Seriöse Reflexionen zum Irak-Krieg

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von carlo, 14. April 2003.

  1. Den ersten verstehe ich nicht - irgendwie entgeht das Wortspiel meinen Englischkentnissen ;)

    Den Rest - wie viele Amerikaner kennen tatsächlich die Bilder von Guantanamo (und wissen, daß diese sich in vollkommen Rechtsfreihen Raum bewegen)? Wieviele Wissen, daß dort eben nicht nur Afghanen oder Araber inhaftiert sind, sondern auch einige Europäer und Asiaten? Da sind solche Cartoons verständlich.

    Und beim einen und anderen habe ich sogar geschmunzelt ;)
     
  2. carlo

    carlo New Member

    >>Das Informationszentrum Sozialwissenschaften (IZ), Bonn, bietet unter dem Titel "Irak-Krieg 2003" einen Internet-Informationsdienst, mit dem der Versuch unternommen wird, diesen "merk-würdigen" Krieg, seine Vorgeschichte, seine Bedingungen und seine Konsequenzen darzustellen und nach Möglichkeit sachlich zu vertiefen. Politische Ideologien spielen dabei ebenso eine Rolle wie Menschenrechte, internationale Gerichtsbarkeit sowie die politische und militärische Entwicklung der Irak-Dauerkonflikts und anderes mehr.
    Zu diesem Zweck wurde ein breites Spektrum an Informationen zusammengetragen, die von tagesaktuellen Meldungen über Hintergrundberichte und Analysen bis hin zur sozialwissenschaftlichen Vertiefung und interaktiven Datenbankrecherche reichen.
    Der Informationsdienst, der in der nächsten Zeit kontinuierlich ergänzt und thematisch erweitert wird, ist kostenlos unter folgender WWW-Adresse zu erreichen: http://www.gesis.org/Information/Themen/FOKUSplus/IRAK/index.htm >>

    Ebenso: http://www.gesis.org/Information/Themen/Fokus/irak/irak1.pdf
     
  3. Convenant

    Convenant Haarfestiger

  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Tumor ist wenn man trotzdem lacht...
    :)
     
  5. RaMa

    RaMa New Member

    also den mit club med fand ich gar nicht mal schlecht ....
     
  6. Harlequin

    Harlequin Gast

    Es gab aehnliche "Scherze" ueber KZs im sog. "3.Reich", die damals in Umlauf waren.
    Das sagt einiges ueber die Psychologie der US Taeter aus.
    Mir bleibt da, wie bei "Judenwitzen", jegliches Schmunzeln im Halse stecken.

    siehe zu dem Thema auch:
    http://www.linkeseite.de/Texte/diverses/usa649.htm

    .
     
  7. Giadello

    Giadello New Member

    Ugh:
    Ich mußte auch nachsehen: quibblings sind Haarspalter.

    Insgesamt erfreulich, daß es auch kritische Cartoons gibt. Wobei ich -obwohl offen auch für dunkleren Humor- den First-Class-Treatment- Verkündern nur EINE Nacht auf Guantanamo wünschen würde.
     
  8. Ich wünsche sowas eigentlich niemandem ... aber die Vorstellung über Guantanamo scheint in den Staaten doch sehr human - "Club med" eben.

    Interessieren würde mich, wie das "die Amerikaner"sehen würden, wenn sie wüßten, was dort tatsächlich los ist.

    quibblings - wieder ein neues Schimpfwort gelernt, mit dem man andere ohne deren Wissen beleidigen kann :)
     
  9. RadioMan

    RadioMan New Member

    Es scheint so, als wären wir informierter als die Bevölkerung des Landes, das diese Menschen inhaftiert hält. Paradox, oder?
     
  10. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Nein, ganz normal. Frag doch einmal einen Israeli, was er von der Problematik im Gaza-Streifen weiß. Der erzählt dir allerlei, nur nicht etwas annähernd einer möglichen Wahrheit nahekommende. Gibt's aber auch im Kleinen. Lass sich mal zwei streiten und befrage einen Dritten zur Situation.
     
  11. wuta1

    wuta1 New Member

    Schit, hatte Deine namen nicht gelesen und mich schon auf Judenwitze gefreut ; nicht dass ich über viele lachen könnte , aber originell sind m.E. auch einige der ziemlich krass den eigenen Hass auf die Inhaftieretn überdeutilch machenden cartoons über Guantanamo , (wieo haben die ausgerechnet auf KUBA ein MP? ) Weiter weg von amerikanische Nachbarn und Beobachtern gibts wohl sonst kaum , noch dazu so nah an den USA und verdammt weit für nen Al-Kaida Kämpfer..Schon lange keine Judenwitze gehört und gute eigentlich gar keine .
     
  12. wuta1

    wuta1 New Member

    Schit, hatte Deine namen nicht gelesen und mich schon auf Judenwitze gefreut ; nicht dass ich über viele lachen könnte , aber originell sind m.E. auch einige der ziemlich krass den eigenen Hass auf die Inhaftieretn überdeutilch machenden cartoons über Guantanamo , (wieo haben die ausgerechnet auf KUBA ein MP? ) Weiter weg von amerikanische Nachbarn und Beobachtern gibts wohl sonst kaum , noch dazu so nah an den USA und verdammt weit für nen Al-Kaida Kämpfer..Schon lange keine Judenwitze gehört und gute eigentlich gar keine .
     

Diese Seite empfehlen