sinnvolles Backup erstellen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von subzero265, 26. September 2001.

  1. subzero265

    subzero265 New Member

    Sei gegrüsst !!!

    Nun ich möchte gern ein Backup erstellen allerdings kam da die Frage:

    Was ist den sinnvoll und was muss rein ??

    Nun,der Systemordner ist wohl Pflicht aber wie sieht es mit den Programmen aus ??
    Die werden glaub ich nicht vom Systemordner übernommen, daher soll ich für die ebenfalls ein Backup erstellen ??

    Danke für Dein (Euer) interesse !!

    Bis dann,wann...
    subzero265
     
  2. quick

    quick New Member

    perferences'-ordner.um das problem zu umgehen, schieben sie die datei einfach woanders hin. damit die brennsoftware sie trotzdem findet, müssen sie allerdings ein alias an den ursprünglichen ort legen. nun sollte es beim brennen keine probleme mehr geben.

    ______________

    quick
     
  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Mein Backup ist ganz einfach alles auf DropStuff (Jeden Ordner) und dann brennen, sind immer rund 3-4 CDs.
    Das wars. Und im Notfall ins interne ROM die OS CD die booten kann, davon hochfahren und aus dem externen Brenner zurückspielen oder von einer anderen Partition.

    Joern

    PS: Ach ja, gesamt einmal im Monat und dann jede Woche die neuen Sachen, die sind dann nicht mit einem Etikettt versehen.
    Das ist eine geniale Erfindung.
     
  4. Tambo

    Tambo New Member

    Anderes Szenario:

    externe platte, oder netzwerk, dort eigene Partition, gelegentlich mit KF "Dateien abgleichen", ist auf dem 9.2.1 nicht mehr drauf, oder Tri-Backup abgleichen
    Dürfte der schnellste Weg sein....

    tAmbo
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Meinen Systemordner hab ich noch nie gebackupt...
    Bringts das? Wenn mir die Kiste dermassen abschmiert dass ich an meine Daten nich mehr drannkomme, mein System nicht mehr will und alles im Argen liegt, dann bin ich mit einer kompletten Neuinstallation immer am Besten gefahren. (Sowas wie Platte initialisieren und alles.) War es nicht so dramatisch, konnte ich immernoch mit System-CD hochfahren und System aktualisieren.
     
  6. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    ich initialisiere die Platte oder lösche die Partition auch vorher, spiele dann das Backup zurück.
    Spart installiererei und usw.
    Und daher eine Menge Zeit den ganzen Kram muß ich so nicht aus etlichen CDs zusammensuchen, sondern alle in einem Paket.

    Joern
     
  7. Mathias

    Mathias New Member

    Bin Deiner Meinung. Den Systemordner sichern macht für mich auch keinen Sinn, da ich auf der System-CD die gesamte Systemsoftware habe. Die meisten Programme habe ich auch irgendwo auf einer CD, sodass ich nur den Dokumentenordner regelmässig sichern muss und auch da nur geänderte Dateien. So ist ein Backup schnell gemacht.

    Falls der Rechner 'mal spinnt, kann man ihn meistens reparieren, z.B. von der System-CD starten, Festplatte mit Erste Hilfe oder Norton Utilities reparieren...

    Viele Grüsse

    Mathias

    P.S.: Es gibt übrigens eine Demoversion von Retrospect für Windows. Ist einen Versuch wert.
     
