Seltsames ZIP Phänomen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von anoshi, 10. März 2003.

  1. anoshi

    anoshi Member

    Auf einem PPC 8600 (OS 8.6) zeigt das eingebaute ZIP-100 Laufwerk seit kurzem ein seltsames Verhalten: ZIP-Disketten lassen sich zwar beschreiben, die Datenmenge des noch frei bleibendes Platzes wird auch korrekt angezeigt aber dann kommts: Wirft man das Medium aus und schiebt es gleich wieder rein, sind keine Daten mehr drauf! Der freie Platz wird wieder wie vor der Kopieraktion angezeigt. Lesen, also vom Medium runterkopieren geht problemlos und korrekt.
    Haben jetzt schon alles versucht, außer Neuinstallation des Systems, also SCSI abgehängt, Desktop/P-RAM gelöscht, Systemerweiterungen auf Standard heruntergefahren, Prefs gelöscht und neueste Treiber installiert, Medium formatiert (was übrigens nach 99% abgebrochen wurde) - es bleibt alles beim Alten. Das Medium ist übrigens nachweislich o.k. Kann man da was machen? Oder ist mal wieder Voodoo im Spiel?
     
  2. Tambo

    Tambo New Member

    Das Medium ist übrigens nachweislich o.k.

    wie kommst da drauf ? Du kannst ja das die zips nicht neu formatieren..
    wenn du es gegengetestet hast, dann ist das laufwerk wohl am a....
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Was passiert, wenn Du Daten auf die Zip kopierst und diese dann ohne sie auszuwerfen, in ein anderes Verzeichnis kopierst? Wenn das klappt, wäre das der Beweis, dass die Daten wirklich drauf sind.

    Wenn jetzt die Daten verschwinden, wenn das Volume ausgeworfen und wieder eingelegt wird, wird offensichtlich die Verzeichnisstruktur auf der Diskette gelöscht - warum auch immer. Das klingt für mich schon nach einem Treiberproblem.

    OS8.6 ist schon etwas betagt, die neuesten Treiber von Iomega sind vielleicht zu neu. Kannst Du nicht auf OS9.1 upgraden? (9.2.x würde ich Dir nicht mehr empfehlen).

    Gruss
    Andreas
     
  4. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Den Ansatz von AndreasG, dass das Verzeichnis beim Auswurf beschädigt wird, halte ich auch für eine Möglichkeit. Also testen.

    Gleich das System upzudaten rate ich dir aber von ab. Dein Mac ist zu alt. Mit System 9.2.2 würde er langsamer (auch, wenn er grundsätzlich für OS 9.1 geeignet ist).
     
  5. anoshi

    anoshi Member

    Wir haben das Medium in einem anderen Laufwerk getestet. Dort lässt sich einwandfrei drauf und wieder runterkopieren - auch nach zwischenzeitlichem Auswerfen der ZIP-Disc
     
  6. anoshi

    anoshi Member

    > OS8.6 ist schon etwas betagt, die neuesten Treiber von Iomega sind vielleicht zu neu. Kannst Du nicht auf OS9.1 upgraden? (9.2.x würde ich Dir nicht mehr empfehlen).

    Das ist richtig. Obwohl wir den Test mit dem damals gültigen Treiber und dem ganz aktuellen Treiber gemacht haben  das Problem bleibt dasselbe.
    Das mit dem Systemupgrade würde ich auch erstmal lassen wollen, der Rechner hat zu wenig Speicher und Speicher für diese Rechner ist leider s...teuer.
    Das mit dem Kopieren müssen wir mal ausprobieren (ist übrigens ncht mein Rechner). Mal schauen, was passiert.
     
  7. anoshi

    anoshi Member

    P.S.: Wenn das Laufwerk i.A.... wäre, müsste dann das System nicht einen Schreib-/Lesefehler melden?
     
  8. anoshi

    anoshi Member

    So, jetzt isses getestet. Also: draufschreiben geht, dann zurückkopieren in einen anderen Ordner geht auch. Die Datei kommt problemlos an.
    Übrigens, um das Voodoo perfekt zu machen: Auf einem anderen Laufwerk auf das ZIP kopierte Daten werden beim Einlegen in das Voodoo-Laufwerk im Papierkorb angezeigt!
    Dass das Verzeichnis einen Defekt hat, glaube ich auch, nur habe ich das Gefühl, das der Mac/das Betriebssystem dafür verantwortlich sein könnte. Kann das irgendwie sein?
     
  9. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Den Ansatz von AndreasG, dass das Verzeichnis beim Auswurf beschädigt wird, halte ich auch für eine Möglichkeit. Also testen.

    Gleich das System upzudaten rate ich dir aber von ab. Dein Mac ist zu alt. Mit System 9.2.2 würde er langsamer (auch, wenn er grundsätzlich für OS 9.1 geeignet ist).
     
  10. anoshi

    anoshi Member

    Wir haben das Medium in einem anderen Laufwerk getestet. Dort lässt sich einwandfrei drauf und wieder runterkopieren - auch nach zwischenzeitlichem Auswerfen der ZIP-Disc
     
  11. anoshi

    anoshi Member

    > OS8.6 ist schon etwas betagt, die neuesten Treiber von Iomega sind vielleicht zu neu. Kannst Du nicht auf OS9.1 upgraden? (9.2.x würde ich Dir nicht mehr empfehlen).

    Das ist richtig. Obwohl wir den Test mit dem damals gültigen Treiber und dem ganz aktuellen Treiber gemacht haben  das Problem bleibt dasselbe.
    Das mit dem Systemupgrade würde ich auch erstmal lassen wollen, der Rechner hat zu wenig Speicher und Speicher für diese Rechner ist leider s...teuer.
    Das mit dem Kopieren müssen wir mal ausprobieren (ist übrigens ncht mein Rechner). Mal schauen, was passiert.
     
  12. anoshi

    anoshi Member

    P.S.: Wenn das Laufwerk i.A.... wäre, müsste dann das System nicht einen Schreib-/Lesefehler melden?
     
  13. anoshi

    anoshi Member

    So, jetzt isses getestet. Also: draufschreiben geht, dann zurückkopieren in einen anderen Ordner geht auch. Die Datei kommt problemlos an.
    Übrigens, um das Voodoo perfekt zu machen: Auf einem anderen Laufwerk auf das ZIP kopierte Daten werden beim Einlegen in das Voodoo-Laufwerk im Papierkorb angezeigt!
    Dass das Verzeichnis einen Defekt hat, glaube ich auch, nur habe ich das Gefühl, das der Mac/das Betriebssystem dafür verantwortlich sein könnte. Kann das irgendwie sein?
     

Diese Seite empfehlen