Sind Maschinenbauer in diesem Forum?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von mastercam, 18. Februar 2005.

  1. mastercam

    mastercam New Member

    Nein!

    Heute sind keine schwulen Grafiker gefragt, sondern heterosexuelle Maschinenbauer.
    Und glaubt mir - Maschinenbauer sind alle hetero!

    Ich will mich mit einem Gleichgesinnten Schraubendreher über die scheiß Marktsituation unterhalten.

    Darüber daß Großfirmen ihre, über Jahrzehnte gewachsenen Zulieferer, am langen Arm verhungern lassen, während sie ihren Mitarbeitern das 13. Monatgehalt auszahlen!

    Einer aus der Branche weiß wovon ich rede.

    Also meldet Euch wenn ihr könnt!
     
  2. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    - das nennt man den Lopez-Effekt. Benannt nach Klauundweg-Lopez um den es nicht schade ist.

    Ich habe dieselbe Erfahrung bei einem bayerischen Autohersteller gemacht. Die Zulieferer schimpfen wie die Rohrspatzen - Sollen Innovationen und Qualität bringen und das am besten für lau, wenn nicht, dann werden sie ausgetauscht, Verträge hin oder her, mit dem Hinweis -
    "Verklag uns doch wenn Du noch kannst"
    Das Ganze ist krank.

    Gruß
    Pahe
     
  3. druckpilz

    druckpilz New Member

    was soll ich da sagen...

    euch gibts wenigstens noch. ich werde derzeit aus der "masse" bezahlt und meine subs gucken in die röhre...

    scheiss spiel !

    :angry:
     
  4. createch2

    createch2 New Member

    Ja, hetero und Maschinenbauer.
    Zur Marktsituation kann ich mich eigentlich nicht beschweren. Arbeite bei einem Hersteller für CNC-Maschinen (Dreh- Fräszentren).
    Bei uns werden jetzt alle Lehrlinge die auslernen auf einen Schlag übernommen.
     
  5. mastercam

    mastercam New Member

    is ja erstaunlich daß fast alle hier aus München kommen. Dabei gehts uns hier in Bayern ja angeblich so viel besser als anderwo.

    @createch2:
    wo bist Du denn angestellt? Hermle?
    Wenn´s bei uns so weiter geht kann ich mich ja bald bei Euch bewerben.

    Keiner weiß bei uns wie es weitergehen soll.
    Dank EU und Teuro sind wir offensichtlich nicht mehr konkurenzfähig. Viel von der Arbeit die wir dringend bräuchten wird ins Outback oder gleich ins Ausland verrammscht.
    In Rumänien konstruieren die da für €5.-/Std. mit raubkopiertem Catia 5. Und unsere ehemaligen Kunden sind auch noch Stolz drauf daß sie es so billig kriegen.
    Fragt sich nur wann sich der Rumäne dann endlich auch einen 5er von seinem Verdienst kauft.
    Ich denke da wird es in wenigen Jahren ein böses Erwachen der Industrie geben, wenn die feststellen daß ihre Roboter und die vielen Arbeitslosen nicht ganz soo viel von ihren Produkten kaufen wie ein fair bezahlter Mitarbeiter oder Zulieferer.

    @druckpilz:
    halt die Ohren steif, Mann!
    Und geh früher ins Bett, damit Du fit für Bewerbungsgespräche bist.
     
  6. createch2

    createch2 New Member

    nein nicht bei hermle.
    auf den rest kommtst du selbst. Soviele Maschinenbauer gibts nicht in (bei) München.
     
  7. atze b.

    atze b. New Member

    da in berlin der maschinenbau so ungefähr bei null angekommen ist, habe ich schon vor jahren die branche gewechselt. irgendwann, wenn auch keiner mehr dienstleistungen hier bezahlen will, stellt mal vielleicht jemand fest, dass man auch erstmal was produzieren muss um sachen zu verkaufen.;(
     

Diese Seite empfehlen