Seitenverhältnis von Fimen in Quicktime

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ghostuser, 26. Mai 2006.

  1. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ich habe etliche Filme mit EyeTV aufgezeichnet und auch auf DVD gebrannt. Nun habe ich mir einen Film im Format H.264 gesichert. Wenn ich as nach langer Zeit entstandene File doppelklicke, so starte Quicktime und spielt den Film ab. Nur leider stimmt as Seitenverhältnis nicht! Quicktime stellt den Film mit 4:3 dar, obschon der Film mit 14:9 korrekt wäre.

    Mit VLC kann ich das Seitenverhältnis einstellen, so dass der Film sauber dargestellt wird. Ist es auch möglich das richtige Seitenverhältnis bei QuickTime einzustellen?


    Gruss GU
     
  2. iStoffel

    iStoffel New Member

    Wenn der Film falsch dargestellt wird, hast du den falsch kodiert. Womit hast du den denn kodiert?
    Also das mit dem Seitenverhältnis einstellen... ich wüsste jetzt nur "Filmeigenschaften einblenden (Apfel + J)", dann auf Video-Spur und Visuelle Einstellungen. Dort kannste die richtige Größe eingeben (Vorher "Seitenverhältnis beibehalten" deaktivieren). Die Größe musste mit dem Dreisatz berechnen.
    Das ganze funktioniert glaube ich nur unter QuickTime Pro.

    iStoffel
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hallo iStoffel

    Den Film habe ich mit EyeTV (Ver. 1.8.5) aufgenommen (MPRG2). Danach mit EyeTV als H.264 exportiert. Dabei lassen sich zwar verschiedene Parameter definieren, ich habe jedoch an den Defaut-Werten nichts verändert. Ein Seitenverhältnis kann ich beim Exportieren auch nicht einstellen, nur beim Abspielen. Es ist also nicht möglich, ein bestimmtes Seitenverhältnis beim Exportieren zu definieren. (Zumindest bin ich noch nicht darauf gestossen, wie das gehen würde.)

    Allem Anschein nach gibt es in QuickTime keine Möglichkeit das Seitenverhältnis beim Abspielen eines Films zu wählen. Oder sehe ich nur nicht wie?


    Gruss GU
     
  4. iStoffel

    iStoffel New Member

    Doch, wie ich oben beschrieben habe. Ist aber umständlich.

    Du musst das vorher in EyeTV einstellen (ich hab V2, musste mir extra V1.8.5 herunterladen, Einstellmenu ist aber gleich), und zwar so:

    Nehmen wir mal an, du hast einen Film aufgenommen.
    Der Film wurde im Verhältnis 16:9 ausgestrahlt. Die Abmessungen sind immer 720x576 Pixel, egal ob 16:9 oder 4:3 (das Pixelverhältnis ist aber anders, nämlich 1,44:1). EyeTV merkt das nicht, entzerrt aber das Bild korrekt bei der Widergabe. Dann liegt eine theoretische Bildauflösung von 1024x576 vor (16:9).
    In EyeTV (Exportieren/Optionen) wähle "Bildgröße: Eigene" und es ändert sich die Auflösung auf 720 x 404. Das ist die korrekte Auflösung für 16:9-Aufnahmen.
    H.264 ist skalierbar, d.h. du kannst auch kleinere Auflösungen (z.B. 640x360) einstellen.

    Wenn du was nicht verstehst, ich hab schon 3 Bier wech... jetzt 4. :eek:)

    iStoffel
     

    Anhänge:

  5. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Danke iStoffel !

    Habe deine Anleitung verstanden und konnte sie grundsätzlich nachvolliehen. Habe jedoch momentan nicht gerade die Zeit einen Film in normaler Länge umzuwandeln. Werde es aber nächstens mit einem kurzen Teststück praktisch durchspielen.

    Auf jeden Fall Besten Dank für deine Hilfe!


    Gruss GU
     
  6. Pfarrer

    Pfarrer New Member

    Nehmen wir mal an, du hast einen Film aufgenommen.
    Der Film wurde im Verhältnis 16:9 ausgestrahlt. Die Abmessungen sind immer 720x576 Pixel, egal ob 16:9 oder 4:3 (das Pixelverhältnis ist aber anders, nämlich 1,44:1). EyeTV merkt das nicht, entzerrt aber das Bild korrekt bei der Widergabe. Dann liegt eine theoretische Bildauflösung von 1024x576 vor (16:9).
    In EyeTV (Exportieren/Optionen) wähle "Bildgröße: Eigene" und es ändert sich die Auflösung auf 720 x 404. Das ist die korrekte Auflösung für 16:9-Aufnahmen.
    H.264 ist skalierbar, d.h. du kannst auch kleinere Auflösungen (z.B. 640x360) einstellen.

    Vielleicht kannst Du mir auch weiterhelfen.
    Ich habe Fernsehsendungen über Save.TV heruntergeladen um sie hinterher mit Toast auf DVD zu brennen. Wir die Sendung im Seitenverhältnis 4:3 ausgestrahlt klappt alles problemlos. Aber bei 16:9 wird die Sendung auf 4:3 gestaucht und damit verzerrt. Wie kann ich das umgehen?
    Danke im Voraus.
    Albrecht
     
  7. iStoffel

    iStoffel New Member

    In Toast das Bildseitenformat manuell einstellen (siehe Bild).
     

    Anhänge:

  8. Pfarrer

    Pfarrer New Member

    Danke für die Hilfe.
    Albrecht
     

Diese Seite empfehlen