Service bei Gravis: Costa Brava?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Fabian-5G64-, 5. Februar 2002.

  1. Fabian-5G64-

    Fabian-5G64- New Member

    Hey Leutz!
    Nach vielen verzweifelten Wochen
    (http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=17220#119507)
    ohne Mac muss ich jetzt endlich handeln!
    Eure Tipps konnten mir nicht helfen und die amerikanischen Kollegen von apple.com auch nicht. Also werd ich wohl oder übel das teil zum Gravis bringen.
    Hat jemand ne Ahnung was die dafür nehmen? Oder sollte ich gleich nen neuen mac kaufen?
    fabian
     
  2. mackevin

    mackevin Active Member

    Keine Ahnung was für einen iMac Du hast. Am besten ist, Du schaust mal bei eBay nach was da für Dein Modell verlangt wird. Danach fragst Du bei Gravis, oder einem anderen Händler, was die für die Reperatur verlangen würden.

    Danach vergleichst Du, was teurer wäre. Reperatur oder Neukauf.

    Was auch kein Fehler sein kann, ist in Deiner Nähe Deines Wohnortes mal nach einer Mac User Group zu suchen. Vielleicht kann Dir einer von denen helfen. (Wo liegt denn Lennep? "Falk" kennt´s nicht)

    http://www.apple.com/de/education/uni/beratung/
    http://www.apple.com/de/usergroups/index.html

    Gruß
    mackevin
     
  3. Fabian-5G64-

    Fabian-5G64- New Member

    Shit! Eigentlich war das ironisch gemeint, aber ich sehe schon horrende Zahlen auf mich zu kommen. Lennep ist ein Stadtteil von Remscheid. In NRW!
    Fab
     
  4. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Für Kostenvoranschläge gibts nen Standard-Betrag, der bei Reparaturauftrag verrechnet wird....

    Gruß Patrick
     
  5. Fabian-5G64-

    Fabian-5G64- New Member

    Was heißt das?
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Du hast in dem alten posting geschrieben, Du hättest den Prozessor rausgenommen. Keine Ahnung wie Dein Prozessor aussieht. Aber möglicherweise wurde ein kleiner Kontakt verbogen? Ragen auf der Unterseite des Prozessort viele kleine Metallstifte heraus? Kontrollier mal ob da einer krumm ist. Kann man den Prozessor versehentlich falsch herum einstecken?
     
  7. Fabian-5G64-

    Fabian-5G64- New Member

    ich guckmal ob was krum ist. man kann die karte einsetzen wie mann will, aber ich hab sie so wie vorher rein gebaut.
     
  8. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    wenn "was heißt das" auf mein Posting bezogen war, heißt das folgendes:

    Du gibst die Kiste bei Gravis ab und die schauen sich den Mist an. Dieser Schritt kostet immer das gleiche (IMO 30¬) egal wie lange der Tech. suchen muß.

    Wenn der Techniker es raus hat, bekommst du nen Anruf, was es ist und wieviel es kostet. Sagen wir die Sache kostet 200¬. Dann bezahlst du halt 200¬ und nicht 230¬....

    Gruß Patrick
     
  9. Fabian-5G64-

    Fabian-5G64- New Member

    Oh Himmel, 30 kröten für nix und wieder nix
     
  10. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Ich weiß, ist schon Geld. Aber es ist halt Arbeitszeit des Technikers und die muß halt irgendwie entlohnt werden. Egal ob er jetzt was schwieriges, oder was leichtes macht.

    Gruß Patrick
     
  11. Fabian-5G64-

    Fabian-5G64- New Member

    Ja. Da hasst du wohl recht. werd ihn demnächst weg bringen.
     
  12. Fabian-5G64-

    Fabian-5G64- New Member

    Hey Leutz!
    Nach vielen verzweifelten Wochen
    (http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=17220#119507)
    ohne Mac muss ich jetzt endlich handeln!
    Eure Tipps konnten mir nicht helfen und die amerikanischen Kollegen von apple.com auch nicht. Also werd ich wohl oder übel das teil zum Gravis bringen.
    Hat jemand ne Ahnung was die dafür nehmen? Oder sollte ich gleich nen neuen mac kaufen?
    fabian
     
  13. mackevin

    mackevin Active Member

    Keine Ahnung was für einen iMac Du hast. Am besten ist, Du schaust mal bei eBay nach was da für Dein Modell verlangt wird. Danach fragst Du bei Gravis, oder einem anderen Händler, was die für die Reperatur verlangen würden.

    Danach vergleichst Du, was teurer wäre. Reperatur oder Neukauf.

    Was auch kein Fehler sein kann, ist in Deiner Nähe Deines Wohnortes mal nach einer Mac User Group zu suchen. Vielleicht kann Dir einer von denen helfen. (Wo liegt denn Lennep? "Falk" kennt´s nicht)

    http://www.apple.com/de/education/uni/beratung/
    http://www.apple.com/de/usergroups/index.html

    Gruß
    mackevin
     
  14. Fabian-5G64-

    Fabian-5G64- New Member

    Shit! Eigentlich war das ironisch gemeint, aber ich sehe schon horrende Zahlen auf mich zu kommen. Lennep ist ein Stadtteil von Remscheid. In NRW!
    Fab
     
  15. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Für Kostenvoranschläge gibts nen Standard-Betrag, der bei Reparaturauftrag verrechnet wird....

    Gruß Patrick
     
  16. Fabian-5G64-

    Fabian-5G64- New Member

    Was heißt das?
     
  17. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Du hast in dem alten posting geschrieben, Du hättest den Prozessor rausgenommen. Keine Ahnung wie Dein Prozessor aussieht. Aber möglicherweise wurde ein kleiner Kontakt verbogen? Ragen auf der Unterseite des Prozessort viele kleine Metallstifte heraus? Kontrollier mal ob da einer krumm ist. Kann man den Prozessor versehentlich falsch herum einstecken?
     
  18. Fabian-5G64-

    Fabian-5G64- New Member

    ich guckmal ob was krum ist. man kann die karte einsetzen wie mann will, aber ich hab sie so wie vorher rein gebaut.
     
  19. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    wenn "was heißt das" auf mein Posting bezogen war, heißt das folgendes:

    Du gibst die Kiste bei Gravis ab und die schauen sich den Mist an. Dieser Schritt kostet immer das gleiche (IMO 30¬) egal wie lange der Tech. suchen muß.

    Wenn der Techniker es raus hat, bekommst du nen Anruf, was es ist und wieviel es kostet. Sagen wir die Sache kostet 200¬. Dann bezahlst du halt 200¬ und nicht 230¬....

    Gruß Patrick
     
  20. Fabian-5G64-

    Fabian-5G64- New Member

    Oh Himmel, 30 kröten für nix und wieder nix
     

Diese Seite empfehlen