Sichern unter sichert nicht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tom7894, 13. Februar 2003.

  1. tom7894

    tom7894 New Member

    Ich arbeite in einem Netzwerk mit mehreren Macs, einem PC und einem Linux-Server.
    Wenn ich eine Indesign 2-Datei am Server öffne, darin arbeite und sie dann mit dem Befehl Speichern als über die Vorversion drübersichere, dann zeigt der Server zwar das aktuelle Sicherungsdatum an, bleibt aber bei der alten Datei und sichert keine Änderung mit!

    Wenn ich die Datei einfach nur mit Speichern drübersichere, funktioniert es dagegen.

    Das Problem taucht nur mit ID auf.

    Warum verwende ich Speichern als? Wenn man in einem Indesign-Dokument viel ändert, wächst die Dateigröße. Mit "Speichern als kriegt man es wieder runter.

    Weiters zeigt mir derselbe Server das Phänomen, dass er meine ID-Favoriten (z.B. die Ordner, aus denen ich beim Ausdrucken aktualisiere und die ich mir daher als Favoriten angelegt habe) immer wieder vergisst und mir andere Ordner anzeigt.

    Der Server Administrator meint, es liegt an Indesign. Auf dem Server läuft Atalk 1.5.3.1. Mein Rechner läuft mit 9.2.2 und ID 2.02. Das Problem konnte von anderen Rechnern aus mit ID 2.0 nachvollzogen werden.

    Bin für jeden Hinweis dankbar, da mir hier keiner helfen kann ...

    Danke!
     
  2. tom7894

    tom7894 New Member

    Ich habe dazu inzwischen erfahren, dass die Probleme von Indesign mit Linux-Servern bekannt sind. Liegt also an Indesign.

    Außerdem haben meine Tests ergeben, dass das Problem nicht auftritt, wenn man Indesign unter OS X einsetzt.

    Tja, ich wollte sowieso nächste Woche auf X umsteigen. Jetzt hab ich noch einen guten Grund ...
     
  3. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Wenn du die Dokumente via Server in einer Arbeitsgrupe verwaltest, solltst du die normalen Sichern-Befehle vermeiden und stattdessen die entsprechenden Kommandos unter "Arbeitsgruppe" verwenden. Das habe ich zumindest noch dunkel in Erinnerung. Genaueres dazu steht im ID-Handbuch.

    Günter
     

Diese Seite empfehlen