sherlock ist tot!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Spanni, 17. September 2002.

  1. Spanni

    Spanni New Member

    aber was hat denn das mit mir zu tun??:)))
     
  2. Spanni

    Spanni New Member

    sherlock rührt sich nicht mehr!

    aus einem mir nicht erklärlichen grund liegt ein dokument "sherlock" auf meinem desk! 1,3mb groß und zugriffs rechte system admin!

    ich habe es in coreservice abgelegt aber sherlock startet nicht mehr unter X!!

    ich weiß nicht wo ich die datei noch ablegen kann damit sherlock wieder funzt!!??

    mist das man einzelne komponenten unter X nicht installieren kann!:-/

    weiß jemand rat?
     
  3. mauko

    mauko New Member

    Einzelne Komponenten sollten sich mit dem Programm "Pacifist" wieder installieren lassen. Das kann die einzelnen Pakete wieder installieren...
    Musste auch mal die Mail App so wieder herstellen...
    Gruss Mauko
     
  4. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    >> aus einem mir nicht erklärlichen grund

    Wurschtel nicht so viel im System herum... ;-)
     
  5. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    "Einzelne Komponenten sollten sich mit dem Programm "Pazifik" wieder installieren lassen."

    >>Du meinst doch Pacifist, oder?
     
  6. Spanni

    Spanni New Member

    Ja wat denn nun??
     
  7. Spanni

    Spanni New Member

    hab mich an den macwelt tip gehalten wegen platz schaffen und so!

    wo kommt denn nun das teil hin menschenskinder?
     
  8. Manitou

    Manitou New Member

    Hi,

    ich hatte das Problem zwar noch nicht, aber ich würde vorgehen wie folgt:

    1. Du meldest Dich als root an
    2. Du schiebst Sherlock in den Applications (Programme) Ordner
    3. Du stellst sicher, dass Zugriffsrechte korrekt verteilt sind (Eigentümer: System; Rechte: Lesen & Schreiben; Gruppe: admin; Rechte: Lesen & Schreiben; Andere: Nur Lesen)
    4. Du loggst Dich als root aus und als User wieder ein
    5. Du killst die User-Prefs-Datei "com.apple.sherlock.plist"
    6. Versuchsweise ziehe den Caches-Ordner "Sherlock" (Mac HD/Users/username/Library/Caches/Sherlock) auf den Schreibtisch
    7. "fsck" (Unix für "File System ChecK"), geht so:
    7.a) Du machst einen Neustart
    7. b) während des Neustarts drückst Du Apfel+S
    (Du kommst nun in den Single User Mode, den kryptischen Teil von Unix)
    7.c) nachdem "sich nix mehr tut", gibst Du ein: fsck (Enter)
    7.d) dann wird ähnlich wie bei Norton (nur besser) die File Struktur gecheckt
    7.e) hat er etwas repariert, führst Du fsck erneut aus
    7.f) nach der Meldung "The Volume appears to be okay" restartest Du neu, indem Du eingibst: reboot

    Sollte es dann noch immer nicht funktionieren, legst Du erstmal den Ordner "Sherlock" zurück in die Caches - und postest noch mal.

    Übrigens kann ich mir nicht vorstellen, dass die Macwelt ihre "Sastem-Abspeck-Tipps" aus OS X bezogen hat...

    Viele Grüße,
    Manitou
     
  9. Spanni

    Spanni New Member

    ich sehe gerade das keine rechte beisherlock zur verfügung stehen nich einmal lesen!

    den ordner cache (sherlock) gibt es bei nicht!

    com.apple. sherlock.plist. hab ich schon gelöscht!

    anmelden also root?
    kann im moment auch kein adminpasswort zurücksetzen!
    keine ahnung warum?
    starte von cd passw.zurücksetzen/ gebe passw.ein/sichern neustart aber passw. wird nicht erkannt!

    fsck kenn ich und hab ich einige mal in den letzten tagen gemacht!
     
