seltsame e-mails

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von goaconmactor, 15. April 2004.

  1. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    hallo.

    seit gut 2 wochen bekomme ich jeden tag ca. 2-3 e-mails ganz seltsamer natur von adressaten, die ich nichte kenne. meist steht noch dabei "mail delivery faliure". nun, ich weiss natürlich, was das heisst ... aber ich hab da noch nie was hingeschrieben. ich kenne die absender nicht. dann meist noch folgender eintrag:

    If the message will not displayed automatically,
    follow the link to read the delivered message.

    Received message is available at:
    www.meinehomepage.de/inbox/ms/read.php?sessionid-26505 <cid:031401Mfdab4$3f3dL780$73387018@57W81fa70Re>

    ich meine, es stört nicht wirklich, ich wills aber wissen. ich hatte auch noch nie einen spamschutz oder ähnliches. und ich bekomme eigentlich auch nie spamkruscht. ist das spamkruscht?
     
  2. Go610

    Go610 New Member

    Eigentlich sind die mal delivery mails dazu da um dich zu benachrichtigen, wenn du eine mail an eine ungültige e-mail-Adresse versendet hast.
    In letzter Zeit habe ich auch oft solche Mails bekommen, die definitiv Spam sind. Daher werden die jetzt auch gleich in den Spamverdacht von GMX weitergeleitet :cool: (wenn man im account "als spam behandeln" gewählt hat)
     
  3. loggin-good

    loggin-good New Member

    Habe bei mir ein ähnliches "Phänomen". Bekomme dauernd Mail zurück als nicht zustellbar bzw. vom Server wg. Virenverdacht abgewiesen. Die Mails sind auf alle Fälle Viren-Mails für PC (erkennbar an den Anhängen), das Problem ist nur, daß diese Mails von einem meiner Accounts mit einer meiner e-Mail-Adressen (in diesem Fall meine info@) an irgendwelche andere Leute geschickt werden, die mir völlig unbekannt sind. Auf meinem Web-Server ist nichts auffindbar, den Provider stört's trotz mehrerer Hinweise einen Sch..., und Apple-Mail kann ich als Quelle ebenfalls definitiv ausschließen.
    Da ich selbst viele solcher Viren-Mails erhalte bin ich immer wieder heilfroh, einen Mac zu haben; irgendwie ist man da auf der sicheren Seite
    :D
     
  4. tanzblume

    tanzblume New Member

    Vielleicht verschicken Spammer unter Eurer Mailadresse Spam, und wenn diese Mail nicht weitergeleitet werden kann, bekommt ihr die Unszustellbarmeldung geschickt.

    Ich hab vor einem Monat zum ersten Mal Spam von mir selber bekommen. Zum Glück hab ich von anderen Leuten keine Drohbriefe bekommen.
     
  5. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    das ist ganz normaler SPAM

    spamspamspamspamspam.....wonderfuuuuuuul Spaaaaam !

    Nichts dabei denken, einfach die Kette an der Kloschüssel ziehen und ab....
     
  6. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    So fängt es an, 2-3 Mails täglich. Das steigert sich. Irgendwann sind's 5-10, dann 10-20 und ein paar Wochen später 50 pro Tag. Wie bei mir. F Ü N F Z I G Spam-Mails pro Tag auf einen Account, den ich bewusst nur sogenannten vertrauenswürdigen Online-Shops o. ä. gegeben habe. Auch habe ich nie auf Spam reagiert. Es ist schlichtweg nur noch ärgerlich. :(

    Übrigens bekommt meine Frau neuerdings auch hin und wieder eine Spam-Mail. Sie gab ihre Adresse bislang nur Shops wie Amazon.de, mytoys.de oder etwa schlecker.de. Sind das etwa keine vertrauenswürdigen Anbieter?

    fragt sich
    Napfekarl
     
  7. Tambo

    Tambo New Member

    schicke mir auch täglich selbst SPAM


    :D
     
  8. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Ich fand besonders witzig, als mir angeblich das Management meines eigenen Email Servers eine Mail schickte, das der Virenscanner festgestellt hätte über meinen Account würden extrem viele Viren verschickt. Sehr nett - aber das Management des Servers bin ich, ich neige nicht dazu mit mir selbst zu sprechen und das da ein Virenscanner laufen würde wäre mir neu ;)
     
  9. burningtiger

    burningtiger New Member

    bekomme auch seit einer woche mails zurück von absendern, an die ich nie mails geschickt habe, mit der meldung anhang von virus-scanner getiltet, weil mit Worm.SomeFool.P infiziert, nach telefonischer rückfrage sind wohl die adressaten virenverseuchte windoof-rechner.
    bei web.de steht unter faqs, das spammer den header ihrer mails so manipulieren, das dann eine andere adresse drinsteht.
     
  10. deumel

    deumel New Member

    Dieses Phänomen erklärt sich dadruch, dass derzeit Viren wie Netsky etc im Umlauf sind, diese bringen eine eigene SMTP Routine mit und verschicken sich eigenständig vom befalllenen Rechner aus. Als Empfänger und als Absender wird jeweils eine zufällig im Adreebuch des jeweiligen PCs vorhandene e-mail Adresse genutzt. Viele dieser mails bleiben in Filtern der Provider hängen und werden entsprechend an den Absender zurückgeschickt, daher die Mail delicvery failed mails bzw. Virenwarnungen. Der Virus selber kann dem Mac nix anhaben, aber die Mails kommen trotzdem an, nervig, helfen tut nur allen Leuten die man kennt die einen PC besitzen zu sagen, dass sie mal auf Viren checken.
     
  11. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    bekomme ich auch des öfteren.
    Spam
     
  12. ittmnc

    ittmnc New Member

    Hmm, hab das Problem auch seit ca. zwei Wochen. Manchmal bekomme ich mails, die adressen aus meinem Adressbuch haben, allerdings fehlt bei den Adressen der erste Buchstabe...:confused:
    Seltsam. Seit gestern hat sich nix mehr getan und es sind keine weiteren mails angekommen.
    Mail hat die Spam Flut allerdings ziemlich genial gefiltert und in den Mülleimer geschoben.
     
  13. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    In der Tat. Wieso?
     
  14. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Die beiden Server stehen bei Puretec (einmal L einmal XL Paket) wohl in einem RZ in Karlsruhe. Von der Performance her können wir uns nicht beklagen, sehr gut, auch der Support war bisher in Ordnung. Die Anbindung war ebenfalls noch nie zu klein, und dafür das auf dem einen Server teilweise bis zu ca. 100 Leute via Forensystem in einer MySQL DB rummurksen läuft alles prima. Als OS haben wir ne Suse 8irgendwas, war das vorher installierte Paket und dann eben an die Bedürfnisse angepasst...

    Was magste denn noch wissen? :)
     

Diese Seite empfehlen