Sicherheitslücke in X 10.1

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von quick, 18. Oktober 2001.

  1. quick

    quick New Member

    INFO:
    .
    "Sicherheitslücke in Mac OS X 10.1  und die Abhilfe
    Eine Sicherheitslücke in Mac OS X ermöglicht es beliebigen an einem lokalen Rechner angemeldeten Benutzern, ihre Identität an der Autorisierungsabfrage vorbei auf "root" zu ändern  selbst dann, wenn der Benutzer root auf der betreffenden Maschine noch nicht aktiviert wurde. Dies hat der Programmierer Scott Anguish herausgefunden. Diese Hintertür existiert in allen bisherigen Ausgaben des neuen Apple-Betriebssystems und ermöglicht den Zugriff auf sämtliche Systemparameter einschließlich der Rechteverwaltung für alle Benutzer. "

    heise.de:

    http://www.heise.de/newsticker/data/chl-18.10.01-000/

    Scott Anguish :

    http://www.stepwise.com/Articles/Admin/2001-10-15.01.html
    .
     
  2. quick

    quick New Member

    INFO:
    .
    "Sicherheitslücke in Mac OS X 10.1  und die Abhilfe
    Eine Sicherheitslücke in Mac OS X ermöglicht es beliebigen an einem lokalen Rechner angemeldeten Benutzern, ihre Identität an der Autorisierungsabfrage vorbei auf "root" zu ändern  selbst dann, wenn der Benutzer root auf der betreffenden Maschine noch nicht aktiviert wurde. Dies hat der Programmierer Scott Anguish herausgefunden. Diese Hintertür existiert in allen bisherigen Ausgaben des neuen Apple-Betriebssystems und ermöglicht den Zugriff auf sämtliche Systemparameter einschließlich der Rechteverwaltung für alle Benutzer. "

    heise.de:

    http://www.heise.de/newsticker/data/chl-18.10.01-000/

    Scott Anguish :

    http://www.stepwise.com/Articles/Admin/2001-10-15.01.html
    .
     
  3. quick

    quick New Member

    INFO:
    .
    "Sicherheitslücke in Mac OS X 10.1  und die Abhilfe
    Eine Sicherheitslücke in Mac OS X ermöglicht es beliebigen an einem lokalen Rechner angemeldeten Benutzern, ihre Identität an der Autorisierungsabfrage vorbei auf "root" zu ändern  selbst dann, wenn der Benutzer root auf der betreffenden Maschine noch nicht aktiviert wurde. Dies hat der Programmierer Scott Anguish herausgefunden. Diese Hintertür existiert in allen bisherigen Ausgaben des neuen Apple-Betriebssystems und ermöglicht den Zugriff auf sämtliche Systemparameter einschließlich der Rechteverwaltung für alle Benutzer. "

    heise.de:

    http://www.heise.de/newsticker/data/chl-18.10.01-000/

    Scott Anguish :

    http://www.stepwise.com/Articles/Admin/2001-10-15.01.html
    .
     

Diese Seite empfehlen