Singer, Hop Singh und all die anderen Kölner - Alles klar bei euch?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von danilatore, 3. März 2009.

  1. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    :crazy:

    Historisches Stadtarchiv in Köln eingestürzt.
    Großalarm in Köln:
    Das ehemalige Gebäude des Stadtarchivs ist in sich zusammengebrochen. Die Feuerwehr brachte mehrere Verletzte in Sicherheit - die Retter schließen nicht aus, dass Menschen verschüttet wurden. Mehrere Nachbarhäuser wurden evakuiert.

    [​IMG]
     
  2. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Ich war in Hamburg.:klimper:

    Der Spiegel: Ein Zusammenhang zwischen den U-Bahn-Bauarbeiten und dem Einsturz wurde offiziell zurückgewiesen: "Mir sind keine Arbeiten bekannt, die das momentan hätten verursachen können", sagte die Sprecherin der Nord-Süd-Stadtbahn, Gudrun Meyer. Projektleiter Rolf Papst berichtete, es habe in den vergangenen 30 Tagen "keine größeren Tunnelbohrarbeiten" gegeben.

    "Normal hätt dat Huus stonnblieve müsse"

    Auch das der U-Bahn Bau jetzt 900 Millionen statt der ursprünglich geplanten 300 Millionen kostet, da der Bau ständig wegen archäologischer Funde gestoppt wurde, war ja in einer über 2000 Jahre alten Stadt nicht vorhersehbar.

    Vor 2 Jahren neigte sich übrigens der Turm einer Kirche in der gleichen Strasse und musste aufwändig gestützt und saniert werden. Der hätte auch umkippen können. Die Bewohner der umliegenden Häuser mussten ausziehen.

    Wer mal heute die einst schöne Severinsstrasse langgeht, die eine einzige riesige Baustelle ist, wundert sich irgendwie nicht über das Unglück.

    Das alles wegen 5 Minuten Zeitersparnis beim Strassenbahnfahren.
     
  3. Singer

    Singer Active Member

    Danke der Nachfrage, dani!

    Die Südstadt samt der Tunnelbaustelle ist weit genug entfernt; ich habe von dem crash durch meine - hier im Forum schon oft erwähnte - Nachbarin erfahren.

    Drei Menschen werden noch vermißt.
     
  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Tunnelarbeiten sind das Werk Satans! Hätte Gott gewollt, dass wir Zunnel bauen, so wären uns Schaufeln anstelle von Händen gewachsen!
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hey Confi
    Ich nehme mal an, du hast den Smiley vergessen, oder? Mit diesem seichten Spruch kann man nämlich jedenFortschritt seit der Steinzeit in Frage stellen.

    MACaerer
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Nö, ich hab’ keine Schmeilis vergessen – ich find’ diesen inflationären Gebrauch doof. Wer der Ansicht ist, dass ich reaktionärer Christ bin, der darf das gerne sein. Anderen ist es ebenso erlaubt die Ironie – auch ganz ohne Schmeilis – zu erkennen.
     
  7. maximilian

    maximilian Active Member

    Denk mal an den Trambahnfahrer: Der spart jeden Tag hundertmal fünf Minuten.
     
  8. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Was? Aber Herr Kohl wurde doch noch gar nicht vergraben.
     
  9. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Vielleicht gibt es keine Opfer. Man weiß nicht, ob die 2 Bewohner von Dachgeschosswohnungen überhaupt zuhause waren. Na hoffentlich sind sie im Urlaub.

    Was die Dokumente angeht: Wenn man jetzt durch Abdeckplanen verhindert, dass alles nass wird, müsste bei vorsichtigem Abtragen der Trümmer eine ganze Menge zu retten sein. Zuerst müssen aber die seitlichen Häuser gesichert sein, bevor man überhaupt da ran kann.
     
  10. friedrich

    friedrich New Member

    Sie hätten wohl besser viel tiefer graben sollen.
     
  11. Singer

    Singer Active Member

    Wir sammeln grade Hausrat zusammen, denn die Kollegin einer Freundin von mir steht jetzt quasi ohne festen Wohnsitz da. Geschirr, Bücher, Kleidung, Kücheneinrichtung, Möbel - kurz: Hab' und Gut sind verloren.

    So sieht's aus.

    Weiß jemand von Euch zufällig von einer freien oder frei werdenden Wohnung im Kölner Süden?
     
  12. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Bah, so ein Mist! Da zahlt doch aber dann hoffentlich wenigstens irgend eine Versicherung. Ich mag mir das gar nicht vorstellen, wenn plötzlich mein komplettes Hab und Gut ein Fall für den Schaufelbagger ist.
     
  13. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Mein mein mein. Was seid Ihr für Kleingeister. Da sind die gesammelten Kreuzworträtsel von Konrad Adenauer verschüttet worden. Seine Sudokus noch dazu! Und Ihr denkt nur an Eurer Hab und Gut...

    Grüße, Maximilian
     
  14. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Eine Rettungsaktion für die 2 Verschütteten ist übrigens immer noch nicht angelaufen.Aus Erdbebengebieten kennt man das irgendwie anders.Da werden Menschenketten gebildet. Die Bergung des Archivmaterials ist aber schon voll im Gang.Aber es sind ja auch nur ein Ausländer und ein Bäckerlehrling verschüttet...
    Wenigstens sollen die Wohnungslosen 10000€ Soforthilfe bekommen.
     
  15. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ist wohl einfach noch zu gefährlich. :augenring

    http://www.n-tv.de/1115436.html

    "Wegen des "losen Bodens" an der Unglücksstelle hatten sich die Helfer mit ihrem schweren Räumgerät in den vergangenen Tagen nur Schritt für Schritt der Hausruine nähern können. Der seit Donnerstag anhaltende Regen machte den Einsatzkräften zusätzlich zu schaffen. "Das Wetter ist nicht auf unserer Seite", sagte der Sprecher. Wegen des starken Regens mussten die Helfer vor Ort eine zusätzliche Wasserpumpe einsetzen. "
     
  16. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Och Menno! Dass du das immer so zerreden musst! Ich hab’ mir das so schön ausgemalt, wie tatkräftige Männer mit dunklen Sonnenbrillen und im Anzug die Papiere und wichtigen Dinge retten, daneben stehen Feuerwehrleute und grillen – und wenn dann so ein Passant fragt: »Hallo! Hallo! Wollt ihr denn nicht nach den Vermissten suchen?!« die grillenden Feuerwehrler dann »Oh, ich wollt noch schnell in die Sauna.« oder »Ah, das passt mir aber grad gar nicht so recht, ich muss nachher meine Tochter vom Reiten abholen.« sagen. Oder „Uh, ich bin so voll gefressen, ich such’ heut niemand mehr!«
     
  17. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Wenn man bei einer Rettungsaktion erstmal abwartet,bis auch die kleinste Eventualität einer Gefahr beseitigt wurde,dann kann man es auch lassen. Guck dir die New Yorker an, das sind alles Helden.
     
  18. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Also wenn die Feuerwehrleute nicht mindestens zwei Mann bei so ’ner Sache verlieren, kann man doch nicht mehr von einer Rettungsaktion reden. Das is’ dann höchstens ein anstrengender Betriebsausflug.
     
  19. batrat

    batrat Wolpertinger

    Eigensicherung geht vor.
     
  20. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Pah! Luschen! So ein Feuerwehrmann verdient locker 500.000 Euro im Monat. Da muss auch ein bisschen Einsatzfreude da sein!
     

Diese Seite empfehlen