sherlock indizierungsdateien, was tun?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von DonRene, 23. August 2001.

  1. DonRene

    DonRene New Member

    hola

    ich habe unter x mit sherlock meine partitionen indizieren lassen. jetzt habe ich auf jeder partition eine datei " .FBCIndex" (1.pa. 11,1 MB und 2.pa. 17,7 MB) und einen ordner namens ".FBCLockFolder" der eine datei enthält die da heißt ".FBCSemaphoreFile". nur 4 k

    was macht man mit sowas? kann man das wegschmeißen?

    grüsse rené
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    FBC steht für "find by content". Schätze mal, daß Sherlock diese Dateien braucht, um Suche mit der Maske "...enthält..." oder "..enthält nicht..." durchzuführen.
    Wenn Du dergleichen durchführen willst, solltest Du sie behalten. Unter OS 9xx sind diese Ordner unsichtbar.

    Ist bei mir zuletzt 16 MB groß gewesen.
     
  3. DonRene

    DonRene New Member

    ich find nur dumm das man die sieht unter 9, ansonsten wärs egal.

    kann man die in irgendeinen odner legen oder müssen die auf der obersten ebene bleiben?

    rene
     

Diese Seite empfehlen