  10. Manitou

    Manitou New Member

    Lieber Spanni,

    bitte schreibe mir das mal so, dass ich einen Zusammenhang zwischen Deinen Aussagen feststellen kann.

    Das kann ja wohl nicht angehen, dass ich mir die Finger wundschreibe, Du hingegen mit Punkt und Komma, bzw. jeglichen Erklärungen geizt.

    Gruß,
    Manitou
     
  11. Spanni

    Spanni New Member

    lieber manitou,

    also...
    1. gibt´s im moment probleme mit dem passw. zurücksetzen! das pasw. was ich eingebe wird nicht akzeptiert! ?

    2. hab ich sherlock prefs gelöscht, was nicht geholfen hat!

    3. habe ich noch nicht einmal leserechte für sherlock klar, weswegen er auch nicht startet!

    4.fsck habe ich mehrmals gemacht!
    bringt aber in meinem falle nichts!

    im moment ist sherlock garnicht das problem nr.1!

    mir macht es mehr sorgen, das ich keine adminrechte habe!
    ich habe auch en passw. ohne sonderzeichen eingegeben aber das wird auch nicht akzeptiert!
    was kann man denn noch machen wenn ich kein passw. als user habe?

    ich hoffe das reicht nun aus!;-)
     
  12. Manitou

    Manitou New Member

    Lieber Spanni,

    so ist das schön, da kann man auch verstehen, was Du meinst.
    Du schreibst, Du kannst Dich nicht als Admin anmelden.
    Hast Du denn ein root-Kennwort vergeben, sodass Du Dich als root einloggen kannst?

    So könntest Du nämlich einen neuen User anlegen, dem Du ebenfalls admin-Rechte zuteil werden lässt. Den alten User killst Du dann, Aus dem Disk-Image das dann von diesem gelöschten User erzeugt wird, kopierst Du dann Deine Daten rüber.

    Hast Du schon mal das Festplattendienstprogramm die Zugriffsrechte reparieren lassen?

    Gruß,

    Manitou
     
  13. Spanni

    Spanni New Member

    lieber manitou,

    genau das hab ich vor ner stunde versucht und das geht auch nicht!

    zgriffsrechte reparieren lassen???
    wie heißt das?wo gibt´s das???
     
  14. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    In X.2 /Festplattendienstprogramm.
     
  15. Spanni

    Spanni New Member

    ach so!
    ich bin ja noch beim uralt 10.1.5!
     
  16. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    das Du so schön zerhackst ;o(
     
  17. Spanni

    Spanni New Member

    stimmt ja nicht ganz!
    siehe "kennw. zrücksetzen aber wie"!!!
    :)
     
  18. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    eyn bischen schon.

    Kennst Du die Geschichte vom Kalif Storch ?
     
  19. Spanni

    Spanni New Member

    nö, erzähl mal!
     
  20. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Aber nur ganz kurz.

    Der Kalif von Bagdad und sein Wesir erhalten von einem Zauberer die Gabe, sich in Störche zu verwandeln um so unerkannt durch das ganze Land zu fliegen und alles zu erkunden.
    Aber es gibt eine Auflage,sonst wäre es ja kein Märchen.
    Sie dürfen in der Verwandlung nicht lachen.
    Wenn dies geschieht,vergessen Sie das Zauberwort und bleiben für immer in Storchengestalt.
    Wie es im Märchen so ist , lachen sie natürlich und bleiben Störche.
    Nun treffen die Beiden irgendwann auf eine Eule , die in Wirklichkeit natürlich eine Prinzessin ist.Diese ist von dem selben Zauberer verwandelt worden und muß diesem dienen.
    Die Eule horcht den Zauberer aus und Dieser spricht das Zauber(Kenn)wort aus , mit dem sich die Störche in Kalif und Wesir zurückwandeln können.
    Diese befreien natürlich die Prinzessin aus der Eulengestalt und der Kalif gibt dem Wesir die Prinzessin zur Frau.Damit die Geschichte ein schönes Ende hat.
     

Diese Seite empfehlen