird länger und länger…
    Saublöd - was soll ich mit ner fraktur-sammlung, wenn ich was für kosmetik mache?
    Habt ihr sowas auch beobachtet?
     
  14. Macci

    Macci ausgewandert.

    Was spricht denn gegen Fraktur in der Kosmetik?
    Für so 'n muffiges Moschus...

    *duckundwech*
     
  15. simsalabim

    simsalabim Gast

    Hallo – hach, endlich wieder ein Schriften-Thread*

    Mein Senf dazu (G5/Panther/Suitcase 10.1.1/Classic-ATM4.6):

    ATM (Classic) und Suitcase-Präferenzen müssen aufeinander abgestimmt werden. Die Schriften können somit händisch verwaltet werden. Das ist mir sehr wichtig.

    Unklar ist mir warum X-Illustrator die Suitcase-aktivierten Schriften erst nach Beenden/Starten einliesst.

    Seit Jahr und Tag muss ich Suitcase extra schliessen, damit G5 herunterfährt. Sonst bin ich den Umständen entsprechend zufrieden.


    Simsalabim

    PS: Schriftensammlung gebe ich unter Tiger wieder eine Chance. PPS: Schriften sind defekt/veraltet, wenn es Adobe will...
     
  16. donald105

    donald105 New Member

    eigentlich… warum nicht?
     
  17. turik

    turik New Member

    mm > wie öffnen?
    An den Cornets ziehen oder ist es gar ein Drehverschluss?
     
  18. donald105

    donald105 New Member

    Aufs haupt drücken, dann schnauft es durch die nase. :cool:
     
  19. Macci

    Macci ausgewandert.

    gekauft!!! :D

    aber der Flakon könnte noch etwas sargförmiger...

    *binjaschonruhig*

    Worum gings eigentlich...?
     
  20. donald105

    donald105 New Member

    schriften und wie sie auf allerlei art erscheinen oder verschwinden. :klimper:
     

Diese Seite empfehlen