  8. ppetejo

    ppetejo New Member

    Hi,
    Den Systemordner zu sichern ist nur dann sinnvoll, wenn Du jede Menge Systemerweiterungen von Drittanbietern installiert hat, also z.B. spezielle Drucker- Scannertreiber, FaxSoftware, Telefoniesoftware etc., und es nach einem Absturz ein Heidenaufwand wäre, wieder alles komplett neu zu installieren und vor allem zu konfigurieren!
    Für die Datensicherheit verwende ich zwei gleiche Festplatten, die ich regelmässig abgleiche, eine davon ist extern und wird nur zum Datenabgleich einschaltet. So können im Absturzfall keine Daten verloren gehen. Für das Abgleichen nehme ich das Programm PowerMerge, damit immer nur die veränderten Dateien rüberkopiert werden. Das spart Zeit. In System 9.1. gibt es auch die Funktion Dateien abgleichen, das den Inhalt von zwei Ordnern vergleicht und ebenfalls nur die veränderten Dokumente auf den anderen Datenträger überträgt.
    Archivierung auf CD ist zu kostenintensiv und zu langatmig, da du ja ständig neue CDs anlegen musst. Ein CD-RW kann da helfen. Was trotzdem immer stört, ist, die Dateien in 650 MB oder 700 MB-Päckchen aufteilen zu müssen. Also besser: zwei identische Festplatten, intern, extern.
    Einen schönen Tag noch.
     
  9. Tambo

    Tambo New Member

    zum systemordner-backup....
    kann doch nen Sinn machen: Als Boot-CD.
    Nach dem 9.2.1 update (das update gibts ja nicht als Apple Sys.Cd- zur zeit...) habe ich mir ne Boot-Cd gebrannt, mit ziemlich viel Extensions drauf, muss im GAU somit keine updates mehr draufhauen, Firmware, etc.....sonst müsste man ja alle updates und treiber backupen, oder nach nem megacrash alles wieder downloaden.....

    tAmbo
     
  10. Macsimum

    Macsimum New Member

    Hallo,
    noch als Ergänzung: wirklich wichtig ist der Preferences-Ordner, denn es ist eine Heidenarbeit, alle Einstellungen wieder vorzunehmen. Außerdem hilfts, wenn mal ein Programm spinnt, die Preferences mit einer gebackupten (gibts das Wort...?) Version zu ersetzen.
     
  11. Robstakel

    Robstakel New Member

    das wichtigste am backup wär für mich der schlüsselbund. bei meiner letzten neuinstallation war der mit wech, und natürlich hab ich all die passwörter von foren, icq etc vergessen (hab die ja nie eingegeben).
    dass warn spass, überall neu anmelden und so.

    robin
     
  12. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Da musst Du aber vorsichtig sein, manche Extensions wollen was z.B. in den Preferences-Ordner schreiben. Wen der nun aber "locked" ist (CD) kannst Du größere Probleme beim booten bekommen.

    Achja, und die Firmware hat mit dem Systemordner nun wirklich nichts zu tun.
     
  13. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >mit einer gebackupten (gibts das Wort...?)

    Vorher? Jetzt auf jeden Fall ;-)
     
  14. Tambo

    Tambo New Member

    >die Firmware hat mit de...< Du hast natürlich recht, hatte zu schnell geschrieben...
    Habe auf Boot-CD ziemlich viel drauf: 9644 Objekte, 571 MB !!! , und mich selbst gewundert, aber sie bootet......:)) das Aufstarten dauert natürlich länger so, dafür kann ich gleich davon kopieren....Apple works funzt z.b. ab der Boot CD !!!!

    tAmbo
     
  15. quick

    quick New Member

    Free Backup 2.1 - Product Description:
    Backs up any files and folders on any disks to any location(s), in Finder format or Stuffit archives. Make any number of duplicates of Free Backup - each will keep its own list of items to back up, where to back them up to and which format to use. Automatically email or distribute backups. Unmatched flexibility and ease of use.

    download: ( ±260k)
    http://www.versiontracker.com/redir.fcgi/kind=1&db=mac&id=7430/free-backup-21.hqx
     
  16. SRALPH

    SRALPH New Member

    s von etwa 16gb,worin sehr viele mp3's sind und diese neu zu suchen,lieber nicht!
    nutze als backup-tool tri-backup.
    RALPH
     
  17. SRALPH

    SRALPH New Member

    s von etwa 16gb,worin sehr viele mp3's sind und diese neu zu suchen,lieber nicht!
    nutze als backup-tool tri-backup.
    RALPH
     

Diese Seite empfehlen