seitenauslagerung trotz 2GB im Powerbook?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von robert pflanz, 31. Juli 2006.

  1. robert pflanz

    robert pflanz New Member

    hallo leute,
    ich habe eine kleine verständnisfrage: habe vor kurzem mein ramim pb auf 2 gb aufgerüstet.
    arbeite zur zeit mit imovie, finalcut, mail, safari und word hauptsächlich und beobachte dabei die aktivitätsanzeige.
    die seitenauslagerung sollt doch möglichst "0" sein, oder????
    allerdings ist sie sehr hoch, siehe anhang
    gruss
    r.
     

    Anhänge:

  2. Hellcat

    Hellcat New Member



    welcher?
     
  3. robert pflanz

    robert pflanz New Member

    tschuldigung, jetzt isser da!
    s.o.
     
  4. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Hoch? Bei mir steht da zurzeit 450.000/150.000. ^^ (1,5GB RAM)
     
  5. pinocchio81

    pinocchio81 New Member

    Sobald ich Filme anschaue oder z.B. Eye TV verwende, produziert mein Mini ebenfalls Seitenauslagerungen wie blöd, trotz 1 GB Speicher. Keine Filme ---> keine Seitenauslagerungen. Keine Ahnung, woran das liegt. Kümmert mich auch nicht. Hauptsache, das Tempo stimmt, und das ist mit 1 GB nun mal wesentlich besser als mit 512 MB.
     
  6. Macziege

    Macziege New Member

    Das System und die arbeitende Software ist bestimmend für die Speicherverwaltung. Und wenn Du den Speicher noch mal verdoppeln würdest, es würde sich daran nichts ändern. Der hier häufig vergebene Rat, viel Speicher hilft viel, ist Unsinn und in den meisten Fällen Geldverschwendung.

    Im Prinzip sieht die Sache so aus, dass beim Laden einer Software einmal ein Speicherplatz in der Größe des Programms benötigt wird, danach werden Teile des Programms ausgelagert, egal, wie viel Speicherkapazität vorhanden ist. Das System merkt sich nur die Adressen, der Programmteile, die ausgelagert sind und die Teile, die jeweils benötigt werden, werden in den Ram zurück geladen, werden diese Teile eine gewisse Zeit nicht mehr benötigt, wird der Speicherplatz wieder frei gegeben und bei Bedarf anderweitig benutzt. Ausnahmen von diesem Verfahren bilden nur große Dateien, Bilder oder Filme, diese werden Speichermäßig meist von den Programmen selbst verwaltet. Adobe-Programme machen das. Viel Speicher braucht man nur, wenn viele Programme gleichzeitig geöffnet sind, da ja für jedes Programm Platz für die Adressen der ausgelagerten Teile benötigt werden.

    Der Verbrauch pro Programm liegt im Bereich von mehreren KB, ist also im Vergleich zu 2 GB sehr gering.

    Was einen Rechner schneller macht, ist die höhere Taktfrequenz, mit der der Rechner seine Adressen verwalten kann. Sinnvoll ist die Aufrüstung eines Rechners bis zu ca. einem GB, auch nur, wenn viele Programme gleichzeitig geöffnet sind. Alles was darüber hinaus liegt, bringt in der Regel nichts, außer der Hardwarewirtschaft, die natürlich gern so viel RAM wie möglich verkaufen möchte.
     
  7. pinocchio81

    pinocchio81 New Member

    "Der hier häufig vergebene Rat, viel Speicher hilft viel, ist Unsinn und in den meisten Fällen Geldverschwendung."

    Also, so ganz stimmt das nicht. Word (läuft zwangsläufig unter Rosetta) war auf meinem Intel Mini mit 512 MB eine Qual und läuft mit 1 GB wesentlich schneller. Die anderen Programm (nativ/binary) haben von dieser Erweiterung allerdings nicht profitiert, insofern stimmt deine Einschätzung.
     
  8. ppg01t

    ppg01t New Member

    Also mehr Speicher bringt unter Mac OS X schon etwas, wie man auch auf diesem Screenshot sehen kann. Keinerlei Auslagerungen. Es laufen die normalen Systemprozesse, zusätzlich PowerPoint, Word und Excel, Aperture, 2 Quicktime Filme in HD werden abgespielt, iTunes, Safari, Entourage.

    Viele Grüße

    ppg01t
     

    Anhänge:

  9. Macziege

    Macziege New Member

    512 MB ist knapp, 768 MB ist ausreichend, 1 GB reicht für alle Fälle.

    Diese Angaben sind alle auf die Systeme X und die darauf laufenden Programme bezogen.
     
  10. Tambo

    Tambo New Member

    Mit Verlaub, das ist purer Unsinn & Quatsch.
    Öffne doch mal ne grosse Photoshopdatei (> 600 MB) mit 1 GB-RAMriegel drinnen; gute Nacht.....
     

Diese Seite empfehlen