sind wir jetzt neben Papst und Deutschland auch noch Nobelpreisträger?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Pahe, 5. Oktober 2005.

  1. Pahe

    Pahe New Member

    Man kann schließlich alles vereinnahmen.

    :rolleyes:

    Ich für meinen Teil möchte aber den deutschen Nobelpreisträger meinen Glückwunsch und Dank aussprechen. Ja, ich möchte ihm für seine Leistung danken die vermutlich und hoffentlich noch mehr bewirken wird als die eher komische und an den Haaren herbeigezogene "Ich bin Deutschland"-Kampagne.

    Macci und Donald105 würden einen solchen Laser-Frequenzkamm sehr zu schätzen wissen - statt 56kb/s endlich 100 Gb/s Übertragungsgeschwindigkeit macht doch etwas mehr Laune. Ob aber dann die Forumssoftware noch mitkommt? Da bräuchte es wohl mehrerer Nobelpreisträger.
     
  2. curious

    curious New Member

    ...das schaffen die locker auch ohne Nobelpreisträger den Speed auszubremsen, durch bewährte Fehlermeldungen wie :Safari kann die Seite nicht öffnen... !
     
  3. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ich fand den Hänsch sehr sympathisch mit seinem verrückten Lachanfall als ihm die Entscheidung über den Nobel-Preis mitgeteilt wurde. Konnte leider das Porträt über ihn im ZDF um 1 Uhr nicht angucken.

    Die Datenübertragung mittels vielfarbigem Laser hört sich nach einer ziemlichen Revolution an: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,377966,00.html
     
  4. macabu

    macabu New Member

    Schon und gut.
    Aber am Ende machen die Amis damit die Kohle (siehe MP3) :D
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ich hab mir heute einen Laser bestellt :D

    Glückwunsch an alle Nobelpreisträger!

    :nicken:
     
  6. donald105

    donald105 New Member

    Krieg ich jetzt auch einen frequenzkamm?
    Ich möchte außerdem eine frequenzbürste, eine frequenzspülung und vielleicht noch etwas frequenzgel, für besondere gelegenheiten.
    Und alles schön bunt!
    :biggrin:
     
  7. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Hmm. Wo wird denn mit MP3 Kohle gemacht? Und ist es das, worauf es ankommt? :shake:

    Egal, der Typ ist sympathisch und die möglichen Anwendungen seiner Erfindungen werden sogar dem Normalbürger deutlich. Ist ja selten der Fall bei Nobel-Preisen im naturwissenschaftlichen Metier.
     
  8. Pahe

    Pahe New Member

    Für die Frequenzbürste, die Frequenzspülung und das Frequenzgel gilt: Die Sachen gibt es im DM, für die Frequenz mußt Du selber sorgen. - Je öfter desto Frequenz. Beim Frequenzgel ist aber zu beachten - Nur Festfrequenzen verwenden sonst hält das Ganze nicht!
    Der Frequenzkamm wird ab Weihnachten in einer Schuhschachtel ausgeliefert, es sei denn, Du als Katongxpertin kreierst bis dahin ein elegantes Schächtelchen dafür und da wird man Dir sicher in das Belegexemplar ein niedliches Frequenzkämmchen reinlegen.
    ;) :D
     

Diese Seite empfehlen