sicherheitscheck fehlgeschlagen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hobbit, 27. Oktober 2004.

  1. hobbit

    hobbit New Member

    hi,

    habe gestern über die stern.de site mal mein system (10.3.5/imac20") von symatec prüfen lassen, angeblich habe ich zwei probs. das erste nennt sich icmp ping: der port wäre offen und zweitens 1723 pptp wäre auch offen.

    ich habe einen router (vogor 2600) und an dem hängt auch ne dose. das ergebniss war bei beiden gleich.

    was kann ich denn da tun?
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    ICMP muß offen sein, sonst könnte Symantec gar nicht deine Ports checken.
    Um zu sehen was hinter der anderen Portnummer steckt, schau mal ins how to brett.
    Dort habe ich, glaub ich, sämtliche Ports gepostet.
     
  3. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

  4. Kate

    Kate New Member

    [sarkasmus EIN]
    ...Ausschalten, DSL Abmelden, Netzwerkstecker ziehen, dann ist damit Ruhe. [sarkasmus AUS]

    Also Bitte! Ein ganz klitzekleines Bischen Ahnung sollte man schon haben, bevor man so einen Test macht. Ist doch nicht so schwer, es finden sich per Google tausende Quellen zum Nachlesen was man da auch als Hausfrau von wissen und verstehen kann. Sogar Hobbits können das erstmal Nachlesen, befor sie leicht panisch im Forum herumfragen.
    Nimm das jetzt nicht persönlich aber es dient der Abschreckung der anderen.;)
     
  5. hobbit

    hobbit New Member

    danke, bin schon fündig geworden!
     
  6. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

  7. krahni

    krahni New Member

    vor allen dingen checken die dann nicht deinen rechner sondern deinen router!
    zumindest ist dein vigor von aussen her standardmaessig dicht, es sei denn du hast ports expliziet geoeffnet (z.b. fuer emule ;) ).
    deine nach aussen sichtbare ip-adresse gehoert deinem router und auf welchem deiner rechner nun was faul ist kann diese web-site nicht wirklich ermitteln ...

    ... lass dich von dem bloedsinn nicht verrueckt machen, symatec ist ein halsabschneider, die wollen nur ihre schlechte software versemmeln!
    lass deinen mac so wie er ist und schuetze deine dose mit kaspersky anti-virus personal und spybot mit teatimer - dann kommt dir auch kein dreck aus dem web mehr auf die kiste!

    ich habe die kombination hier seit einem jahr in der firma laufen - alles clean auf 20 windosen!
     
  8. hobbit

    hobbit New Member

    was ist "google":confused:
     
  9. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Kennst du den Herrn Google wirklich nicht?! Das ist ein ganz netter Mann hier im großen weiten Internet, der uns ab und zu bei der Suche nach Dingen und Namen hilft. Wenn man seinen Namen ganz ganz laut ruft, kommt er manchmal - wenn man lieb war ... :klimper:

    HERR GOOOOOOOOOOGLE!!!
     
  10. hobbit

    hobbit New Member

    ...ach den meint sie:)
     
  11. Mäkki

    Mäkki New Member

  12. SC50

    SC50 New Member

    Also manchmal macht ihr mir hier aber echt Angst ;).
    ICMP muß natürlich nicht offen sein um Ports zu scannen, warum sollte es?
    Außerdem ist ICMP kein TCP oder UDP Port sondern ein eigenes Protokoll. Eingehende ICMP Anfragen sollte man, außer zu testzwecken, blocken.
     
  13. hobbit

    hobbit New Member

    ....und wie geht das (herr google hat's mir nicht verraten:) ):confused:
     
  14. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>ICMP muß natürlich nicht offen sein um Ports zu scannen, warum sollte es?
    Außerdem ist ICMP kein TCP oder UDP Port sondern ein eigenes Protokoll. Eingehende ICMP Anfragen sollte man, außer zu testzwecken, blocken.<<

    Ach und wie soll Symantec den Rechner oder hier den Router finden, wenn der sich nicht anpingen läßt.

    >>Außerdem ist ICMP kein TCP oder UDP Port sondern ein eigenes Protokoll. <<
    Hat keiner behauptet.

    Ich behaupte aber, das hinter jedem Port ein Protokoll steckt.
    Bzw. jedem Protokoll sind ein bzw. mehrere Ports zugewiesen.
     
  15. SC50

    SC50 New Member

    In dem du auf der Webseite sagst "scanne bitte meine IP". Die IP übermittelt der Browser.
    ICMP wird zum einen gebraucht um "Hallo, ich bin da" zu sagen oder um MTU oder Fragmentierungs Informationen auszutauschen, aber für das routing braucht man es nicht.

    Hmmm,
    TCP ist in Protokoll, wie auch UDP, ICMP, AH, ESP, GRE usw. TCP und UDP werden in Ports unterteilt.
    TCP Port 80 ist z.B. http, dies nennt man in diesem Zusammenhang dann Service (auch wenn man natürlich landläufig von http als "Protokoll" spricht).

    Nun alle Klarheiten beseitigt?
    ;)
     
  16. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>Nun alle Klarheiten beseitigt?<<

    Bei wem?
     
  17. SC50

    SC50 New Member

    Das sagt dir die Anleitung zu deinem Vigor Router.
     
  18. SC50

    SC50 New Member

    Ok, ich geb zu, ich bin anscheinend ein schlechter Erklärbär. ;)

    Wenn dich der Unterschied zwischen Protokoll, Port und Service wirklich interessiert kannst du es auch hier http://www.rvs.uni-bielefeld.de/~heiko/tcpip/kap_2_3.html nachlesen.
     

Diese Seite empfehlen